Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Unterschiedliche Strömung zu unterschiedlicher Zeit

  1. #1
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    32

    Standard Unterschiedliche Strömung zu unterschiedlicher Zeit

    Hallo zusammen

    Ist ds möglich die Tunze Strömungspumpen zu unterschiedlichen Zeiten mit einer Unterschiedlichen Stärke laufen zu lassen (die funktion nachtabsenkung kenne ich, die möchte ich aber nicht)

    Mein ziel ist es, 2-3 mal pro Tag für 15min eine Pumpe 100% laufen zu lassen, die andere 0%. So erreiche ich, dass der komplette oberflächenfilm gezielt beim Überlauf abfliesst.

    Zurzeit löse ich es mit einem programmierten, ausgelösten Gewitter.

    Grüessji freischi
    Geändert von freischi (16.03.2015 um 16:52 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2013
    Beiträge
    85

    Standard

    Startest du das Gewitter manuell?
    Du kannst doch dafür die Gewitterfunktion perfekt nutzen. Da kann man bei Gewitter die eine Pumpen auf 100% und die andere auf 0% setzen lassen.
    Kannst dort bis zu 4 Gewitter zu verschiedenen Uhrzeiten und Laufzeiten starte lassen.
    Also genau was du suchst.

    gewitter.JPG
    Geändert von martin74 (14.03.2015 um 08:49 Uhr)
    Martin

    Becken 100x70x60
    GHL Profilux 3.1NeX
    GHL Dosierpumpe
    DIY Hybrid LED 400 Watt dimmbar + 4x39 Watt T5

  3. #3
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    32

    Standard

    Hallo Martin

    So mache ich es bis jetzt. Nur blitzt es dann unheimlich in meinem Wohnzimmer. Das ganze ist nämlich auch an meine 3 GHL Mitras gekoppelt.

    Ich denke nicht, dass die Fische in Malaysia 4mal am Tag ein Gewitter mitmachen

    Hat niemand sonst eine andere Idee?

    Grüessji aus der Schweiz
    freischi

  4. #4
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    32

    Standard

    Hat niemand eine Idee? Oder geht das gar nicht?

  5. #5
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    32

    Standard

    Weiss das wirklich niemand? Nicht einmal jemand von GHL

    Wäre froh, wenn ich einfach auch wüsste, dass es nicht geht. Dann finde ich mich damit einfach ab

  6. #6
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    GER/ NDS/ Emsland/ Lingen
    Beiträge
    799

    Standard

    hi freischi ..

    .. es antwortet niemand, weil noch keiner die Idee dazu hatte und somit das ganze nicht probiert hat denke ich!!

    Also nur mit einer SP wird dein Wunsch wohl nicht umsetzbar sein, zumindest nicht so wie du es dir vorstellst!!

    Bei der Regelung der Strömungspumpen gibt es nur die Möglichkeit auf verschiedene Modi´s [Permanent/ Permanent gegenläufig usw] zu schalten, dazu die Möglichkeit von min. und max. Leistung ergeben über den Strömungszeitraum eine zufällige Änderung der Strömung!
    Mehr Erfolg würde man haben bei mind. zwei SP, die ggf. in zwei Strömungsgruppen eingeteilt werden und so über den Zeitraum verschiedene Strömungen im Becken erzeugen!

    Zeitliche Strömungsunterschiede lassen sich derzeit nicht in der Programmierung einstellen!! (FW 6.12 läuft bei uns - der Umstieg wird erst später auf die aktuelle FW erfolgen - noch zuviele Probleme)


    MfG

    AjakAndi

  7. #7
    Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    32

    Standard

    Lieber AjakAndy

    Dass mit den Strömungsgruppen werde ich mal ausprobieren. Ich habe ja 2 SP im einsatz. Vielleicht kann ich ja da unterschiedliche fiktive Nachtabsenkungen einstellen.

    Danke für den Tipp.

    Grüessji freischi

  8. #8
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    162

    Standard

    Guten Morgen,
    ich habe dieses Thema wieder aufgegriffen, weil ich es auch sehr begrüßen würde wenn ich auf dem PL mini die Strömungspumpe zeitlich mit verschiedenen Stärken laufen lassen könnte.

    z.B.
    8:00 bis 10:00 Strömung auf 80%
    10 :00 bis 14:00 Strömung auf 100 %
    14:00 bis 18:00 Strömung auf 60%
    18:00 bis 8:00 Strömung auf 45%


    So in der Art wäre das toll.

    Vielleicht kann GHL ja im nächsten Update eine solche Funktion berücksichtigen...
    Gruß Ray

  9. #9
    Registriert seit
    02.04.2010
    Ort
    Nandlstadt
    Beiträge
    148

    Standard

    Hallo Ray,

    Du hast doch eine regelbare Strömungspumpe mit L - Schnittstelle 1V - 10V?

    Nimm einen freien Beleuchtungskanal bzw. L - Schnittstelle, programmier den Beleuchtungskanal nach deinen Wünschen und weise den Beleuchtungskanal eine freie L - Schnittstelle zu. Dort steckst Du die SP an und FERTIG.

    Grüße
    Berni

  10. #10
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Bückeburg
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo Berni,
    die Idee hatte ich auch schon.
    Wäre natürlich eleganter eine "richtige" Funktion für die Programmierung zu haben. Vielleicht kann GHL ja in der Zukunft mal so eine Funktion dazu programmieren.

    Aber trotzdem vielen Dank für deine Idee! Werde es vorerst auch so machen.
    Gruß Ray

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •