Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Profilux mit Fritzbox verbinden möglich ?

  1. #1
    Registriert seit
    20.08.2013
    Ort
    Quickborn
    Beiträge
    18

    Standard Profilux mit Fritzbox verbinden möglich ?

    Hallo, Liebe Foren Gemeinde.

    Ist es möglich das "USB" Kabel des Profilux 3.1a mit dem USB Anschluss der FritzBox zu verbinden, und dauerhaft bei bedarf darauf zu zu greifen ?
    Wie lässt sich das Realisieren ?

    Lg Marcel

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.142

    Standard

    Zitat Zitat von John-Conner Beitrag anzeigen
    Hallo, Liebe Foren Gemeinde.

    Ist es möglich das "USB" Kabel des Profilux 3.1a mit dem USB Anschluss der FritzBox zu verbinden, und dauerhaft bei bedarf darauf zu zu greifen ?
    Wie lässt sich das Realisieren ?

    Lg Marcel
    Mit der Fritzbox noch nicht... ich nutze seit Jahren aber schon das hier...

    http://www.silexeurope.com/de/home/p...sx-3000gb.html

    geht einwandfrei. Auch Firmware flashe ich darüber.
    Jens Meyer


  3. #3
    Registriert seit
    20.08.2013
    Ort
    Quickborn
    Beiträge
    18

    Standard

    Guten Abend.

    Das ist ja auch eine Feine Sache !
    Aber auch relativ teuer ca. 90 Euro.
    Über die Fritzbox wäre das schon eine richtig Tolle Sache :-) Muss doch gehen...

    lg Marcel

  4. #4
    Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    1.003

    Standard

    Es gibt von AVM ein Programm das nennt sich FRITZ!Box USB-Fernanschluss.
    Dabei wird das an die FritzBox angeschlossene Gerät an den PC weitergeleitet.
    Habe das ganze mit einer schnurlosen Maus von Logitech getestet und es funktioniert.
    Sollte also auch mit dem ProfiLux funktionieren.

    Hier ein Link zur Anleitung: http://avm.de/nc/service/fritzbox/fr...ter-verbinden/

    In der Fritz.Box Oberfläche sollten Sie unter dem Menüpunkt USB_Fernaschluss den Punkt Andere (z.B. Scanner) aktivieren:
    Unbenannt.PNG
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  5. #5
    Registriert seit
    20.08.2013
    Ort
    Quickborn
    Beiträge
    18

    Standard

    Guten Morgen.
    SUPER Vielen Dank !
    Funktioniert wunderbar

    lg Marcel

  6. #6
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    242

    Standard

    Würde eine solche Verbindung auch mit den Mitras funktionieren?
    1000L SPS dom., 4x Mitras LX 6100 HV, GHL ProfiLux 3ex, Expansionbox, SMS-Modul, Dosing Unit 4, ATI Powercone 250i, Shuran Jetstream 1 CA reactor,......

  7. #7
    Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    1.003

    Standard

    Es sollte auch mit einer Mitras die per USB an der Fritz.Box hängt funktionieren, ob es wirklich funktioniert kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  8. #8
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    242

    Standard

    Danke
    1000L SPS dom., 4x Mitras LX 6100 HV, GHL ProfiLux 3ex, Expansionbox, SMS-Modul, Dosing Unit 4, ATI Powercone 250i, Shuran Jetstream 1 CA reactor,......

  9. #9
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    235

    Standard

    Moin,
    mit dem USB-Fernanaschluss wäre ich vorsichtig bei wichtigen Einstellungsänderungen. Diese Verbindung ist nicht immer stabil, bricht manchmal zwischendurch ab. Für "normale" Wartungs- oder Einstellungssachen aber durchaus machbar.
    Gruß
    Holger

  10. #10
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.142

    Standard

    Mit dem Silex-Adapter hatte ich über Wochen eine ständige Verbindung ohne Abreissen. Das PLC funktionierte auch nach 14 Tagen noch ohne einmal die Verbindung zu verlieren. Die sind sehr professionell und werden auch in Virtualisierungsumgebungen im IT-Bereich eingesetzt wo man aus virtuellen Umgebungen physikalische Com oder USB-Ports benötigt. Auch hier hat Qualität ihren Preis. Von Sharkoon hatte ich auch mal welche für knapp 20 Euro... aber die waren auch dementsprechend unstabil im Betrieb.
    Geändert von AQUA-IT (04.08.2014 um 19:58 Uhr)
    Jens Meyer


Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •