Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: DarkStoneMbuna 2.0 [AjakAndi.de]

  1. #1
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    GER/ NDS/ Emsland/ Lingen
    Beiträge
    799

    Standard DarkStoneMbuna 2.0 [AjakAndi.de]

    .. heute stellen wir mal eines unserer letzten Projekte vor :-)

    DarkStoneMbuna 2.0
    .. dieses ist ein Nachfolgerbecken ... heißt, das wir das Vorgängerbecken zu einem Südamerika umgestaltet haben und ein neues (größeres) Becken als Mbuna - Tank geplant/ gestaltet und umgesetzt haben!

    PanoramDarkStoneMbuna2_klei.jpg

    Das Becken hat die Maße 180x50x50 .. wurde auf einer selbstgebauten Unterkonstruktion gestellt!

    Hier nur einige kurze Info´s über die Technik:
    > Standardbecken Mbuna (Malawiseecichliden)
    > pflazenloses Becken mit vielen Natursteinaufbauten und Rheinkies
    > HMF - Filterung
    > LED - Beleuchtung mit LumLight und steuerbarer Zusatzbeleuchtung (high - power LED - abgedeckt z.T. mit blauer Folie)
    > gesteuert mit zwei anderen Aquarien über einen PL3 + ExBox
    > insgesamte Beleuchtungsschnittstellen (alle drei Becken zusammen) 22 .. leider begrentzt durch max. Belastung ExBox
    > Temp/ pH-Wert wird dauerhaft gemessen

    Besatz:
    > Labidochromis sp. mbamba bay
    mbamba2.jpg
    > Melanochromis johannii
    Melanochromis-johannii7.jpg
    > Pseudotropheus socolofi
    Pseudotropheus-socolofi.jpg
    .. und eine Besonderheit/ Seltenheit ... wir pflegen in diesem Becken trotz unterschiedlichen Futteransprüchen auch noch ..
    > Mastacembelus shiranus
    .. sehr gerne hätte ich noch ein Bild der Malawiseeaale eingefügt, aber das GHL - Forum erlaubt max. 5 Bilder .... also... ab auf die Webseite oder zu Einrichtungsbeispiele .. da könnt ihr mehr sehen und vor allem "lesen" .....

    Wer nähere Informationen wünscht kann sich das Aquarium bei Einrichtungsbeispiele anschauen, oder aber auch ausführlich auf unserer Webseite!
    Zusätzlich berichten wir regelmäßig über die Besonderheiten und dem Verlauf im Becken, ob es Bewohner ... Dekoration oder andere Dinge sind!


    Wir haben einige Erfahrungen/ Anleitungen und Hinweise zum Umgang/ zur Nutzung usw. zu GHL Produkten auf unserer Wegseite, wer also mal schauen möchte, oder aber Anleitungen/ Tips und Hilfe anbieten möchte ... bitte melden!
    [LINK zum Technikbereich]
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    GER/ NDS/ Emsland/ Lingen
    Beiträge
    799

    Standard

    ... mit ein Grund warum ich diese Becken hier vorgestellt habe ist ..

    Die meiste Beleuchtung wird immer auf Meerwasser oder Pfflazenaquarien ausgerichtet und das ist in der Auqartistik bei weitem nicht alles! Wir haben überwiegend pflanzenlose Becken und erfreuen uns bei der Beleuchtung am meisten darauf .... das Becken "effektvoll" und "induviduell" zu beleuchten was zur Folge hat, das man mit einer "großen Leiste/ Beleuchtung" kaum die Möglichkeit hat, ein Becken "stimmungsvoll" zu beleuchten!
    "Weniger ist mehr" und das diese Art von Beleuchtung hat sich über die Jahre bei uns einfach als die "BESTE" heraus gestellt!
    Durch kleinere "efektive Lichtleisten" besteht die Möglichkeit ein Becken induviduell zu beleuchten ... "Licht und Schatten" sind hier aus unserer Sicht das "non plus ultra" und der "live - View" bestätigt dieses!
    Wir würden uns wünschen, das auch GHL kleine "LED - Effektleuchten" heraus bringt für die Ansprüche die wir benötigen!

    Keine Frage .... wir sind überzeugte "GHL - Fans" und sind mehr als begeistert, was unsere Webseite voll und ganz bestätigt!

    .vielleicht entwickelt sich ja hier eine kleine "Diskussion" um das Thema "Beleuchtung" und die Art und Weise der "Umsetzung" ...

    MfG

    AjakAndi

  3. #3
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.142

    Standard

    Als Effektleuchte auch zur Hauptbeleuchtung bei gewünschten difusen Licht eignen sich doch die Simu-Mitras ganz gut. Damit hatte ich auch schon mal ein pflanzenloses Malawi-Becken eingerichtet. Dah hatte ich nur knapp 8 Watt LED über das ganze Becken...Zur Darstellung etwas tieferer Regionen reichten die Simu-Mitras auf alle Fälle.
    Jens Meyer


  4. #4
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    GER/ NDS/ Emsland/ Lingen
    Beiträge
    799

    Standard

    Hi Jens,

    sicherlich hast du recht .. die MITRAS würden das perfekt beherrschen :-)

    derzeit habe ich (auf der Beckenaufnahme) folgende LED - Leisten im Einsatz:

    > LumLight RGB + 2XCoolWhite 375mm
    > LumLight RGB + 2XCoolWhite 210mm

    Das wiederum heißt das ich 20 W bei recht kleinen Leisten verbaut habe! Hätte ich noch einmal die Wahl, würden es wohl eher zwei 210mm werden! LumLight ist halt eben LumLight und die Leisten haben wir schon sehr lange :-) .. würden aber gerne auch andere Leisten zukünftig in Betracht ziehen, aber die meisten beginnen erst bei 500-600 mm und das ist uns persönlich einfach zu Groß und die Umsetzung von "Licht und Schatten" schwer umzusetzen sowie die Power, die wir im Endeffekt nicht nutzen!

    Deshalb wünschen wir uns perönlich auch immer eine kleine Leiste und dann lieber zwei oder drei im Einsatz haben um jede Lichtquelle perfekt plazieren zu können.
    Derzeit steuert ein ProfiLux 3 + Expansionsbox drei Aquarien bei uns! [zwei Malawi - Tanks (180x50x50 und ein 150x150x60x60 Eckaquarium) sowie ein Südamerikabecken. Insgesamt sind 6 LED - Leisten im Einsatz (in der Summe 24 benötigte L - Schnittstellen), dazu drei TUNZE 6055 und somit haben wir die Grenze schon überschritten :-( ...

    Da wir in der ExBox nur max 16 L - Schnittstellen zur Verfügung haben (leider ja begrenzt laut GHL) und wir den Rest am PL und der ExBox mit TUNZE bestückt haben, mussten wir uns schon von Beleuchtungskanälen verabschieden.
    Hier wünschen wir uns z.B. eine Verdoppelung pro derzeitige Schnittstelle und ggf. ein Update für die ExpansionsBox, das auch diese in der Schnittstelle 4 und 5 ebenfalls PLM-4L unterstützen.

    Also um auf das Thema Mitras zurück zu kommen ... uns sind die einfach zu groß ... und wir würden die vorhandene Lichtleistung niemals ausnutzen können.

    MfG

    AjakAndi

  5. #5
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.142

    Standard

    Ich meine nicht die Mitras-Lightbar.. ich meine die Effektleuchte Mitras-Simu Stick

    http://shop.aqua-it.de/index.php?a=807

    Die ist für diffuses Licht ideal.
    Jens Meyer


Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •