Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: neues Becken

  1. #1
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.142

    Standard neues Becken

    Nach langen tüfteln ist nun unser neues Becken fertig....

    110cm x 70 x 76 cm (ca. 540 Liter) bestückt mit 2 mal Mitras-LB in DAYLIGHT und vorne eine in OCEAN-BLUE.

    - Lichfarbe Mittagszeit um 6550 Kelvin.. abends und morgens etwa mehr rot drin mit 5400 Kelvin. Zur Spitzenzeit etwa 11.000 Lumen. Mitras-LB laufen auf höchsten 85% Ihrer Gesamtleistung.
    - Profilux 3.1N
    - Becken ist von Brillant-Aquarium hier in der Umgebung gefertigt. Kann ich nur empfehlen!
    - Dosierstation befüllt mit DRAK Wochendünger und Eisen Tagesdünger
    - Abdeckplatten oben habe ich aus Lochblech-ALU gewählt (die kommen noch). Damit tagsüber die Wärme abgeführt wird und nachts kein Schwitzwasser entsteht. Damit spare ich mir aktive Lüftung im Deckel
    - Filter JBL "Cristalprofi e1901 greenline"
    - blauer Hintergrund ist mit einer Folie gemacht worden zur Möbelbeschichtung. Mit wird mit einem Rakel blasenfrei von hinten auf die Scheibe aufgebracht... wie Auto-Tönungsfolie. Gibt es in allen RAL-Farben. Das ist Marineblau dunkel
    - Messsonden Temp. Leitwert, ph
    - Pflanzen gibt es in guter Qualität von http://www.aquarienpflanzen-shop.de/
    - CO2 wasche ich mit der JBL-Schnecke ein. Ich habe schon vieles probiert. Das Teil arbeitet passiv ohne Pumpe und ist sehr effektiv in der Auflösung. Auch hier stimmt das Preis/Leistungsverhältnis
    - Bodengrund ist eine Mischung aus 1-2 mm Kies und JBL braunen Bodengrund (Manado). Ganz unten ist Dennerle Depotmix drin. Jede Großpflanze (Echinodorus) hat eine Ton-Düngekugel an die Wurzeln bekommen mit einem Langzeitdimmer. Der Manado ist leicher als Kies.. arbeitet sich damit nicht in den Bodengrund ein, sondern bleibt immer an der Kiesoberfläche und läßt diesen später dauerhaft dunkelbraun erscheinen.

    Hatte ja längere Zeit nach einem Filter gesucht. Eheim war mit zu teuer, der kostet ja selbst ohne Miltermaterialien das doppelte fast. Der JBL hat auch 15 Liter Filtervolumen. Und ist superleise. Also wirklich nur Geräusche wenn man die Schranktür öffnet und das Ohr ranhält. Und 1900 Liter/h.. da ist ganz schön Bewegung im Wasser. Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem JBL. Auch sehr gute Qualität.

    Für die Technik habe ich mir aus 19" beschichtiete Spanplatte einen Profilux-Turm gebaut und den auf Rollen gestellt. Hinten an der Rückwand sind die Steckdosenleisten und andere Elektronikteile angebacht. Man kann den Turm also nach belieben drehen im Schrank und nichts fliegt rum. Grundplatte und Stahlramen bilden eine Wanne, falls der Filter mal lecken sollte. Mailbenachrichtigung über Lecksensor (GHL). Deshalb steht der Turma auch auf Rollen. .damit der nicht nass wird im Falle eines Lecks.




    Anhang 5855 Anhang 5856 Anhang 5857
    Jens Meyer


  2. #2
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    242

    Standard

    Siet super aus! Kannste Fotos reinstellen wo Aquarium und Unterschrank ganz zu sehen sind? ;-) danke
    1000L SPS dom., 4x Mitras LX 6100 HV, GHL ProfiLux 3ex, Expansionbox, SMS-Modul, Dosing Unit 4, ATI Powercone 250i, Shuran Jetstream 1 CA reactor,......

  3. #3
    Registriert seit
    22.09.2013
    Beiträge
    81

    Standard

    Hallo,

    bei Brillant habe ich mein Becken auch bauen lassen.

    Kann ich auch sehr empfehlen.


    Gruß C.

  4. #4
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.142

    Standard

    Habe heute meine Alu Lochblechplatte (2mm) Platte bekommen... mal sehen ob die Öffnung ausreicht nachts das Schwitzwasser zu verhindern... sonst tausche ich die anderen Kunststoffplatten auch noch gegen Alu-Lochblech aus.

    Die Platten gibt es übrigens hier im Zuschnitt. Preis etwas über 30 Euro incl. Versand.

    http://www.feld-eitorf.de/

    Sieht super aus bei dem Brillant-Becken in silbergrau. Und biegt nicht durch bei 70 cm Tiefe aufgrund der 2mm Materialstärke. Alu ist besser als Edelstahl.. die gleiche Platte in Edelstahl wiegt fast das dreifache.

    Anhang 5859
    Geändert von AQUA-IT (05.05.2014 um 21:20 Uhr)
    Jens Meyer


  5. #5
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    242

    Standard

    Modern und inspirierend.
    Ein FTS mit Unterschrank bitte bitte
    1000L SPS dom., 4x Mitras LX 6100 HV, GHL ProfiLux 3ex, Expansionbox, SMS-Modul, Dosing Unit 4, ATI Powercone 250i, Shuran Jetstream 1 CA reactor,......

  6. #6
    Registriert seit
    22.09.2013
    Beiträge
    81

    Standard

    Hallo,

    hier zwei Bilder meines Brillant Beckens in weiß!

    Gruß, C.



    IMG_20140506_102745.jpgIMG_20140506_102651.jpg

  7. #7
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    242

    Standard

    Die Bitte war aber an den Jens. ;-)
    1000L SPS dom., 4x Mitras LX 6100 HV, GHL ProfiLux 3ex, Expansionbox, SMS-Modul, Dosing Unit 4, ATI Powercone 250i, Shuran Jetstream 1 CA reactor,......

  8. #8
    Registriert seit
    22.09.2013
    Beiträge
    81

    Standard

    Zitat Zitat von Monty Beitrag anzeigen
    Die Bitte war aber an den Jens. ;-)
    ...hatte ich auch so verstanden, dachte nur eine andere Farbe wäre vielleicht auch interessant zu sehen,
    da die Becken ja vom gleichen Hersteller gebaut wurden!

    Gruß, C.

  9. #9
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.142

    Standard

    Becken und Schrank zusammen......meins ist ja nur 110cm lang.. aber dafür sehr hoch und tief. Ging aus Platzgründen nicht anders. Aber die Tiefe und Höhe machen das wieder wett. Trotzdem über 500 Liter.
    Also ein Lochblech oben reicht nicht, um das Schwitzwasser in der Nacht ganz zu unterdrücken. Auf den seitlichen Kunststoffplatten waren zwar keine Tropfen, aber einer feuchter Film war immer noch drauf. Die Mitras-LB waren trocken. Also werde ich noch 2 Aluplatten (Lochblech 2mm) nachordern und somit die gesamte Abdeckung aus gebürsteten Alu-Lochblech machen.

    Somit bleibe ich in der Verdunstung auf alle Fälle unter einer Lösung mit Ventilatoren und die Mitras-LB können die Wärme gut nach oben abgeben. Ich denke mal das ich damit das Optimum einer Abdeckung erreicht habe. Katzen können wenigstens nicht reinfallen oder fischen gehen.

    Pflanzen wachsen schon gut... etwas milchig noch das Wasser.. aber das vergeht wenn die Bakkies erstmal Fuss gefasst haben. Ist ja erst ein paar Tage in Betrieb.

    Wichtig für mich war dieses mal das das im Unterschrank sauber aussieht und keine Steckdosen, Kabel unnötig auf der Bodenplatte rumfliegen. Denn wer Profilux hat mit Dosierstation, Pegelsensoren oder Lecksensor, der weiss das da Kabel genug sind. Also ich wollte einen Unterschrank haben, wo man auch jeden mal reinschauen lassen kann, ohne das der ein Kabelgewirr sieht. Ist mir gelungen. Es hält sich in Grenzen. Und einige Kunden wollen vor Profilux-Kauf, jedenfalls Käufer hier in der Umgebung, so ein System auch mal sehen... da muss das ordentlich aussehen

    Ich hatte auch vorher im Unterschrank ein Brillant-Filterbecken unten drin, das Gleiche wie der Kollege oben im Beitrag. Aber wenn das Becken eh so kurz ist, störte mich die Überlaufecke und der Platzverbrauch im Unterschrank. Ebenfalls wäscht der Unterschrank-Filter ne Menge CO2 aus. Vorteil des Filterbeckens war die Standzeit. Ich habe den eigentlich nie saubergemacht. 5 Jahre lang nicht. Richtig eingestellt war der auch recht leise.

    Abe ich habe mich jetzt für ein geschlossenes Filtersystem entschieden mit weniger Co2-Auswaschung. Jedes System hat seine Vor/Nachteile. Und ich hatte noch nie einen Topf-Außenfilter und will diese Erfahrung auch einfach mal sammeln. Mal sehen ob es eine gute Entscheidung war.

    Anhang 5862
    Geändert von AQUA-IT (06.05.2014 um 19:26 Uhr)
    Jens Meyer


  10. #10
    Registriert seit
    02.01.2010
    Beiträge
    242

    Standard

    Zitat Zitat von CookieM28 Beitrag anzeigen
    ...hatte ich auch so verstanden, dachte nur eine andere Farbe wäre vielleicht auch interessant zu sehen,

    da die Becken ja vom gleichen Hersteller gebaut wurden!



    Gruß, C.

    NP wollte nicht grantich sein. ;-)
    Der Jens hat ab und an interessante DIY Ideen. Deswegen mein Verlangen nach Bildern. Hat Er ja dann mit dem letzten Post.
    Sieht gut aus und sauber. Der PL "Turm" ist eine interessante Sache. ;-)
    1000L SPS dom., 4x Mitras LX 6100 HV, GHL ProfiLux 3ex, Expansionbox, SMS-Modul, Dosing Unit 4, ATI Powercone 250i, Shuran Jetstream 1 CA reactor,......

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •