Results 1 to 7 of 7

Thread: GHL Profi Lux plus eigene LED Streifen

  1. #1
    Join Date
    24.03.2014
    Posts
    2

    Default GHL Profi Lux plus eigene LED Streifen

    Hallo.
    Ich möchte einen GHL Computer anschaffen.
    Die LED-Beleuchtung will ich selbst bauen.
    Kann man den GHL Computer als Controller für eigene LED-Streifen verwenden?
    Kann man auch 24V-Technik benutzen?
    Hat das schon mal jemand gemacht?
    Vielen Dank für jedes Input.
    Grüße
    Alex

  2. #2
    Join Date
    13.12.2013
    Location
    Fürth
    Posts
    217

    Default

    KLar kannst du das!

    Allerdings bernötigst du dazu einen LED-Controller:
    https://www.aquariumcomputer.com/de-...trol4v2-detail oder https://www.aquariumcomputer.com/de-...ontrol1-detail - Je nachdem was für LED's und wie viele Kanäle du nutzen möchtest.

    Der LEDControl4V2 kann auch 24V (maximal 48V)

  3. #3
    Join Date
    06.02.2012
    Posts
    2,020

    Default

    Die LED-Beleuchtung will ich selbst bauen.
    Kanst Du machen. Achte aber darauf, daß Du für die LEDs, die Du verwenden willst, vernünftige Datenblätter bekommst, damit Du den Lightcomposer nutzen kannst.

    Kann man den GHL Computer als Controller für eigene LED-Streifen verwenden?
    Ja. Entweder Du schließt an die 1-10V-Ausgänge direkt externe Treiber für 1-10V an, verwendest das LEDcontrol4V2 als Treiber für deine Endstufen oder mit geeignetem Netzteil direkt als aktiven Treiber

    Kann man auch 24V-Technik benutzen?
    Das LEDcontrol4V2 hat vier Kanäle und kann bis 5A @ 48V eingesetzt werden.

    Hat das schon mal jemand gemacht?
    IMHO verwenden die meisten hier allerdings fertige Leisten z.B. die AquaStyl da die Dinger ja 100% wasserdicht sein müssen.
    Einfach mal die Forensuche bemühen.

    Bevor Du Dich in das Abenteuer stürtzt, solltest Du Dir allerdings anschauen, was es bereits fertig gibt, z.B. die Mitras Lightbar
    Das selbst besser hin zu bekommen dürfte schwer werden.

  4. #4
    Join Date
    24.03.2014
    Posts
    2

    Default

    Vielen Dank für die Info's bis hierher.
    Eine Lampe kaufen scheidet aus. Das Becken ist 220 x 0,80 x 0,80. Das wird mir zu teuer.
    Ich denke, dass ich 120W LED brauche plus Mondlicht. Auch bei 24V-Technik ist der 5A-Controller in der Tagesspitze voll ausgelastet.
    Gibt es einen geeigneten Controller, der etwas mehr, sagen wir 7 - 8A hat?

    Von Light Composer habe ich keine Ahnung.
    Ich wollte kalktweiß + warmweiß + Mondlicht (also blau) machen. Das leistet doch der GHL Computer, oder nicht?

  5. #5
    Join Date
    06.02.2012
    Posts
    2,020

    Default

    Eine Lampe kaufen scheidet aus. Das Becken ist 220 x 0,80 x 0,80. Das wird mir zu teuer.
    Das musst Du entscheiden. Erfahrungsgemäß ist es halt so, dass Eigenbauten oft nicht günstiger sind, es verteilt sich nur anders (1x Kosten gegen LEDs da, Kleinteile hier, Netzteil dort ...). Meinen T5-Balken habe ich noch selbst gebaut, bei der Umstellung auf LEDs habe ich einen fertigen Balken genommen.

    Gibt es einen geeigneten Controller, der etwas mehr, sagen wir 7 - 8A hat?
    Nicht von GHL. Allerdings kannst Du auch zwei nehmen und parallel schalten.

    Noch eine Anmerkung zum LEDControl4V2: Das Gerät ist für LEDs ausgelegt, die mit Konstantspannung betrieben werden. Wenn Du Einzel-Leds oder Stripes verbauen willst, die Konstantstrom benötigen, brauchst Du andere und/oder zusätzliche Treiber.

    Von Light Composer habe ich keine Ahnung.
    Der dient zur komfortablen Erzeugung von Farbmischungen für tageslichtähnliche Verläufe und erzeugt die notwendigen Kurven für die einzelnen Farben automatisch. Dazu müssen die genauen Parameter der LEDs bekannt sein (Spektrum, Lichtwerte)

    Das leistet doch der GHL Computer, oder nicht?
    Ja, kann er auch. Ist halt nicht mehr "state of the art", aktuelle Balken haben mehrere Farbkanäle (5 bzw. 7 bei den Mitras Lightbars)
    Last edited by Gunther; 25.03.2014 at 16:34.

  6. #6
    Join Date
    19.02.2009
    Posts
    2,150

    Default

    Quote Originally Posted by aldigauss View Post
    Vielen Dank für die Info's bis hierher.
    Eine Lampe kaufen scheidet aus. Das Becken ist 220 x 0,80 x 0,80. Das wird mir zu teuer.
    Na Du hast aber Vorstellungen bei 80 cm Tiefe und Höhe mit Stripes was "preiswertes" zu bauen. Wenn es preiswert wird, wird es mit Sicherheit auch eine dunkle Lösung werden. Ansonsten kommt bei der Beckentiefe eigentlichtlich nur Cree-Led´s so was wie in Mitras-Lightbar drin ist in Frage. Und das hat seinen Preis.
    Jens Meyer


  7. #7
    Join Date
    13.08.2010
    Posts
    4,073

    Default

    Mit Stripes hätte ich bei 80cm Wassertiefe auch Bedenken. Alternativ kannst du 1W 350mA oder 3 W 700mA LED mit 60° oder 90° Optiken einsetzten. Die Steuerung erfolgt mit geeigneten Netzteilen mit einer 1-10V Steuerung oder mittels DALI.

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •