Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: 540l Aquarium umrüsten auf Mitras Leuchtbalken mit Ghl Profilux, viele Fragen!

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    88

    Standard 540l Aquarium umrüsten auf Mitras Leuchtbalken mit Ghl Profilux, viele Fragen!

    Servus und Hallo,

    bin der René, 29 Jahre jung und komme aus der Nähe von München. Die Aquaristik betreibe ich jetzt seit gut 10 Jahren...ich halte und züchte L134 Welse, habe schon Altum Skalare und Diskus gehalten und finde das die Aquaristik das schönste Hobby ist.

    In meinem Wohnzimmer steht ein Süßwasseraquarium ( 150 x 60 x 60cm ) mit einem 180l Filterbecken, maßangefertigter Unterschrank und einer Gießemann Stratos Abddeckung. In dem Becken schwimmen zur Zeit nur einige Rotkopfsalmer und einige Panzerwelse. Beleuchtet wird das Becken mit 4 x 54 Watt T5 Leuchtbalken.

    Überlege schon seit längeren auf LED umzusteigen, habe aber bis jetzt noch noch keine Belechtung gefunden, welche mir zu gesagt hat.
    Jetzt habe ich die neuen Mitras LED Balken entdeckt und bin begeistert.

    In die Abdeckung bekomme ich zwei Balken mit je 130cm unter, steuern wollte ich das ganze über einen Profilux 3.

    Jetzt habe ich noch einige Fragen zu dem Projekt...

    - Reichen zwei von den Balken für eine normale Bepflanzung aus?
    - kann ich mit einem Profilux die Balken getrennt voneinander steuern?
    - ein Balken hat max. 76 Watt, reicht da das 150 Watt Netzteil?
    - wie bekomme ich die Balken am besten in die Stratos Abdeckung?

    Bei dem Profilux kenne ich mich überhapt nicht aus...da gibt es einfach zu viele.

    Ich möchte gern mehre Sachen über den Profilux steuern:

    - Temperatur
    - CO2 Anlage
    - und die zwei Balken

    Welchen 3er Profilux könnt ihr mir für mein Vorhaben empfehlen?

    Dank euch schonmal für eure Antworten.

    Gruß René

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.142

    Standard

    Hallo,

    Ja zwei Balken reichen aus. Man kann die Balken nicht getrennt voneinander dimmen. Die dimmen dann gmeinsam. Als Netzteil brauchst Du das 200W Netzteil. Hat die Abdeckung oder das Becken links und rechts einen Glasstreifen oder eine Auflage? Hier gibt es Bilder im Forum wo man die Winkel sehen kann.

    Ich hatte auch keine Auflagen.. ich habe mir einfach L-Winkel aus Alu mir aus dem Baumarkt besorgt und die links und rechts mit Silikon in die Abdeckung eingeklebt.

    Ich würde Dir ein SET empfehlen wenn Du noch nichts mit Profilux hast.

    Entweder das..
    http://shop.aqua-it.de/index.php?a=544

    oder das..
    http://shop.aqua-it.de/index.php?a=718
    PLUS eventuell dann das Magnetventil für CO2 falls Du noch keins hast.
    Der 3.1N hat ein Netzeerkanschluss und den Vorteil auch Messwerte per Mail oder in einem internen Webserver darzustellen, ebenfalls gibt es APPS für IOS und Android. Das hat der 3.1A nicht und ist auch dort nicht nachrüstbar. Mitras LB kann man mit beiden steuern.
    Geändert von AQUA-IT (07.01.2014 um 21:35 Uhr)
    Jens Meyer


  3. #3
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    88

    Standard

    Hallo Jens,

    habe jetzt mal alles bestellt, inkl. des GHL 3.1A und der Z-Holder. Habe in der Abdeckung Auflagen wo jetzt die T5 Balken aufliegen...mal schauen ob das so passt, wenn nicht werde ich mir etwas basteln.

    Hoffe das ich mit dem Paket von Ghl zufrieden bin.

    Dank dir, Gruß René

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    88

    Standard

    Servus,

    es hat etwas gedauert...aber jetzt bin ich fertig mit der Umstellung auf Mitras Lightbar.
    Verbaut habe ich jetzt 2 x 140cm Dayligt gesteuert über einen Profilux 3.1a.
    Nachdem ich so einige Probleme mit der Bedienung des Profilux hatte ist jetzt alles verbaut.
    Vorher war das Becken mit 2 x 54 Watt T5 und 2 x 28 Watt T5 Leutfarbe 2 x 840 und 2 x 865 beleuchtet.

    Bis jetzt bin ich mit dem Ergebnis noch nicht so richtig zufrieden...es wirkt alles etwas dunkler als mit T5, wobei ich gedacht habe das es mit der gleichen Leiszung mit Led bedeutend heller wird. Hoffe jetzt mal das meine Pflanzen die Umstellung gut verkraften und weiter so gut wachsen.

    Für die Zukunft hoffe ich das GHL die Mitras Ligthbar in einer zweiten Ausführung mit wärmeren Farbtönen raus bringen...da würde ich mir doch glatt noch einen 3. Balken einbauen.

    Gruß René

    T5
    IMG_4471.JPG

    LED
    IMG_4475.JPG

  5. #5
    Registriert seit
    22.07.2009
    Ort
    Free Tibet
    Beiträge
    70

    Standard

    Hy,

    ich wollte geade meine 2x T5 80 Watt und 2x T5 54 Watt gegen einen Mitras Daylight 150 oder 160 tauschen.
    Dann wäre der ja viel zu schwach.

    Gibt es irgendwo ein Video wie von den hänge LED Lampen?

    Mfg Stefan

  6. #6
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.976

    Standard

    Hallo,
    um o.g. Beleuchtung zu ersetzen, würden wir 2-3 150er oder 160er Lightbars empfehlen...
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  7. #7
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    88

    Standard

    Hallo Stefan,

    Mit drei Balken fährst du wohl besser...habe mittlerweile auch einen dritten Balken vebaut, da mir die Ausleuchtung des Beckens mit zwei Balken bei einer 60er Tiefe nicht gereicht hat. Jetzt ist alles bestens und die Pflanzen haben sich auch so langsam an die neue Beleuchtung gewöhnt.

    Gruß René
    IMG_4523.JPG

  8. #8
    Registriert seit
    22.07.2009
    Ort
    Free Tibet
    Beiträge
    70

    Standard

    Hallo Renneh,

    mit 3 Balken wird das aber so teuer, das ich da lieber die T5 Beleuchtung behalte und ab un zu mal die Röhren tausche.
    Stromverbrauch wäre dann ja fast gleich.

    Vielleicht müssen ja nur andere LED´s eingebaut werden für 60cm Wassertiefe. Statt 120° wären doch eher 90° besser.
    Nur einen mit 120° für die Rückwand, da es nicht gut aussieht wenn die dunkel ist. 90° gibt es aktuell aber nicht.

    Mfg Stefan

  9. #9
    Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    88

    Standard

    Hallo Stefan,

    teuer ist relativ...es ist ein Hobby und das kostet halt Geld!
    Die 120° passen schon wie ich finde...würde bei mir auch mit zwei Balken gut aussehen wenn ich die auf 90% oder 100% Leuchtkraft betreiben würde, jedoch werden die Balken dann bei mir viel zu heiß ( über 60°C ) unter der Abdeckung. Finde da müsste GHL noch nachbessern!!!

    Jetzt brennen die drei Balken bei mir mit 70% und es ist hell und die Pflanzen wachsen gut.

    Gruß René

  10. #10
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.976

    Standard

    Zitat Zitat von renneh Beitrag anzeigen
    wenn ich die auf 90% oder 100% Leuchtkraft betreiben würde, jedoch werden die Balken dann bei mir viel zu heiß ( über 60°C ) unter der Abdeckung. Finde da müsste GHL noch nachbessern!!!
    Wir empfehlen generell, die Lightbars immer etwas abgedimmt zu betreiben, u.a. um die Lebensdauer der LEDs zu erhöhen.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •