Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: PLM-PWC Karte einbauen

  1. #11
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    2.020

    Standard

    Kann die Karte auch in der Expansionsbox eingebaut werden. Hätte da noch Platz frei.
    Zur Zeit noch nicht (wird von der aktuellen Firmware nicht unterstützt).

  2. #12
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.977

    Standard

    Bisher wird die Karte in der ExpansionBox nicht unterstützt.
    Ob und wann dies möglich ist, steht noch nicht fest.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  3. #13
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    7.622

    Standard

    Zitat Zitat von spacyboys Beitrag anzeigen
    Hi Matthias,

    ja, diese habe ich alle überprüft - interessanterweise klappt die Verbindung wieder ohne Probleme, sobald die Erweiterungskarte wieder ausgebaut wird.
    An der Karte an sich kann es wohl auch nicht liegen, da ich ja 2 Karten zum ausprobieren hatte! ;-)
    Ich denke ich weiß was das Problem war.
    Die Mitras war noch als Master, und nicht als Slave eingestellt, richtig?
    Denn dann wird der ProfiLux mit den Funk-Kommandos der Master-Mitras zugemüllt - und kann damit nichts anfangen - und die interne Kommunikationspipeline wird verstopft.
    ProfiLux kann dann nicht mehr ausreichend schnell auf andere Anfragen (in dem Fall: vom PC) reagieren -> Kommunikationsstörungen sind das Resultat.
    Ich konnte das auch hier mit meinem Testsystem nachvollziehen.

    Also kurz geacht:
    Wird eine PLM-PWC verwendet dann müssen alle Mitras auf dem gleichen Funkkanal als Slave eingestellt werden!


    Das erklärt übrigens auch die Probleme von soliver, wahrscheinlich war die Mitras anfänglich auch als Master eingestellt, dann wurde das auf Slave umgestellt und die Kommunikation mit PC lief wieder.

    PS: Mein nächstes Update der ProfiLux-Firmware wird das berücksichtigen, Kommandos einer irrtümlich als Master eingestellten Mitras werden dann vom ProfiLux "geschluckt".
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  4. #14
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    2.020

    Standard

    PS: Mein nächstes Update der ProfiLux-Firmware wird das berücksichtigen, Kommandos einer irrtümlich als Master eingestellten Mitras werden dann vom ProfiLux "geschluckt".
    Vielleicht kann der PL (evtl. via PLC) eine Fehlermeldung mit dem Hinweis ausgeben, daß ein 2.Master im System ist und alle Mitras auf Slave zu stellen sind.

  5. #15
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    7.622

    Standard

    habe ich auch schon dran gedacht, mal sehen ob wir das hinbekommen
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  6. #16
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    68

    Standard

    Hallo Matthias!

    Es ist richtig, dass bei mir nach dem Einbau der Karte und dem Update vom ProfiluxControllCenter auf Version 6,
    die eine Mitras noch auf MASTER und die andere Mitras auf SLAVE stand. Durch diesen Umstand kam es auch zum dem
    Problem, dass die SLAVE wie in der Disco, die Farben gewechselt hat.

    Ich habe jetzt alle Updates für Lampe, Profilux und Steuerprogramme auf dem aktuellen Stand.
    Profilux steuert auch nun die Lampen- funktioniert alles soweit.

    NUR das mit der LAN-Verbindung klappt leider nicht. Ich habe mich schon sehr über diese einfache Lösung
    gefreut- aber leider scheint es bei mir nicht daran zu liegen, da beide Mitras nun auf SLAVE stehen,
    beide Funkkanal 11, die eine mit Adresse 1 und die andere mit Adresse 2. Ist doch soweit richtig?

    Egal ob ich die IP-Adresse eingebe oder auf Automatik. Ich bekomme immer ERROR-CODE 50.

    Auf den Webserver kann ich unter der IP übrigens zugreifen auch mit der APP komme ich auf den Profilux.
    Nur eben nicht mit dem Controllcenter.

    An meinem Netzwerk habe ich auch nichts geändert. Vor der dem Karteneinbau und den Updates hat der
    Zugriff ja auch immer einwandfrei funktioniert.

    Gruß
    Oliver

  7. #17
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    68

    Standard

    OK - Problem gelöst!

    War reiner Zufall.

    Es stand bei mir Port 1001 drin.
    Ich habe dann 10001 eingegeben und es funktioniert!

    Vielleicht kann man mal prüfen, welcher Port bei der Installation automatisch dort eingetragen wird.
    Eigentlich bin ich mir sicher, dass ich den Port nämlich nicht geändert habe. Vielleicht wird bei der Installation
    ja der Port 1001 falsch reingeschrieben......? Könnte sein, da es noch andere mit dem Problem gibt.

    Gruß
    Oliver

  8. #18
    Registriert seit
    21.05.2012
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    15

    Standard

    Hallo allersits,

    Problem durch umstellen ALLER Mitras auf Slave gelöst!

    Danke.

  9. #19
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    7.622

    Standard

    Zitat Zitat von soliver Beitrag anzeigen
    OK - Problem gelöst!

    War reiner Zufall.

    Es stand bei mir Port 1001 drin.
    Ich habe dann 10001 eingegeben und es funktioniert!

    Vielleicht kann man mal prüfen, welcher Port bei der Installation automatisch dort eingetragen wird.
    Eigentlich bin ich mir sicher, dass ich den Port nämlich nicht geändert habe. Vielleicht wird bei der Installation
    ja der Port 1001 falsch reingeschrieben......? Könnte sein, da es noch andere mit dem Problem gibt.

    Gruß
    Oliver
    Port ist Default immer 10001 - da muss normalerweise auch nichts dran geändert werden
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •