Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Firmware 4.08 ist da!

  1. #1
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    7.644

    Standard Firmware 4.08 ist da!

    Anleitung + ProfiLuxControl und Firmware stehen ab sofort zum Download bereit!

    Neu in 4.08
    - Digitale Eingänge der PLM-ADIN können genutzt werden
    - Neuer Niveauregelungsmodus "Rücklaufpumpe"
    - Einbrennfunktion auch für DALI
    - Neue Steckdosenfunktionen "Gewitter" und "Digitaler Eingang"
    - Genauigkeit der internen Uhr kann getrimmt werden

    Wichtig: Es handelt sich um eine Beta-Version - Bugs können nicht ausgeschlossen werden!

    Durch das Update werden alle Einstellungen zurückgesetzt, daher auf jeden Fall vor dem Update unbedingt Einstellungen und Sensordaten speichern, nach dem Update wieder zurückladen.

  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    7.644

  3. #3
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    7.644

    Standard

    und der gleiche Hinweis wie immer:

    vor der Installation von ProfiLuxControl 4.08 die alte Version komplett deinstallieren!

    Installation/Deinstallation immer unter dem gleichen Benutzerkonto mit Admin-Rechten!

  4. #4
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.148

    Standard

    Soweit lief das Update von 4.07 auf 4.08 Beta ohne Probleme auf Windows 7 (x64) über LAN. Was aber immer wieder stört, finde ich, das die IlluminationDescription.dat und TimerDescription.dat beim Sichern der Einstellungen nicht mit berücksichtigt werden.
    Zur Erklärung für die anderen, diese Dateien beinhalten die Textbeschreibungen der Zeitschaltuhren und Beleuchtungskurven. In der neuen Version 4.08 sind auch noch 2 weitere hinzugekommen. Nämlich LevelDiscription.dat und DigitalInputDescription.dat für die Beschriftung von digitalen Eingängen der PLM-ADIN und Pegelsensoren.

    D.h. nach der Deinstallation 4.07 und Neustinstallation von 4.08 sind die Beschreibungen in ProfiluxControl erstmal weg.

    Da jetzt die 5.0 entwickelt wird, könnt Ihr das mit berücksichtigen das wirklich alles mit gesichert wird und ggf. eventuell sogar mit Wiederherstellungspunkten arbeiten! D.h. beim Abspeichern in den Profilux eine Sicherung anlegen der alten Einstellungen mit Historie der letzen 5 Speicherungen. Um ggf. wieder eine alte Einstellung in den Profilux übernehmen zu können. Denn gerade "Anfänger" wissen oftmals nicht was sie überhaupt machen (try and error). Da ist es ganz hilfreich nicht nur Werkseinstellungen zu setzen, sondern zu den alten Einstellungen zurückgehen zu können.

    Ich bekomme die beiden Dateien merkwürdigerweise auch nicht mehr aus alten Profilen umkopiert. Hat sich dirgendwie das Format dieser Dateien geändert?

    Die liegen doch normalerweise unter \Appdata\Roaming\ProfiluxControl\..........? Vermutlich schaue ich nur in den verkehrten Ort?

    Noch eine Sache.. ich weiss nicht ob die so richtig ist. Wenn KEINE PLM-ADIN eingebaut ist, werden trotzdem unter SYSTEM- DIGITALER EINGANG die Einstellmöglichkeiten angeboten.

    Und noch Fehler in der Darstellung die ich gesehen habe unter System.
    Geändert von AQUA-IT (30.08.2009 um 10:56 Uhr)
    Jens Meyer


  5. #5
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    7.644

    Standard

    die Dateien *.dat werden immer an der gleichen Stelle gespeichert

    dass sie physikalisch immer woanders auf der Platte landen liegt am tollen Vista-Roaming (kann man diesen Quatsch vielleicht irgendwie abschalten?)

    auf meinem XP-Rechner habe ich immer nach dem Update diese Dateien zur Verfügung

    das mit den fehlerhaften Strings is bereits bekannt - wird in kommender Version korrigiert, wirkt sich aber nicht auf irgendwelche Funktionen aus

  6. #6
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.148

    Standard

    XP? Ach ja da war mal was:=) Wer nutzt den zukünftig noch ein XP? Laut Microsoft gibt es dieses Betriebsystem seit April nicht mehr im Produktfolio. Nur noch als virtuelle Maschine unter Windows 7! Also vorwärts und nicht die Vergangenheit schauen:=)

    Lege sie doch einfach in das Verzeichnis "Eigene Dateien\ProfiluxControl" ab. Bei Installation für alle Benutzer in "All Users" ansonsten in das Eigene Dateien Verzeichnis des entsprechenden Benutzers. Das machen ja auch viele andere Programme so...

    Die Beschreibungsdateien landen, bei jeder neuen Installation in neu erstellten Verzeichnissen bei Vista und bei Windows 7. Merkwürdigerweise klappt das ja mit der Connections.dat und EmailSettings.dat. Speicher die anderen einfach doch in das gleiche Verzeichnis. Denn die Connections.dat wird ja von Version zu Version immer richtig übernommen.. nur die die anderen Dateien nicht, die in diesen nummerischen immer neu stellten Verzeichnissen liegen.
    Geändert von AQUA-IT (30.08.2009 um 13:01 Uhr)
    Jens Meyer


  7. #7
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    7.644

    Standard

    so einfach geht das nicht, die Beschreibungen müssen in einen anderen Ordner (im Ordnernamen steckt die Seriennummer), sonst würde das ganze nicht mehr funktionieren wenn man mehrere ProfiLux hat

    so sieht der Pfad z.B. bei mir aus:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Anwendungsdaten\ProfiL uxControl\601046074

    der ist immer der gleiche, unabhängig von der ProfiLuxControl-Version

    PS: Gerade getestet - auf meinem Vista-Rechner hier funktioniert das auch problemlos
    Vielleicht unter verschiedenen Accounts gearbeitet?

  8. #8
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.148

    Standard

    Werde es och mal beobachten.... Mein Profilux hat sich eigentlich nicht geändert und Seriennummer stimmt mit dem Verzeichnis überein, welches heute morgen angelegt worden ist. Der Rest mag Kundengeräte sein die ich hier immer voreinstelle update etc...

    Könnte es sein, das die Deinstallationsroutine der 4.07 die alten Dateien und Seriennummern-Verzeichnis gelöscht hat? Das wäre dann erklärbar, warum ich auch die alten Beschreibungen nicht wiederfinde.
    Jens Meyer


  9. #9
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    367

    Standard

    Hallo,

    hab eben auf 4.08 aufgerüstet wegen einbrenne der DALI Leuchten.

    Jetzt sehe ich in PLC keine aktuellen Messerte bei pH-Wert 1 und Tempertaur 1 mehr nur noch in der Sensorübersicht.


    mfg


    Klaus D.
    mfg


    Klaus D.

  10. #10
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.148

    Standard

    Jepp ein Bug in der 4.08... ist auch bei mir so siehe Bild....
    Jens Meyer


Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •