Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Profilux Simu L Problem

  1. #1
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    4

    Standard Profilux Simu L Problem

    Hi bei meinem Profilux Simu L ist ein kleines Bauteil durchgeknallt , vermutlich war es eine Diode! Ich habe ma ein Bild angehangen wo es zu sehen ist !

    Nun würde ich gerne wissen ob mir wer sagen kann um was es sich bei dem Bauteil genau handelt (genaue typenbeschreibung) das ich es selber erstzen kann, das selber einlöten wär kein Problem!

    Bei meiner Simu L steht auf der Platine

    Profilux Simu L Moon/Sunrise V2.00

    falls das relevant ist.

    Hier das Bild:


  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    7.625

    Standard

    das ist ein 6,8 Ohm Widerstand

    Allerdings muss es einen Grund dafür geben dass das Bauteil hochging -> es ist fraglich ob nach dem Austausch das Simu funktioniert
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  3. #3
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    ok danke dann werd ich ma son wiederstand besorgen und dann ma testen, vllt hab ich ja glück !


    woran könnte es liegen das das ding hochgegangen ist ?

  4. #4
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    ok also ich war jetzt im elektrogeschäft und hab mir nen 6,8 OHm 2W wiederstand besorgt, die gute nachricht ist wenn ich den wiederstand gegen die kontakte halte läuft die simu l wieder aber der wiederstand wird innerhalb weniger sekunden brechend heiß !!!

    brauch ich einen wiederstand mit mehr watt

    oder leigt es woanders drann ?


    THX schonma

  5. #5
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    2.977

    Standard

    Der 6,8 Ohm Widerstand hat 0,125 W. 2 Watt + heiß = SimuL irgendwo anders defekt. Nur den Widerstand zu tauschen oder gar gegen einen mit noch mehr Watt zu ersetzen hilft also nicht. Der Fehler ist wo anders zu suchen. Dummerweise kann der Fehler überall liegen wenn dieser Widerstand hochgeht. Das dümmste was dir jetzt noch passieren kann ist, dass durch experimentieren noch der ProfiLux selbst abraucht. Wir hatten schon zwei drei mal genau diesen Fehler. Fehlersuchen ist da unwirtschaftlich Baugruppe tauschen wesentlich billiger.

  6. #6
    Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    hmf, naja dann wird mir wohl nix anderes übrig bleiben als ne neue simu L zu holen =(

    naja danke trotzdem

  7. #7
    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    RT
    Beiträge
    48

    Standard

    Hi, möchte mal kurz mein Problem schildern,

    ich habe ja in ein anderes Thema angesprochen das meine simu-l ein wackler hat.

    eine neue Simu-l ist schon unterwegs.

    möchte trotzdem mal schauen ob ich es gerade biegen kann.

    habe gestern alle 6 Drähte neu verlötet. sobald ich die Simu angeschlossen habe hat sie auch funktioniert, trotzdem ist der wackler noch vorhanden.

    habe sie so hingelegt das ich bei der Beleuchtungsübersicht die verschiedene Beleuchtungsfasen sehen und testen konnte, alles im grünen Bereich.
    gestern Abend beim Wechsel von rot zu blau hat sie angefangen zu blitzen und ist dazwischen (ich nenn es mal) stecken geblieben. sie hat die ganze nacht anstatt blau, lila-pink geleuchtet.

    kann mir vielleicht jemand sagen woran das liegen kann?

  8. #8
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    Bremen im 1/4
    Beiträge
    497

    Standard

    Zitat Zitat von Giovag85 Beitrag anzeigen
    ich habe ja in ein anderes Thema angesprochen das meine simu-l ein wackler hat. ....kann mir vielleicht jemand sagen woran das liegen kann?
    Hey Giovanni,
    damit meinst Du hier.

    Ich habe das Problem ja auch, wenn auch in anderen Form, leider warte ich jetzt schon 2 Wochen auf irgendeine Reaktion.

    gruß maik



  9. #9
    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    RT
    Beiträge
    48

    Standard

    Hi Maik,

    mein Problem liegt darin, dass irgendwo in der Platine ein Wackler ist.

    weiss nur nicht wo.
    die 6 Farbigen Drähte wurden neu verlötet und bin mir so ziemlich sicher das da nichts mehr sein kann.

    wenn ich zum Beispiel wüsste was jede Farbe macht, währe es schon für mich eine grosse Hilfe.

  10. #10
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    987

    Standard

    mein Problem liegt darin, dass irgendwo in der Platine ein Wackler ist.
    Und Du bist sicher, dass Du nicht einen Kabelbruch im Zuleitungskabel oder am Westenstecker hast? Das ist wahrscheinlicher als ein Fehler auf der Platine.

    wenn ich zum Beispiel wüsste was jede Farbe macht, währe es schon für mich eine grosse Hilfe.
    Die Farben sind identisch mit der Belegung beim EVG-AP2

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •