Results 1 to 9 of 9

Thread: Daytime Matrix, Sonnenverlauf, Mond, Gewitter und Wolken

  1. #1
    Join Date
    16.09.2022
    Posts
    16

    Frage Daytime Matrix, Sonnenverlauf, Mond, Gewitter und Wolken

    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir jemand Tipps geben, der Daytime Matrix mit Profilux nutzt.

    Wie bekomme ich schöne Sonnenverläufe hin?

    Ich habe drei Kanäle, Weiß-grün, Blau und Rot.
    Gibt es "Rezepte", die ich nutzen kann?

    Ansonsten weiß ich nicht, wie die Mond Funktioniert geht.
    Die Lampen gehen 23:00 aus.
    Dann soll ab 23:00-0:00 der Mond kommen. Es passiert aber nichts.
    Habe ich die Funktion falsch verstanden?
    Zur Not kann ich mir einen Mond mit dem blauen Kanal und und dem weißen selber bauen, aber ich dachte, das ist ein vorgefertigtes Lichtrezept...oder geht das nur mit Mitras?

    Ansonsten Blitze funktionieren nicht, Gewitter manuell bringt auch nix.

    Ist das so normal oder muss ich was konfigurieren?

    Vielen Dank!

    PS: Ich nutze leider keine Mitras, weil es keine Adapter für meine Abdeckung gibt. Bei Daytime, mit dessen Licht ich wirklich zufrieden bin, gibt es Adapter für meine Giesemann Abdeckung.

  2. #2
    Join Date
    13.08.2010
    Posts
    4,148

    Default

    Das mit dem Sonnenauf-Untergang musst du versuchen. Ich kann dir da nicht richtig helfen, da ich die einzelnen Farbzusammenstellungen nicht kenne. Beim Sonnenaufgang wird für gewöhnlich rot eingesetzt mit Übergang auf weiss, und dann auf blau, dann zur Vollbeleuchtung.
    Du muss eine Beleuchtung für den Mond, mit den entsprechenden Zeiten, und der maximalen Helligkeit erstellen.
    Bei den dafür vorgesehen Beleuchtungskanälen muss du dann noch das Häkchen entsprechend setzen, und unter Simulation die Zeiten einstellen. Die Helligkeit wird dann automatisch entsprechen der Mondphase angepasst.
    Bei den Blitzen muss du evt, noch unter System_1-10V Schnittstellen das LED Control konfigurieren. Und bei de einzelnen Lichtkanälen (Beleuchtung x) die Häkchen entsprechen setzen.

    Gruss pit

  3. #3
    Join Date
    16.09.2022
    Posts
    16

    Default

    Hi,

    Kanal 1 weiß-grün
    Kanal 2 blau
    Kanal 3 rot

    Sonnenaufgang werde ich versuche so zu machen, wie Du beschrieben hast, -untergang mit umgekehrter Reihenfolge, also blau zuerst runter und dann weiß runter und dann rot.

    Mond muss ich selber designen, habe aktuell blau auf 100 und weiß auf 3.

    Ich habe ein Profilux mini, da kann ich die 1-10V nicht programmieren, die Blitze funktionieren nicht.

  4. #4
    Join Date
    13.08.2010
    Posts
    4,148

    Default

    Hast du denn ein LEDCotrol4V2? dann werden Blitze nur über die L-Schnittstellen 3 und 4 ausgeben. Du musst dann im LightComposer die Kanäle entsprechen zuweisen.
    Stell dir die Farben für den Mond unabhängig der % Zahl zusammen (Direkt auf Leuchten ausgeben), und stelle die Helligkeit auf dein gewünschtes Maximum ein.

    LEDControl4V2 AnleitungKo_Seite_1.jpgLEDControl4V2 AnleitungKo_Seite_2.jpgLEDControl4V2 AnleitungKo_Seite_3.jpgLEDControl4V2 AnleitungKo_Seite_4.jpg
    Gruss pit
    Last edited by PIWAWT; 02.10.2023 at 07:09.

  5. #5
    Join Date
    17.08.2016
    Location
    Berlin
    Posts
    275

    Default

    Hallo, geht es um Süßwasser?
    Übertreibe es mit Mond, Sonnenauf-Untergang nicht. Sonst hast du ganz schnell zusätzlich Algen.
    Für den Mond (wer den unbedingt benötigt?) nimm den 50cm Mitras-Simu-Stick. Die Daytime Matrix sind bei 1-2% wahrscheinlich noch zu hell.
    Sonnenauf-Untergang mit Farbwechsel wird mit der Daytime Matrix nicht natürlich. Es fehlt der separate grün Kanal für den Wechsel von ROT - Orange - Gelb - Weiß.
    Mit Daytime Matrix geht nur Wechsel ROT - Rosa - Weiß.
    Beachte deine Beleuchtungszeit, Sonnenauf-Untergang zählen teilweise dazu. (zu lange beleuchtet, bedeutet zusätzlich Algen)
    Läuft dein Aquarium schon einige Monate stabil, dann kannst du mit den "Spielerein" Mond, Sonnenauf-Untergang vorsichtig starten.
    Wenn das Aquarium noch neu ist, erst mal nur mit Weiß max. 6 höchsten 8h beleuchten. (30min hoch und runterdimmen)
    Ich weiß, es ist ist verlockend alle Funktionen zu nutzen, ab das ist nichts für jedes Aquarium...

  6. #6
    Join Date
    16.09.2022
    Posts
    16

    Default

    Quote Originally Posted by PIWAWT View Post
    Hast du denn ein LEDCotrol4V2? dann werden Blitze nur über die L-Schnittstellen 3 und 4 ausgeben. Du musst dann im LightComposer die Kanäle entsprechen zuweisen.
    Stell dir die Farben für den Mond unabhängig der % Zahl zusammen (Direkt auf Leuchten ausgeben), und stelle die Helligkeit auf dein gewünschtes Maximum ein.

    LEDControl4V2 AnleitungKo_Seite_1.jpgLEDControl4V2 AnleitungKo_Seite_2.jpgLEDControl4V2 AnleitungKo_Seite_3.jpg
    LEDControl4V2 AnleitungKo_Seite_4.jpg
    Gruss pit
    Hi Pit, ja, habe den LEDContraol4V2. Was ist der LightComposer? In der App habe ich nur MultiChannel und Beleuchtungskanäle (Profilux mini).

    Ich nutze einen vorgefertigten Daytime Adapter für den LEDControl, den schiebt man verpolungssicher rein, da kann ich nicht überprüfen, ob das mit dem L Schnittstellen richtig ist.

    Den Mond habe ich per Multichannel "Designt", nun hoffe ich, dass die Angaben aus der Simulation die Helligkeit einstellen.

  7. #7
    Join Date
    16.09.2022
    Posts
    16

    Default

    Quote Originally Posted by MiMatthies View Post
    Hallo, geht es um Süßwasser?
    Übertreibe es mit Mond, Sonnenauf-Untergang nicht. Sonst hast du ganz schnell zusätzlich Algen.
    Für den Mond (wer den unbedingt benötigt?) nimm den 50cm Mitras-Simu-Stick. Die Daytime Matrix sind bei 1-2% wahrscheinlich noch zu hell.
    Ja Süsswasser. Mond wollte ich nur, weil es eine schöne Stimmung hat. Sonnenaufgang und Untergang auch nur, damit die Tiere sich nicht erschrecken.
    Würde gerne Mitras nutzen, aber die sind nicht kompatibel mit meiner Abdeckung. Bei Daytime gibt es Adapter für die Giesemann Sphera Abdeckung.

    Sonnenauf-Untergang mit Farbwechsel wird mit der Daytime Matrix nicht natürlich. Es fehlt der separate grün Kanal für den Wechsel von ROT - Orange - Gelb - Weiß.
    Mit Daytime Matrix geht nur Wechsel ROT - Rosa - Weiß.
    Beachte deine Beleuchtungszeit, Sonnenauf-Untergang zählen teilweise dazu. (zu lange beleuchtet, bedeutet zusätzlich Algen)
    Läuft dein Aquarium schon einige Monate stabil, dann kannst du mit den "Spielerein" Mond, Sonnenauf-Untergang vorsichtig starten.
    Wenn das Aquarium noch neu ist, erst mal nur mit Weiß max. 6 höchsten 8h beleuchten. (30min hoch und runterdimmen)
    Ich weiß, es ist ist verlockend alle Funktionen zu nutzen, ab das ist nichts für jedes Aquarium...
    Echt schade, dass ich mit dem Daytime System keinen Sonnenaufgang hinkriege.
    Wie zuvor gesagt, ich konnte keine Mitras nehmen, weil ich in den Raum eine Abdeckung nutzen muss und es für die Abdeckung keine Mitras Adapter gibt, um die sicher zu befestigen.

    Das Aquarium ist schon Monate eingefahren. Eigentlich wollte ich 8h auf 100% Licht und insgesamt 2h für das dimmen...

  8. #8
    Join Date
    17.08.2016
    Location
    Berlin
    Posts
    275

    Default

    Hallo, Sonnenaufgang, hoch dimmen der Beleuchtung geht doch, nur der Farbwechsel ist eingeschränkt.
    Für die Tiere ist das Ein- und Ausschalten Stress, nicht das dimmen z.B. über 30 min.
    Blitze sind für die Tiere auch Stress, sie müssen daran Gewöhnt werden. Meiner Meinung nach, im normalen Süßwasser-Aquarium unnötig.
    Denke an die maximale Belastung einer LEDContraol4V2 von max. 5A, 120W bei 24V.
    Beispiel Sonnenaufgang:
    Rot 8:00 0%, 9:00 100%,
    Weiß 8:05 0%, 8:30 15%, 9:00 100%,
    Blau 8:45 0% 9:00 100%
    Wenn das Rot zum Start zu dominannt ist, Weiß früher starten.

  9. #9
    Join Date
    16.09.2022
    Posts
    16

    Default

    Danke, ich probiere es. Blitze etc. brauche ich nicht zwingend, ich wollte nur sicher sein, dass es funktioniert.

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •