Results 1 to 3 of 3

Thread: ProfiLux-Aquatic-Bus Einbindung

  1. #1
    Join Date
    26.02.2014
    Posts
    85

    Default ProfiLux-Aquatic-Bus Einbindung

    Hallo

    man verzeihe meine Frage:

    Der ProfiLux-Aquatic-Bus ist doch ein CAN-Bus-System und jeder Teilnehmer bekommt doch eine eindeutige Adresse.

    Warum ich frage .

    Der PL4 hat an der Rückseite 2 Anschlüsse für den PAB an dem man 2 BUS Stränge aufziehen kann.

    Derzeit bin ich über eine Kette PAB 1 (Strang -Anschluss) mit allen Teilnehmern verbunden.
    Ich würde gerne den 2ten Anschluss PAB 2 für neue Teilnehmer zum Installieren (außerhalb des Aquarium) bzw. neue Dosiereinheiten
    außerhalb, vor dem Einbau installieren, und anschließend in die Hauptkette integrieren. Das heißt in die Kette des PAB 1 verbinden.

    Ist da etwas Besonderes zu beachten?

    Grund: ich werde meine 2 Doser der Generation 1 gegen 2.1 oder 2.2 austauschen und sie auch vor dem Einbau gerne bequem kalibrieren.

    Dazu was ist eigentlich der Unterschied von 2.1 zu 2.2 abgesehen von der Möglichkeit der Hotspot Verbindung.
    lg Kurt

  2. #2
    Join Date
    10.10.2013
    Posts
    988

    Default

    Hallo,

    Die beiden PAB-Ports des ProfiLux sind Teil desselben PAB-Busses.

    Es gibt keinen Unterschied zwischen 2.1 und 2.2

    Gaël
    No support or warranty issues over PM!
    Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.

    Creating a support ticket
    For support or warranty issues, create a support ticket by clicking here.

  3. #3
    Join Date
    26.02.2014
    Posts
    85

    Default

    Hallo Gaël

    Woww... schnelle Antwort, vielen Dank und liebe Grüße.
    Kurt

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •