Results 1 to 2 of 2

Thread: Ungleicher A/B Referenzverbrauch

  1. #1
    Join Date
    23.07.2018
    Posts
    80

    Default Ungleicher A/B Referenzverbrauch

    Ich habe bereits 3 Flaschen A und B Referenz verbraucht. Bei allen Sets wurde die B Referenz immer mehr und damit schneller verbraucht als die A Referenz. Aktuell sind z.B. bei der 1.000ml Flasche noch 250ml in Ref A und 125ml in Ref B. Dosierpumpen sind schon mehrfach präzise kalibriert worden. Eigentlich sollten doch beide Referenzen gleichmäßig verbraucht werden, oder nicht? Lässt sich damit evtl. abweichende Messergebnisse erklären? Oder auch schwankende Sensorperformance? Wie kann hier Abhilfe verschafft werden?

  2. #2
    Join Date
    10.10.2013
    Posts
    747

    Default

    Hallo,

    Im Normalbetrieb werden die Referenzen zu gleichen Teilen verbraucht, außer bei schlechter Kalibrierung der Dosierpumpen.
    Andererseits wird bei jedem Start der Funktion „Messzelle vorbereiten“ Referenz B mehr verbraucht als Referenz A.

    Gaël
    No support or warranty issues over PM!
    Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.

    Creating a support ticket
    For support or warranty issues, create a support ticket by clicking here.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •