Results 1 to 7 of 7

Thread: Nach Firmware Update Fehlfunktion

  1. #1
    Join Date
    26.06.2013
    Location
    München
    Posts
    32

    Default Nach Firmware Update Fehlfunktion

    Ich brauche echt dringend Hilfe und nach Stunden von Trial-and-Error komme ich nicht mehr weiter.

    Was ist passiert? Ich habe meinen PL3.1n eX von Firmware 6.44 die derzeit aktuelle Firmware-Version eingespielt. Das Update ist sauber durchgelaufen und ich war eigentlich recht zufrieden hätte nicht nach geraumer Zeit die Abschäumerabschaltung Alarm geschlagen. Es hat ein wenig gedauert bis ich verstanden hatte was los war: die Nachfüllanlage pumpt und pumpt und hört nicht auf. Gleichzeitig läuft die Nachfüllanlage des Vorratsbecken und hört auch nicht auf obwohl die Sensoren schon lange einen entsprechenden Schaltimpuls abgeben hätten müssen. Ich hatte erst einen Fehler bei den Füllsensoren vermutet aber nach langer Bastelarbeit und Überfung im GHL CC war klar die Sensoren sind okay - wäre auch komisch wenn 4 Sensoren gleichzeitig den Geist aufgeben. Trotzdem schaltet die PAB5.1 Steckleiste nicht ab und gibt Strom auf die entsprechenden Dosen. Also muss das Problem bei der PAB5.1-Leiste liegen dachte ich mir.

    Von hier ab habe ich so ziemlich alles gemacht was geht. Das PAB Netzwerk zurück gesetzt, und alle PAB-Geräte neu zugewiesen - ohne Erfolg. Die Leiste schaltet nicht - d.h. die Dosen bleiben unter Strom. Die Leiste zurückgesetzt - kein Erfolg. Die Leiste vom Strom genommen - gleich nachdem diese wieder am Strom war und vom PAB erkannt wurde fing der Zirkus wieder an.

    Ich entdecke das auch mittels GHL CC sich die Leiste nicht mehr manuell schalten und ansteuern läßt und obwohl Heizer und andere Abnehmer auf Volltouren laufen wird im GHL CC kein Stromfluss angezeigt. Ich habe die Konfiguration welche ich vor dem Update gespeichert hatte mehrfach neu eingespielt - ohne Ergebnis. Ich habe in meiner Not den PL auf Werkseinstellung zurückgesetzt was erst einmal dazu geführt hat die Stromleiste alle Dosen abschaltet aber die Steck-Dosen lassen sich auch jetzt nicht manuell mittels GHL CC schalten. Nachdem die Konfiguration eingespielt wurde sind wieder die Dosen stromführend ohne Schaltimpuls.

    Dann dachte ich mir die Schaltleiste hat einfach einen Schlag bekommen und ich installiere eine Backup-Leiste die noch bei mir im Regal lag aber sobald diese vom PAB erkannt wurde kam exakt der gleiche Fehler wie bei der vorherigen Leiste: die Dosen S1-S3 auf Dauerstrom - die anderen aus, manuell nicht ansprechbar und auch keine Anzeige von Stromfluss. Also kann es eigentlich nicht an der PAB5.1 liegen sonder der Fehler muss irgendwo in der Software liegen?

    Am Ende habe ich als Ultima-Ratio den Roll-Back auf die alte Firmware gemacht aber der Fehler bleibt.

    Was ich noch anmerken möchte: ich habe 2 x PAB5.1 im Einsatz (in Reihe geschaltet) - die erste funktioniert einwandfrei (schaltet und kann mittels GHL CC angesteuert werden). In der Abfolge der Programmierung ist S1-S5 die erste Leiste die auch funktioniert S6-S10 ist die zweite die jetzt fehlerhaft bzw. garnicht schaltet. Interessant ist auch wenn ich im GHL CC den Kanal S6 manuell einschalte wird der Kanal S10 an der Leiste geschaltet - sprich Dose S5 der zweiten Leiste obwohl es eigentlich Dose S1 sein müßte. Und was mir durch Zufall auch noch aufgefallen ist das ist wenn S2 an der ersten PAB5.1-Leiste geschaltet wird schaltet sich auch S1 bei der zweiten Leiste simultan ein-und-aus und das obwohl diese Dose als "Immer Aus" programmiert ist.

    Nach mehreren Stunden ausprobieren bin ich jetzt mit meinem Latein am Ende. Leider kann ich den Zustand so auch nicht lassen da die Leiste sehr wichtige Schaltvorgänge vornehmen muss. Die Konfiguration lief bis heute mehrere Jahre ohne Probleme oder Beanstandung - ob Zufall oder nicht mit dem Einspielen der neuen Firmware ist der Fehler jetzt aufgetreten. Wer kann wie helfen? Ich hab keine Idee mehr was ich noch ausprobieren könnte.
    Last edited by SeaShepherd; 25.01.2022 at 23:23.

  2. #2
    Join Date
    10.10.2013
    Posts
    510

    Default

    Hallo,

    Zunächst müssen Sie sich der PAB-Konfiguration der Powerbar vergewissern.
    Können Sie uns einen Screenshot dieser Einstellungen zeigen?

    -> https://www.aquariumcomputer.com/de/...-pab-geraeten/

    "Wenn Sie mehr als eine/n Powerbar oder Doserhinzufügen, muss die Startnummer für jedes Gerät NACH dem ersten Gerät von Ihnen zugewiesen werden. Drücken Sie dazu auf das Symbol mit dem blauen Zahnrad und geben Sie die Startnummer für dieses Gerät ein.
    Wenn Sie eine zweite Powerbar-5.1 zu Ihrem System hinzugefügt haben, muss die Nummerierung für dieses zweite Gerät so eingestellt werden, dass sie bei 6 beginnt. Dadurch werden die Schaltkanäle bei dieser PB mit 6 – 10 belegt."

    Gaël
    Last edited by itsmorefun; 26.01.2022 at 06:26.

  3. #3
    Join Date
    26.06.2013
    Location
    München
    Posts
    32

    Default

    Vielen Dank für die rasche Antwort. Ihre Antwort wie ich sehe bezieht sich auf die Anwendung der GHL Connect App die ich leider nicht nutzen kann da ich meinen PL3 nicht in ein Netz integrieren kann und das Gerät noch kein WLAN hat. Die GHL Control Center Software besitzt keine spezielle Einstellung von PAB - zumindest habe ich keine Hinweis dafür gefunden. Ich stelle eine Verbindung immer über eine USB/RS232 mit dem Laptop und damit mit der Control Center Anwendung her. Einen Screenshot von der PAB-Programmierung kann ich gerne heute Abend hier einstellen.
    Last edited by SeaShepherd; 26.01.2022 at 09:37.

  4. #4
    Join Date
    10.10.2013
    Posts
    510

    Default

    Last edited by itsmorefun; 26.01.2022 at 11:06.

  5. #5
    Join Date
    13.08.2010
    Posts
    4,052

    Default

    Im GHL Controlcenter findest du die PAB Einstellungen unter "System"
    Gruss Pit

  6. #6
    Join Date
    26.06.2013
    Location
    München
    Posts
    32

    Default

    Okay vielen Dank - ich hatte bislang das Menu offensichtlich immer nur „aufgeklappt“ und bin direkt zur Programmierung der einzelnen Leisten gegangen. Ich probiere das gleich heute Abend aus und melde mich dann wieder!

  7. #7
    Join Date
    26.06.2013
    Location
    München
    Posts
    32

    Default

    Das war's! Problem gelöst - ich hatte tatsächlich diese Menü immer wieder übersehen! In 10min war die Sache erledigt. Dank an alle hier.


    Harald

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •