Results 1 to 7 of 7

Thread: Frage Konfiguration Mitras Lightbar 2

  1. #1
    Join Date
    26.12.2021
    Posts
    7

    Default Frage Konfiguration Mitras Lightbar 2

    Hallo zusammen,

    Ich möchte mein Aquarium von T5 auf LED umstellen.
    Es hat die Maße 100 lang, 55 breit und 38 tief (Wasserspiegel bis Bodengrund) mit rund 200L +/- .

    Bisher waren 2x T5 849mm mit je 39 Watt installiert.

    Ich würde nun gerne einen Mitras Lightbar 2 Ocean Blue, alternativ Day Light, nutzen.

    Würde ein LED-Balken von der Lichtmenge ausreichen (90 bzw. 100 lang, falls dieser passt)?
    Und kann dieser direkt auf zwei Querstreben aufgelegt werden, ohne die Halter rechts/links zu verwenden?

    Das Becken ist geschlossen und hat re/li keine Auflagen.

    Was würdet Ihr mir raten?

    Vielen Dank und frohe Feiertage,
    Kai

  2. #2
    Join Date
    17.08.2016
    Location
    Berlin
    Posts
    243

    Default

    Hallo, bei Süßwasser mit Pflanzen, würde ich zwei Mitras Lightbars 2 Day Light verwenden, wenn sie direkt auf die Querstreben gelegt werden. So erhältst du über die 55cm Breite eine bessere Lichtverteilung.
    Wenn du nur eine Mitras Lightbars 2 Day Light verwenden möchtest, müsste diese mindestens 15 cm über dem Wasserstiegel montiert werden, um die 55cm Breite auszuleuchten.
    Thema Lichtmenge: was für Pflanzen sind jetzt im Aquarium und soll andere Arten hinzukommen?
    Z.B., wenn überwiegend Anubias, Cryptocoryne, Farne, Moose und Bucephalandras gepflanzt wurden, reicht eine Mitras Lightbars 2 Day Light.
    Ein weiterer Vorteil bei zwei Mitras Lightbars 2 Day Light ist, sie müssen nicht mit beiden Weißkanälen auf 100% laufen. Sie werden also unter der Aquarium Abdeckung nicht so warm, und du kannst die Lichtfarbe (kalkweiß/warmweiß) in einem größeren Bereich an deine Wünsche anpassen.
    Du kannst auch erst mal mit einer testen, hol dir aber gleich ein 150W Netzteil um ggf. eine zweite Mitras Lightbars nachzurüsten.
    Grüße Michael

  3. #3
    Join Date
    26.12.2021
    Posts
    7

    Default

    Hi Michael,
    Danke für die Tipps.
    VG Kai

  4. #4
    Join Date
    26.12.2021
    Posts
    7

    Default

    Hallo Michael,

    also nehme ich 2 Slimline.

    Noch eine Frage.

    Was würde denn gegen eine Day Light in Verbindung mit einer Ocean blue spechen?
    Oder wäre das auch eine gute Kombi? Ich mag ein eher "klares" leicht kaltes Licht.

    Was denkst Du?

    Danke und VG
    Kai

  5. #5
    Join Date
    12.04.2015
    Posts
    318

    Default

    hauptsächlich spricht dagegen, dass die Ocean Blue eine Mitras 2 und keine Slimline ist.
    Passt halt angeblich besser zu Seewasser und Malawi.
    Ich selber würde her zur Ocean Blue raten. Mehr Farben sind besser zum spielen.
    Mit 2 Blaukanälen kann man den Übergang Mondlicht und blaue Stunde besser / einfacher realisieren.
    Blau ist bei mir aber auch nie über 10% an.

    Solange du nicht das anspruchvollste Grünzeug haben willst, kannst du halt auf ein wenig der Leuchtkraft zu gunsten der Einstellmöglichkeiten verzichten. Oder du magst das blaue licht der Ocean Blue.

    Mischen kannst du auch, ich hab aber lieber das ganze Becken gleich beleuchtet und würde nur zu einer Sorte raten.

  6. #6
    Join Date
    26.12.2021
    Posts
    7

    Default Nicht Lightbar, sondern Slimline ...

    Quote Originally Posted by Gandalf View Post
    hauptsächlich spricht dagegen, dass die Ocean Blue eine Mitras 2 und keine Slimline ist.
    Hallo Gandalf,

    ich bin ein Depp. Ich hätte vielleicht mal schreiben sollen, wo ich in der Entscheidungsfindung stehe und nicht auch noch selbst alles durcheinander werfen. Entschuldige bitte, du kannst sicher noch nicht meine Glaskugel lesen.

    Habe mich mittlerweile aus Kostengründen umentschieden und mich auf Mitras Slimline eingestellt.
    Und hier hänge ich bei der Frage 2x Skywhite oder 1x Skywhite und 1x Ocean Blue (zu gemischt tendiere ich).

    Wie gesagt, ich mag es halt leicht kühl und möchte variabel sein.

    Bei den Pflanzen bleibe ich offen. Da kommen mit der Erfahrung sicher noch ein paar anspruchsvollere dazu, wer weiss.
    Als Fischlis sind 15x Neon, 5-6x Rotköpfchen und/oder 5-6x Zitronensalmler geplant.

    Kannst du mir nochmal deine Einschätzung geben?

    Sorry nochmal, die Konfusion ist wohl dem Silvestersekt geschuldet

    Viele Grüße Kai
    Last edited by Boppel; 03.01.2022 at 16:42.

  7. #7
    Join Date
    17.08.2016
    Location
    Berlin
    Posts
    243

    Default

    Hallo, nimm 2x Mitras Slimline Skywhite, sie ist mit ihren zwei Reihen 4900 K und 8500 K dem Tageslicht ähnlich.
    Bei der Mitras Slimline Ocean Blue kannst du nur die weißen LEDs (8700 K) nutzen. Verlierst also 50% weiß gegenüber der Mitras Slimline Skywhite.
    Mit dem Mitras Slimline Splitter Dimmable kannst du ja bei der Mitras Slimline Skywhite die 8500 K auf 100% stellen und die 4900 K leicht dimmen, wenn es dir zu gelb ist.
    Nach der Faustformel von GHL (geringer Lichtbedarf: 0,3 Watt pro Liter und sehr hoher Lichtbedarf: 0,9 Watt pro Liter) bist du mit zwei Mitras Slimline Skywhite 90 bei ca, 77W für ca. 200l, bei Pflanzen mit geringen Lichtbedarf.
    Mit zwei Mitras Lightbar Daylight 90 ladest du im mittleren Bereich, was die Auswahl der Pflanzen erweitert. Falz du das vorhast.
    Grüße Michael
    Last edited by MiMatthies; 03.01.2022 at 18:32.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •