Results 1 to 8 of 8

Thread: LED über STDL-4-4 schaltet nicht komplett aus

  1. #1
    Join Date
    21.03.2013
    Posts
    9

    Default LED über STDL-4-4 schaltet nicht komplett aus

    Hallo,

    ich betreibe seit Neuestem für mein 2m-Becken drei LED-Hallenstrahler â 100W (mit EVG) an meinem ProfiLuxII. Die Netzspannungszuleitungen der Strahler sind parallel geschaltet und an eine Steckdose meiner Schaltleiste STDL-4-4 angeschlossen. Die Dimmung der drei Strahler erfolgt über drei 10V-Ausgänge des ProfiLuxII. Da diese Dimmung über das EVG der Strahler aber nur zwischen 10% und 100% einstellbar ist, muss ich nachts über die Steckdosenfunktion abschalten.
    Im Prinzip funktioniert auch alles - bis auf die Tatsache, dass die Strahler bei ausgeschalteter Steckdose immer noch ganz leicht glimmen (weit unterhalb der 10%-Helligkeit).
    Meine Vermutung ist, dass in der Schaltleiste Relais verbaut sind und diese einen Funkenlöschkreis haben, über den dann noch genug Strom kommt um dieses Glimmen zu erzeugen. Kennt jemand dieses Problem? Gibt es einen Tipp?

    Grüße aus Krefeld
    Wilfried

  2. #2
    Join Date
    03.04.2010
    Posts
    37

    Default

    Hallo,schau mal,ich habe es somit angeschlossen.https://www.sewatec.com/ghl-lf-abox-pl-0068/ vielleicht geht das bei Dir auch so.

    L.G.
    Achim

  3. #3
    Join Date
    21.03.2013
    Posts
    9

    Default

    Hallo Achim,

    danke für die Antwort. Allerdings würde mir das nicht helfen, weil über meine 4-fach Schaltleiste auch noch Filter und CO2-Ventil geschaltet werden. Somit brauche ich den Ausgang des ProfiLux für die Schaltleiste.
    Vielleicht kann sich jamand von GHL ja einmal äußern, ob mein Verdacht mit dem Funkenlöschkreis stimmt...und ob man da etwas machen kann. Ansonsten fällt mir nur eine einfache Schaltuhr für die Abschaltung der LEDs ein.

    Grüße
    Wilfried

  4. #4
    Join Date
    09.11.2017
    Posts
    1,484

    Default

    Sie könnten mal versuchen den Stecker an der Schaltsteckdose zu drehen.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  5. #5
    Join Date
    21.03.2013
    Posts
    9

    Default

    Danke für den Tipp, aber das hat leider nichts gebracht. Warum sollte es auch. Können sie mir denn sagen, ob in der Schaltleiste Funkenlöschkreise verbaut sind?

  6. #6
    Join Date
    09.11.2017
    Posts
    1,484

    Default

    Im Schaltkreis ist ein Varistor, aber darüber sollte kein signifikanter Strom fließen.
    Sind denn auch die 1-10V-Schnittstellen bei 0V oder kann es sein, dass die Lampen durch die 1-10V-Schnittstellen nachts noch leicht leuchten?
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  7. #7
    Join Date
    21.03.2013
    Posts
    9

    Default

    Vielen Dank für die Antwort. An den 10v-Schnittstellen liegt es leider auch nicht, ich kann die Verbindung trennen, und es glimmt weiter. Ich habe jetzt aber Folgendes festgestellt: wenn ich den Erdleiter im Stecker, der in die Schaltleiste kommt, isoliere, glimmt nichts mehr. Das ist natürlich in puncto Sicherheit keine gute Idee, aber vielleicht hilft es zur Lösungsfindung?

  8. #8
    Join Date
    13.08.2010
    Posts
    4,051

    Default

    Sind denn deine Hauptsteckdosen "korrekt" geerdet? Man ging früher oft hin, und den Nullleiter der Steckdose auf Erde gelegt. Das muss aber nicht unbedingt an der Steckdose sein, wo du deine Schaltleiste eingesteckt hast, das kann irgendwo im Stromkreis gemacht worden sein. Theoretisch kannst du den Erdleiter isolieren, oder abklemmen, und damit du Sicherheit hast, einen FI in die Steckdose für die Schaltleiste stecken. Die Geräte nach der Steckdose sollte ja die aktuellen Normen mit Erdleiter erfüllen. Korrekterweise sollte dies ein Elektriker aber zuvor einmal im gesamten durchmessen.

    Gruss Pit

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •