Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: PL4 und LAN-Anbindung

  1. #1
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    64

    Standard PL4 und LAN-Anbindung

    Hallo,

    ich könnte aktuell recht preisgünstig an einen PL4 kommen und bin am vergleichen, ob sich das für mich lohnen würde.

    Bei der Durchsicht ist mir aufgefallen, dass das Gerät scheinbar über keinen RJ45-Port verfügt und die Netzwerk-Konnektivität WiFi-only ist?
    Ist das wirklich so oder habe ich etwas übersehen?

    Bevor ich lospoltere, warum man eine robuste Schnittstelle durch eine störungsanfällige ersetzt würden mich dazu mal die Hintergründe interessieren und die Frage, ob es eine Erweiterungskarte LAN gibt, die ich bisher nur nicht gefunden habe?

    Ansonsten: Wie aktuell ist die WiFi-Software, welche Funk- und Sicherheitsstandards werden unterstützt (802.11..., WPA2/3/PSK/Enterprise...) und über welchen Zeitraum garantiert mir GHL eine Reaktion auf Sicherheitslücken binnen welcher Frist?

    Ich erinnere mich da mit Schrecken an die alte WLAN-Karte vom PL2/PL3, die recht bald nicht mehr mit Updates versorgt wurde und somit eine tickende Zeitbombe wurde. Wann passiert das mit dem WLAN des PL4 und wie kann man diesen dann noch sicher im Netzwerk betreiben?

    Danke.

  2. #2
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    222

    Standard

    Hallo, was erwartetst du was da über den Wlan-Zugang passiert?
    Du kannst den PL4 auch ohne WLAN benutzen. Er kann auch über USB oder den Tasten am Gerät programmiert werden.
    Grüße Michael

  3. #3
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von MiMatthies Beitrag anzeigen
    Hallo, was erwartetst du was da über den Wlan-Zugang passiert?
    Kommunikation mit der myGHL-Cloud, E-Mail-Versand bei Alarmen, Programmierung via GCC oder App, Webserver
    Zitat Zitat von MiMatthies Beitrag anzeigen
    Du kannst den PL4 auch ohne WLAN benutzen. Er kann auch über USB oder den Tasten am Gerät programmiert werden.
    Richtig, dann schickt das Teil aber keine Mails mehr und vom Handy aus geht auch nix mehr.

    Wenn das WLAN löchrig ist, kann darüber ein Angreifer von vor der Wohnung in mein Netzwerk eindringen - das Netz ist nur so sicher wie das schwächste Glied. Sofern bekannte Sicherheitslücken nicht behoben werden, ist ein sicherer Betrieb also nicht mehr möglich.
    Bei Kabel funkt nichts, da müsste ein Angreifer also schon im Netz sein - dann wäre der PL das geringste Problem.

  4. #4
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    222

    Standard

    Hallo, hänge doch den PL4 ins Gast-Wlan.
    Grüße Michael

  5. #5
    Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von MiMatthies Beitrag anzeigen
    Hallo, hänge doch den PL4 ins Gast-Wlan.
    Das ändert dann was an einer leicht zu störenden Funkverbindung?
    Und wie viele verschiedene WLANs soll ich in meinem Ubiquiti-Netzwerk denn noch aufspannen?

    Ich sage ja gar nicht, das WLAN böse ist. In manchen Fällen lässt sich ein Kabel sicherlich eher schwer verlegen und dann ist WLAN das Mittel der Wahl.
    Viele haben den Technikraum vom großen Aquarium ja auch im Keller, wo es dann kein WLAN gibt.

    Ich möchte die Alarmierung und den zugehörigen Fernzugriff aber robust und zuverlässig haben - bei einem Kabel wie beim P3 ist das der Fall.
    Eine Begründung, warum es kein LAN beim P4 gibt, habe ich noch immer nicht gefunden.

    Dafür habe ich mittlerweile in Erfahrung bringen können, das der P4 wohl einen ESP8266 fürs WLAN verwendet - also 2,4 GHz only und kein WPA3

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •