Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Simulationen über Profilux Wifi Mini mit Fremdleuchten funktioniert nicht richtig

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2021
    Beiträge
    7

    Standard Simulationen über Profilux Wifi Mini mit Fremdleuchten funktioniert nicht richtig

    Hallo zusammen,

    ich habe seit ca. 3 Monaten ein Profilux Wifi Mini und an diesem über 2 LEDControl4 v2 2 Fremdleuchten ( Scaping Light / Aquariumkontor ) angeschlossen. Seit kurzem habe ich nun das Problem, dass während der Gewittersimulation und beim Dimmen einer der beiden Lampen im Sekundentakt blinkt, also an und aus geht. Ich habe dann die LEDControl über Kreuz mit den Lampen gewechselt angeschlossen und das Problem wandert mit der Controlbox mit.

    Nehme ich die Simulationen alle heraus ( Gewitter, Regentage, Wolken etc. ) scheint es stabil zu laufen. Hat jemand Erfahrungen? Ist eventuell der Controller defekt, oder kann das auch ein Anschlussthema sein? Der Strom der beiden Controller läuft über Netzgeräte.

    Danke im Voraus.

    LG

    Claudius

  2. #2
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    222

    Standard

    Hallo, hat das mit dem Gewitter schon mal funktioniert?
    Die Gewitterfunktion arbeitet bei den 1-10V Schnittstellen etwas speziell...
    Die LEDControl4 v2 kann dafür programmiert werden. Ich weiß aber nicht, ob das nur an den großen ProfiLux geht.
    LEDControl4 v2.jpg
    Lass also erst mal die Gewitterfunktion aus, der Rest (Regentage, Wolken) sollte funktionieren wenn das normale dimmen auch geht.
    Außerdem geht Gewitter nur an PIN 2 und 3 der LEDControl4 v2.
    Grüße Michael

  3. #3
    Registriert seit
    05.11.2021
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Michael,

    Gewitter hat 4 Wochen einwandfrei funktioniert. Seit dieser Wochen, gibt es das Blinken nur an einer Lampe. Gewitter habe ich dann deaktiviert, aber gestern hat es dann in einer Dimmphase wieder geblinkt. Es scheint also von der Programmierung her zu passen.

    Gruß

    Claudius

  4. #4
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    222

    Standard

    Hallo, die max. 5A für ein LEDControl4 v2 (alle 4 Kanäle zusammen, max. 120W bei 24V und 60W bei 12V) hast du beachtet?
    Es hilft auch alles mal vom Strom zu trennen, damit alle Geräte neu starten. (ProfiLux und das Netzteil für die Beleuchtung)
    Beschreibe mal deine Installation. (zwei Lampen mit XW an wie viele LEDControl4 v2,...)
    Grüße Michael

  5. #5
    Registriert seit
    05.11.2021
    Beiträge
    7

    Standard

    Hi, an einem Controller hängt eine 65 Watt LED 1600 mm -> Netzteil 10A / 12V ( Ist laut Lampenanbieter notwendig da die Leistung des 5A - Netzteils zu gering ist). An dem anderen Controller hängt die gleiche lampentype nur mit 800 mm Länge, 33 Watt, mit dem identischen Netzteil - 10A / 12V.

    Wenn du jetzt schreibst 5A max. wäre da sicherlich ein Unterschied. Ich hatte eigentlich gedacht, dass mehr Ampere kein Thema ist, da das Netzteil dann halt nicht am Limit fährt und nur die Stromstärke abgerufen wird, die der Controller benötigt.

    Ich fahre mal alles runter und ziehe Stecker warte 5 Sec. und fahre alles wieder hoch, richtig?

    Gruß

    Claudius

  6. #6
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    222

    Standard

    Hallo, Stecker ziehen und 30s warten.
    Der Strom der Lampen ist entscheidend.
    Wie hast du die beiden LEDControl4 v2 an den ProfiLux angeschlossen? Mit Y-Verteiler?
    Wie ist das Netzteil an der LEDControl4 v2 angeschlossen? Runder Stecker oder über den Klemmen?
    Grüße Michael

  7. #7
    Registriert seit
    05.11.2021
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Michael,

    exakt , 2 Y-Kabel. Strom kommt über die 2 Rundstecker, nicht über die Klemmen.

    Bin gespannt ob das funzt mit dem Runterfahren. Heute hat es dchon wieder geblinkt. Selbe Zeit beim runterdimmen in den Sonnenuntergang.

    Ich check das morgen.

    Gruß

    Claudius

  8. #8
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    222

    Standard

    Hallo, beide LEDControl4 v2 hängen also parallel an den L-Anschlüssen vom ProfiLux.
    Eine LEDControl4 v2 funktioniert die andere nicht?
    Bei welcher Leuchte + Controller tritt das Problem auf? (65 Watt oder 33 Watt)
    Was passiert wenn du die Lampen an den LEDControl4 v2 tauschst? (grünen Stecker tauschen)
    Was passiert wenn du nur die Netzteile tauschst?
    Wenn das Problem mit beiden Netzteilen und Lampen immer nur bei einer LEDControl4 v2 auftritt wird diese Defekt sein.
    Wenn das Problem mit den tauschen der Lampen (grüner Stecker) immer bei der gleichen Lampe auftritt, die Verkabelung am grünen Stecker prüfen.
    Ich würde bei 12V nicht die Stromversorgung über den runden Stecker machen sondern über den grünen Stecker der LEDControl4 v2.
    Bei 5A und 12V ist der runden Stecker an seiner Leistungsgrenze.
    Hast du mal nur ein Kanal hoch und runter gedimmt und Blinkt es da auch? z.B. nur eine Farbe nicht weiß?
    Im Extras Menü gibt es die Wartung und da kannst jeden Kanal einzeln testen auch mit unterschiedlicher Helligkeit.
    Grüße Michael

  9. #9
    Registriert seit
    05.11.2021
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Micha,

    also folgender Stand:

    Stecker gezogen 30 Sec. gewartet hat das Problem nicht gelöst.
    Ich habe dann in einer Blinkphase nur das Netzkabel getauscht, und siehe da, das Problem ist mitgewandert.

    Es scheint so als ob ein Netzteil die Dimmspannungen nicht richtig verarbeitet.

    Frage: Kann das wirklich daran liegen, dass die Netzteile 10A anstatt 5 haben. Warum muss das zwingend 5A max. für die LEDControl4 v2 sein? Das Dumme ist, dass die 1600 mm Lampe 65 Watt Leistung hat und ein Netzteil mit 5A nur max. 60 Watt. Was passiert, wenn ich ein leicht unterdimensioniertes Netzteil für die grosse Lampe verwende, kann das Netzteil durchbrennen?

    Ach ja zum Thema die Stromversorgung über die Klemme zu realisieren. Wie geht das? Ich habe keine extra Stromversorgung der Lampen, da sind nur die grüne Klemmen dran.

    LG

    Claudius
    Geändert von Claudius (07.11.2021 um 09:04 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    222

    Standard

    Hallo, dann wird das Netzteil ein defekt haben.
    Ich verwende für LED-Beleuchtungen nur noch Mean Well Netzteile.
    Bei dir würde ein Mean Well ELG-150-12A-3Y oder Mean Well HLG-240H-12A für beide Lampen reichen.
    Wichtig, die Netzteile werden ohne Stecker geliefert, du must den Netztestecker selber monieren.
    Die LEDControl4 v2 kann über den DCin oder PWM-OUT mit dem Nerzteile verbunden werden.
    LEDControl4-Version-2-Bedienungsanleitung.jpg
    Grüße Michael

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •