Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 11

Thread: Nitrate Messung - nach dem Schock - ist doch nur etwas falsch !?

  1. #1
    Join Date
    05.09.2019
    Posts
    19

    Ausrufezeichen Nitrate Messung - nach dem Schock - ist doch nur etwas falsch !?

    Einrichtung des IOND gewissenhaft erledigt , Vorbereitung der Sonde , warten , etc … nach nunmehr 3 Messungen (ich dachte es muss sich evtl erst einspielen sagt der Messwert ein Nitrate von 17!!!

    Vergleichsmessung RedSea No3. (Ich hab aus dem Schreck heraus auch gleich das Osmose Wasser geprüft da wir hier ja im normalen Wasser wirklich nahe 15 sind was den Nitarte Wert angeht)

    Messwert AQ- 6-8 / Osmose 0

    Aber es gibt im Becken im 0,0 Anzeichen , allen Bewohner geht es hervorragend, keine Algen, keine Belege.


    Wie bitte kommt der Iond auf 17?

  2. #2
    Join Date
    24.03.2010
    Location
    Hamburg
    Posts
    311

    Default

    Moin,
    auch bei mir wird ein Wert von 15 mg/L gemessen, mit dem Tropftest ist Nitrat nicht nachweisbar.
    VG
    Holger

  3. #3
    Join Date
    05.09.2019
    Posts
    19

    Ausrufezeichen

    Also ich verstehe es nicht … mittlerweile misst der IOND ein Nitrat von 24. Was geht das schief ? Sensorperformence ist nach wie vor 100% .

    Auch Ca & MG fängt an immer höhere Ergebnisse zu erzeugen. Tröpfchentest sagen tiefere Werte (passende Werte).

    So habe ich mir das ehrlicherweise nicht gedacht!

    Bild 1 Einstellungen, 2 Werte von heute, 3-5 werte vergangener Messungen.

    07A6E69D-E60B-405E-98B0-739FB4541FC7.jpg B442E575-17A3-4E9F-B3B5-D55D28F5DB78.jpg02CC1DCD-CA19-48A2-83C4-48C90420F052.jpgDDB221E0-5387-400A-A19A-4480B5557456.jpg1C856764-0661-4ABD-ADF0-57AC17ECEC2C.jpg

    Firmware / GCC ist alles auf neustem Stand. Mittlerweile habe ich einfach das Gefühl innerhalb der Messzelle reichern sich einfach die Stoffe an und die Messungen werden daher immer höher.

    Im übrigen ist es auch sehr schade das sich hier bisher niemand von GHL angesprochen fühlt.
    Last edited by Remagh; 28.08.2021 at 16:54.

  4. #4
    Join Date
    24.08.2012
    Location
    Gelsenkirchen
    Posts
    17

    Default

    Hallo zusammen,
    (mal ein Denkanstoß ...)
    villeicht liegt die Ursache woanders.... störende Geräte in der Nähe des IOND.

  5. #5
    Join Date
    24.03.2010
    Location
    Hamburg
    Posts
    311

    Default

    Moinsen,
    war auch einer meiner ersten Gedanken. Aber am Standort ist nichts weiter als KHD der stören kann. Trotzdem habe ich den IonD abgeschirmt.
    Momentan ist die Performance bei etwa 74% nach 12 Messungen. Wenn es so weitergeht kann ich sowieso nur noch bis nächste Woche messen. Ich denke, dass GHL daran mit Hochdruck arbeitet und sich deshalb nicht ausführlich zu jedem Post meldet. Sinnvoll, die Zeit lieber zum Testen bzw. zur Verbesserung zu nutzen. Werden die schon hinkriegen, war bisher immer so. Mein Trost ist, dass das Gerät einfach super sein wird, Startschwierigkeiten hat und ich einer der ersten war der bestellt hat vermute ich. Das Geld dafür hätte ich wahrscheinlich schon längst für was anderes sinnloseres ausgegeben. Daher ist der IonD eher wie ein Geschenk für mich.
    Liebe Grüße
    Holger

  6. #6
    Join Date
    05.09.2019
    Posts
    19

    Default

    @jkroli
    Laut Aussage der Anleitung sind die GHL Geräte so hochwertig dass diese ja nicht stören! Außer GHL Geräten steht hier nix. Die Netzteile sind entsprechen weit entfernt.8403F772-2BC0-4026-8A74-3B8B5D592144.jpg
    @holger naja ich sehe das etwas anders
    Durch die massive Verzögerung, ich habe das Gerät bereits vor knapp 2 Jahren bezahlt, gehe ich grundsätzlich davon aus das ich ein funktionierendes Produkt bekomme. Und ich glaube mittlerweile das ist hier nicht der Fall.

    Und ohne Hilfe seitens GHL löst sich dieses Problem auch nicht , aktuell verbraucht der IOND nur Material ohne nutzen. Da hilft dann auch die Zugabe seitens GHL nix, denn dann ist auch die aufgebraucht bis es endlich läuft , falls es läuft.
    Last edited by Remagh; 31.08.2021 at 15:35.

  7. #7
    Join Date
    18.02.2009
    Location
    Kaiserslautern
    Posts
    7,703

    Default

    Wir hatten vor kurzem unsere Kunden per Newsletter darauf hingewiesen, dass es offenbar Probleme beim Transport der Sensoren zum Kunden gab.
    Im Endtest bei GHL funktionierten alle Sensoren perfekt, bei manchen Kunden kam er defekt an oder verlor in wenigen Tagen zu viel Performance. Insbesondere Nitrat scheint sehr betroffen zu sein.

    Wir arbeiten an einer Lösung, um das zukünftig zu vermeiden, es wurden das Sensor-Design sowie die Transportmethode bereits geändert, damit die Sensoren auch einen Transport unbeschadet überstehen.

    Selbstverständlich werden alle Sensoren, die zu früh ausfallen, kostenlos ersetzt.

    -> falls Sie Ersatz benötigen bitte an den GHL-Support wenden, hier ein Ticket öffnen:
    https://www.aquariumcomputer.com/de/support/

    Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und beheben diese Probleme schnellstmöglich.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  8. #8
    Join Date
    18.02.2009
    Location
    Kaiserslautern
    Posts
    7,703

    Default

    Quote Originally Posted by Remagh View Post
    Also ich verstehe es nicht … mittlerweile misst der IOND ein Nitrat von 24. Was geht das schief ? Sensorperformence ist nach wie vor 100% .

    Auch Ca & MG fängt an immer höhere Ergebnisse zu erzeugen. Tröpfchentest sagen tiefere Werte (passende Werte).

    Mittlerweile habe ich einfach das Gefühl innerhalb der Messzelle reichern sich einfach die Stoffe an und die Messungen werden daher immer höher.
    Nein, da reichert sich nichts an, die Zelle wird jedesmal komplett durchgespült, sind auch nur wenige ml Volumen drin.

    Da der IOND bei vielen anderen und bei uns gut funktioniert würde ich jetzt mal nicht gleich die Funktionsfähigkeit in Frage stellen. Es hängt sehr wahrscheinlich am Sensor. Siehe vorigen Post.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  9. #9
    Join Date
    18.02.2009
    Location
    Kaiserslautern
    Posts
    7,703

    Default

    Quote Originally Posted by Remagh View Post
    Das ist ja ein beeindruckendes Setup. Ich wundere mich nur, wo der Doser für den IOND steht. Hoffentlich nicht zu weit weg, je länger die Leitungen, desto größer die Gefahr, dass sich Luftblasen bilden, diese verwirren evtl. den Sensor.
    Aber das nur als Zusatzinfo, wir kümmern uns jetzt erst mal um den Sensor-Tausch.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  10. #10
    Join Date
    18.02.2009
    Location
    Kaiserslautern
    Posts
    7,703

    Default

    Noch zu "Auch Ca & MG fängt an immer höhere Ergebnisse zu erzeugen. Tröpfchentest sagen tiefere Werte (passende Werte)."

    Ich habe mir mal die Werte angesehen, Ca spielte sich zwischen 449 - 467ppm ab (18ppm entspricht insgesamt knapp 4% Schwankung)
    Mg zwischen 1392 - 1417ppm ab (25ppm entspricht knapp 2%)
    Warum soll das nicht stimmen?

    Tröpfchentest: Naja, wenn man denen mehr traut, dann kann man ja immer noch mit dem "Offset" die Werte wunschgemäß verbiegen
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •