Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Fehler Leitwert LE.F1

  1. #1
    Registriert seit
    30.05.2021
    Beiträge
    5

    Standard Fehler Leitwert LE.F1

    Hallo zusammen,

    vielleicht könnt ihr mir hier helfen, finde leider im Forum keinen entsprechenden Eintrag.

    Habe mir eine Leitwertelektrode PL-0055 zugelegt mit einer Erweiterungskarte PL-002 zum Anschluss an meinen Profilux III.
    Nachdem ich die Elektrode mit der Flüssigkeit 1.41ms (Süßwasser) kalibriert habe, sollte die Elektrode mir die entsprechenden Daten liefern.

    Ich habe entsprechende Daten, siehe Anhang, aber ich bekomme die Fehlermeldung LE.F1 nicht weg. Was sagt diese Fehlermeldung aus?
    Habe schon mehrmals die Kalibrierung vorgenommen, aber ohne Erfolg. Ebenfalls habe ich beide Anschlussmöglichkeiten an der Erweiterungskarte verwendet.

    Den Sollwert und die max. Abweichung habe ich so eingestellt, dass evtl. die Fehlermeldung weggeht, hilft aber nichts.

    Was habe ich hier falsch eingestellt, bzw. falsch kalibriert ?

    Vielen Dank für euere Hilfe.

    VG
    Quiri
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    12.04.2015
    Beiträge
    295

    Standard

    Einen Grund für den Alarm kann ich nicht sehen, aber deine ADC Werte kommen mir komisch vor. Kann es sein, dass du die Eingangskarte nicht auf Frischwasser gestellt hast?

  3. #3
    Registriert seit
    30.05.2021
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Gandalf,

    danke für die schnelle Antwort.
    Ich habe die Erweiterungskarte eingebaut, wie bei GHL beschrieben, die Elektrode anschlossen und im Anschluss nach Anleitung kalibriert.
    Die Erweiterungskarte wird im System erkannt als COND F & REDOX.
    Was und wo müsste ich ggf. umstellen?

    Habe ich doch die Elektrode an der falschen Buchse angeschlossen, oder ist das egal?


    VG

  4. #4
    Registriert seit
    30.05.2021
    Beiträge
    5

    Standard

    Habe die Elektrode an den oberen Anschluss gesteckt und neu kalibriert, war leider nicht die Lösung.
    Der Fehler besteht weiterhin.
    Siehe Anhang.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg LW2.jpg (66,2 KB, 10x aufgerufen)

  5. #5
    Registriert seit
    12.04.2015
    Beiträge
    295

    Standard

    Gerade nochmal nachgelesen. Die Karte kann nicht umgestellt werden. Ist aber die richtige.
    Nach dem kalibrieren solltest du unter ADC 1 und 2 deutlich unterschiedliche Werte haben. Sonst kann es nichts werden. Wæhrend des kalibrieren werden dir die ADC Werte angezeigt. Du kannst raus finden, ob du den richtigen Anschluss hast in dem du beim kalibrieren die eine Mal ins Wasser hälst und Mal raus nimmst. Dann sollte sich der ADC wert ändern. Danach kannst du dann kalibrieren. Ließ dann Mal auf der Internetseite deines Versorgers nach, was dein Leitungswasser an Leitwert haben soll. Damit kannst du dann abschätzen, ob die Kalibrierung erfolgreich gewesen sein kann. Ich habe bei mir 65 und 687 als ADC Werte. Du solltest in æhnliche Bereiche kommen. Wenn es bei den Werten bleibt, die du auf dem ersten Bild hattest, solltest du überprüfen, ob du evtl eine Seewasserkarte bekommen hast.

  6. #6
    Registriert seit
    30.05.2021
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für die Hilfe.

    Habe folgendes ausprobiert:

    Die Karte einmal ausgesteckt und an einen anderen Slot eingesteckt und Sonde kalibriert.
    Beide Anschlüsse an der Karte ausprobiert und kalibriert.

    Ergebnis:
    Die ADC Werte sind viel höher als du beschrieben hast.
    Während der Kalibrierung prüfen, ob sich die ADC Werte ändern, habe ich gemacht --> Keine Veränderungen festgestellt.

    Als Sensorwert wird mir jetzt konstant 2000us angezeigt. Neustart des PL bringt auch nichts.
    Wert 1: 0us
    ADC 1: 1023
    Wert 2: 1410us
    ADC 2: 1006

    Fehlermeldung besteht natürlich weiterhin.

    Entweder falsche Karte oder defekter Sensor oder ?????

  7. #7
    Registriert seit
    12.04.2015
    Beiträge
    295

    Standard

    Dann heißt es Ticket erstellen, hierauf verweisen, kurz drauf Karte UND Sensor einschicken

  8. #8
    Registriert seit
    30.05.2021
    Beiträge
    5

    Standard

    Halo Gandalf,

    vielen Dank für deine Hilfe.

    Habe ein Ticket erstellt und darauf verwiesen, mal schauen was der GHL-Support hierzu meint.

    Ggf. einsenden und abwarten.


    VG

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •