Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Auffüllung Osmosetank automatisieren

  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    20

    Standard Auffüllung Osmosetank automatisieren

    Hallo zusammen

    Ich möchte die Nachfüllung vom Osmosetank, resp. das Ein- und Ausschalten der Osmoseanlage automatisieren.

    Ist es richtig, dass ich dazu folgendes benötige und dies am PL4 zur realisieren?
    2x Sensor (oben und unten optisch oder unten optisch und oben schwimmer jeweils im Nachfülltank montiert)
    1x Magnetventil für Wasser

    Scheinbar hat GHL kein entsprechendes Magnetventil im Sortiment. Würde ein solches der Fa. Aquamedic funktionieren oder gibt es eine bessere Alternative?
    Magnetventil.jpg

    Herzlichen Dank

    Gruss Pascal

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    3.988

    Standard

    Hallo Pascal
    Ja, das funktioniert so. Was ich nicht verstehe, was dein Anbieter auf dem Bild parallel schalten will. 2 Magnetventile seriell zu anzubringen würde Sinn machen. Wichtig wäre, dass du an deinem Tank einen Notüberlauf hast. Alternativ ein Wasserwächter eben mit einem 2ten Ventil, welches beim überlaufen schliesst. Dein Ventil/Ventile, egal welcher Hersteller, sollte stromlos geschlossen sein, und direkt gesteuert. 24VDC mit Netzteil wäre sicherer. Magnetventile können auch einmal hängen bleiben, Kalk, Oxidation, Fertigungsfehler ect.,alles möglich, deshalb eine 2te "Sicherungsebene.

    Gruss Pit

  3. #3
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallo Pit

    Danke für deine rasche Antwort. Ich nehme an, dass er mit zwei hintereinander geschalteten Ventilen genau diese zweite Sicherungsebene meint. Ich werde einen Notüberlauf machen... sicher ist sicher.

    Schönes Wochenende.

    Pascal

  4. #4
    Registriert seit
    03.04.2010
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo Pascal,
    würde das da nehmen https://www.magnetventile-shop.de/tr...-epdm-568.html wesentlich billiger und gute Ware.Hab schon ein paar von denen.

  5. #5
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    20

    Standard

    Danke für den Hinweis.

  6. #6
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    275

    Standard

    Und besorge dir lieber 2 Magnetventile. Eins habe ich vor der Osmoseanlage. Das zweite habe ich hinter der Anlage. Genauer: Zwischen der Osmoseanlage und dem Spülventil habe ich ein T-Stück verbaut. Ein Ausgang in Richtung Spülventil, dass andere zum 2. Magnetverntil und dann weiter zum Ablauf. Ist dieses 2. Ventil geschlossen, wird Osmosewasser in den Vorratsbehälter geleitet. Ist es geöffnet, wird die Anlage gespült. Darauf achten, dass dann dieses Ventil einige Sekunden nach dem ersten Ventil (vor der Anlage) geschlossen wird. DAmit kann sich kein großer Druck nach dem Spülen aufbauen. Der würde sonst über das Spülventil in Richtung Vorratsbehälter abgebaut werden.
    Das Spülmagnetventil habe ich so programmiert, dass es jeden Tag 10 Minuten spült.
    Lieben Gruß
    Holger

  7. #7
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallo zusammen

    Ich habe soweit alles eingerichtet. Die Osmoseanlage beginnt zu laufen, wenn der untere Sensor (optischer Sensor) keinen Wasserkontakt hat. Nun sollte die Anlage laufen bis der Schwimmerschalter Kontakt hat oder die maximale Zeit erreicht ist. Leider ist es aber nun so, dass die Anlage wieder abstellt, sobald der untere Sensor wieder im Wasser ist. Woran kann dies liegen?

    Osmose.pdf

    Gruss Pascal

  8. #8
    Registriert seit
    10.01.2020
    Beiträge
    32

    Standard

    Hallo Pascal,

    für die von Dir gewünschte Funktion musst Du den Betriebsmodus Min/Max-Regelung verwenden. Unter Sensor 1 den oberen Sensor wählen und unter Sensor 2 den unteren. Die Schaltsteckdose des Magnetventils auf Wasser füllen stellen.

    Die Füllstandsregelung mit 2 Sensoren schaltet nur ein wenn beide Sensoren gleichzeitig oberhalb des Wasserspiegels liegen.

    Gruß
    Volker

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •