Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Problem mit PL Light Wifi + Breakout Box + aktive 0-10V KSQ

  1. #1
    Registriert seit
    12.12.2020
    Beiträge
    2

    Standard Problem mit PL Light Wifi + Breakout Box + aktive 0-10V KSQ

    Hallo zusammen. Ich habe mir eine Eigenbau-Led gebastelt. Diese hat vier Kanäle, welche jeweils durch KSQ mit aktiver 0-10V Steuerleitung betrieben werden. Diese 4 Steuerleitungen habe ich an die 4 Anschlüsse der Breakout Box angeschlossen. Die Netzteile lassen sich auch hervorragend über den PL Light WiFi dimmen. Das Problem ist jedoch, dass bei ausgegebenem 0V Signal trotzdem immer noch ca. 1V anliegen, wodurch die LEDs nicht komplett erlöschen. Ich vermute, dass es daran liegt, dass die Netzteile eine aktive 0-10v Dimmung haben. Das heißt, dass an der 0-10v Steuerleitung der KSQ aktiv 10V anliegen. Schließt man dieses Kabel der KSQ kurz, so erlöschen die LEDs vollständig.
    Ist daher das Signal des PL zu schwach um gegen das aktive Signal der KSQ anzukommen?
    Wie kann ich mir da helfen.

    Vielen Dank im Voraus.

  2. #2
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    191

    Standard

    Hallo der ProfiLux Mini hat vier 1-10 V Schnittstellen. Wenn deine KSQ 0-10V benötigen, musst du unter System / 1-10V Schnittstelle das Ausgangs Signal anpassen.
    01.jpg
    Grüße Michael

  3. #3
    Registriert seit
    12.12.2020
    Beiträge
    2

    Standard

    Das weiß ich und habe ich auch schon gemacht. Leider liegen trotzdem noch 11V an, wenn die KSQ abgeklemmt sind. Sind sie abgeklemmt, dann liegen auch tatsächlich die 0V an.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •