Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Profilux Light + Ledcontrol 4 - PWM Signal invertieren

  1. #1
    Registriert seit
    20.11.2020
    Beiträge
    3

    Standard Profilux Light + Ledcontrol 4 - PWM Signal invertieren

    Hallo zusammen.

    Ich habe einen Profilux Light WiFi mit dem ich meine LEDs über den LEDcontrolV4 dimmen möchte. Der Treiber ist ein Meanwell ELG200-C700B.

    Soweit läuft alles, allerdings sind meine LEDs bei 100% aus und bei 0% auf Vollast. Laut Anleitung sollte man das PWM Signal invertieren. Leider finde ich in den Einstellungen bei den 1-10V Schnittstellen keinen Button um den LEDcontrolV4 zu programmieren. Expertenmodus ist an und ich habe es über die App, die Software und Browser probiert, geht alles nicht...

    Woran liegt das? Kann ich ansonsten einfach die beiden + und - Kabel am LEDcontrol vertauschen?

    Beste Grüße und frohe Feiertage!

  2. #2
    Registriert seit
    10.01.2020
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo Tschousi,

    wenn Du in der App die 1-10 V Schnittstellen auswählst ist unterhalb der Liste der Schnittstellen ein Querbalken „Gerät ... programmieren“, den auswählen und dann aus der Liste den LED Control 4 V2 (ich nehme an den hast Du) auswählen. Mit weiter zur nächsten Seite, den Hinweis, dass nur der LED Control angeschlossen sein darf beachten und dann weiter zur nächsten Seite. Unter „bitte wählen“ „Ausgangssignal invertieren“ wählen und nochmal auf weiter.

    Gruß und schöne Weihnachten
    Volker

  3. #3
    Registriert seit
    20.11.2020
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Volker.

    Vielen Dank für deine Antwort. Leider bringt mich die auch nicht weiter... Wie gesagt gibt es besagte Funktion "Gerät programmieren" bei mir nicht, obwohl der Expertemodus drin ist. Liegt das evtl am Profilux Light, kann der die Funktion nicht?

    Einfach das + und - Kabel am LEDCONTROL zu vertauschen bringt nicht den Erfolg, oder?

  4. #4
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    197

    Standard

    Hallo,
    GHL Control Center2.jpg
    Grüße Michael

  5. #5
    Registriert seit
    10.01.2020
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo Tschousi,

    vielleicht hilft ja der Screenshot von Michael weiter. Ob es am ProfiLux light liegt kann ich nicht sagen, ich habe den 4e.
    Plus und minus würde ich auf keinen Fall tauschen, das ändert an der Umsetzung der 1-10 V Spannung vom ProfiLux in PWM-Signale nichts und würde vermutlich die Elektronik zerstören.

    Gruß
    Volker

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2020
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo zusammen.

    Ich habe nun mit dem Support Kintakt aufgenommen und es ist tatsächlich so, dass der Profilux Light/Mini diese Funktion nicht hat. Sondern nur die Profilux 3 und 4.

    Ich muss den LED Control nun einschicken damit die Techniker das PWM Signal manuell invertieren.

    Beste Grüße und danke!

  7. #7
    Registriert seit
    26.01.2021
    Beiträge
    7

    Standard

    Habe das gleiche Problem mit meiner Daylight cluster control. Kann es wirklich sein, daß man hier absichtlich den mini um eine wesentliche Einstellfunktion reduziert hat, um den Abstand zum PL4 zu waren. Von wegen gleichwertige Lichtsteuerung! Bin am überlegen, das Gerät zurückzuschicken, echt Schade, wenn tolle Produkte aus vermeintlichen marktstrategischen Gründen kaputt gemacht werden. Zurückschicken des LED control zum Programmieren ist wenig kundenfreundlich und entspricht schlicht nicht dem Qualitätsanspruch der Produkte!

  8. #8
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    197

    Standard

    Hallo "Australien-Shepard", ich habe die daytime matrix direkt an der LEDControl4 V2 angeschlossen. Alle drei Kanäle konnte ich steuern. (ohne die LEDControl4 V2 zu invertieren)
    Die daytime cluster control arbeitet meines Wissens genauso nur ist die Betriebsspannung 12V....
    Prüfe mal deine Verkabelung.
    Grüße Michael

  9. #9
    Registriert seit
    26.01.2021
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo, danke für die Antwort. Was könnte denn an der Verkabelung falsch sein, daß dieser Fehler auftritt? Die Kanäle werden ja alle angesprochen, nur verkehrt herum. Vielleicht ist ja in meinem (neuen) LED control das invertieren eingestellt, ich kann es halt nicht überprüfen. Die Einstellung wird über den PL gewählt und anscheinend im LED control dauerhaft gespeichert, geht halt bei mir nicht. Wenn es an einem Fehler in der Verkabelung liegen kann bitte ich um Hilfestellung. Danke

  10. #10
    Registriert seit
    26.01.2021
    Beiträge
    7

    Standard

    Also meine Belegung schaut wie folgt aus:
    Pin 1: 12V + von Netzteil und Lampe
    Pin 2: - Kanal 1
    Pin 3: - Kanal 2
    Pin 4: - Kanal 3
    Pin 6: - Netzteil

    Korrekt?

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •