Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Anschluss LEDControl4 V2 und Einstellungen Light Composer

  1. #1
    Registriert seit
    01.10.2020
    Beiträge
    3

    Frage Anschluss LEDControl4 V2 und Einstellungen Light Composer

    Hallo Zusammen,

    ich mache das mit dem ProfiLu zum ersten mal und bin leider noch in technischen Sachen nicht so firm und wäre daher sehr dankbar für Eure Unterstützung.

    Ich habe mir für mein Juwel-Aquarium Rio 350 ein ProfiLux4 geholt. Das Auarium beleuchte ich mit einem LED Leuchtbalken von EconLux SunStrip 70 Fresh (74 Watt) dimmbar. Mir wurde empfohlen, den Leuchtbalken an den ProfiLux4 mittels einem LEDControl4 V2 anzuschließen.
    Beim Anschluss des LEDControl4 V 2 kommen bei mir allerdings als Laie einige Fragen auf.

    Die Schraubklemme des LEDControl4 V2 hat 6 Steckplätze. Das Kabel des Leuchtbalkens hat ebenfalls 6 Pins. Meine Frage ist, welches Kabel kommt an, welche Position an der Schraubklemme. Ich habe am Kabel des Leuchtbalkeens folgende Farben:

    - Braun (etwas dicker) = auf welche Position an der Schraubklemme des LEDControl4?

    - Weiß = auf welche Position an der Schhraubklemme des LEDControl4?

    - Grün = auf welche Position an der Schhraubklemme des LEDControl4?

    - Rot = auf welche Position an der Schhraubklemme des LEDControl4?

    - Gelb = auf welche Position an der Schhraubklemme des LEDControl4?

    - Blau = auf welche Position an der Schhraubklemme des LEDControl4?

    Beim Netzteil habe ich die gleichen Farben, so dass sich die gleiche Frage ergibt, welche Farbe auf welche Position an der Schhraubklemme gehört. Ich bin da ratlos.

    Darüber hinaus sind im Lieferumfang 2 Westernkabel enthalten. Muss ich zur Steuerung des 1 LED-Leuchtbalkens nur ein Westernkabel verwenden oder beide anschließen und wenn nur eins, ist es egal, ob man es in L1L2 oder L3L4 steckt?
    ,
    Außerdem hätte ich auch noch eine Frage hinsichtlich des Einstellens eines Tagesverlaufs über den Light Composer. Ich habe die Lichtspektren von EconLux für Weiß, Rot, Grün und Blau zum Glück bereits dank Eure Hilfe gefunden und als eigenes Projekt speichern können. Im weiteren Verlauf muss ich für die einzelnen Spektren angeben, welchem gewünschten Beleuchtungskanal ich der Lichtquelle zuordne. Meine Frage ist, gebe ich bei allen Farben den gleichen Beleuchtungskanal an und der Beleuchtungskanal ist für verschiedene Lichtspektren in verschiedenen Zeitintervallen, z.B. Sonnenaufgang, Tageslicht, Abendstunden, Sonnenuntergang, Mondlicht etc. oder weist man den Farben jeweils einen Beleuchtungskanal zu, also zB. das Farbspektrum Weiß den Beleuchtungskanal 1, dass Spektrum Rot den Beleuchtungskanal 2, das Spektrum Grün den Beleeuchtungskanal 3 usw.?

    Ich danke Euch ganz herzlich für Eure Hilfe!!!

    Gruß Holger

  2. #2
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    155

    Standard

    Hallo,
    Econlux SolarStinger SunStrip Leuchte:
    Braun PLUS gemeinsam
    Weiß MINUS weiße LEDs
    Rot MINUS rote LEDs
    Grün MINUS grüne LEDs
    Blau MINUS blaue LEDs
    Gelb MINUS blau/UV LEDs wenn vorhanden
    Je Westernkabel werden zwei Kanäle mit dem ProfiLux verbunden.
    Deine Leuchte hat 4 Kanäle, also beide Kabel am ProfiLux an den gelben L-Buchsen anschließen.
    An Pin1 von der LEDControl4 V 2 kommt Plus vom Netzteil und der Leuchte. An Pin 6 kommt Minus vom Netzteil.
    An den Pins 2 bis 4 kommen die "LED-Farben".
    Einstellen über den Light Composer geht nur wenn du dir die LED-Eigenschaften importierts.
    Oder du Nutz die Vorlage Mitras-Simu-Stick, die Kanäle der SunStrip musst du dann so anklemmen: Kanal 1-Rot, Kanal 2-Grün, Kanal 3-Blau, Kanal 4-Weiß.
    Kannst aber auch ohne Light Composer in Beleuchtung 1 bis 4 die Zeiten und Helligkeit einstellen.
    Grüße Michael

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •