Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Messdaten umsetzen in normale Werten

  1. #1
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    49

    Standard Messdaten umsetzen in normale Werten

    Seit ich mein P4 habe kan ich die Werten nicht mehr verstehen wenn ich mit Auslesen und speichern eine Textdatei mache.
    Alles sieht dan so aus wie im Bild:

    meetdata.jpg

    Wie kann ich das umsetzen in normale Zeit und Werten?
    Ich benutze ein Excel-sheet um alle Werten fest zu legen, aber mit dieser Art Textdateien kann ich nichts machen.

    Den P4 hat Firmware 7.24

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2018
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    210

    Standard

    Hallo,
    das hatte ich auch so als ich die Firmware aktualisiert habe.
    Hab die Firmware wieder zurückgesetzt.
    Wurde mir im Forum so gesagt.
    LG Rolf.

  3. #3
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.987

    Standard

    Hallo
    In Excel erstellst du hinter dem jeweiligen Eintrag 2 formatierte Spalten. Eine mit Datum, die andere im Zeitformat
    Beim ersten Eintrag verwendest du dann diese Formel
    =DATUM(1970;1;1)+(A1/86400)
    und veränderst A1 in die Zelle wo dein erster Eintrag ist. Das gleiche machst du mit der Zeit.
    Nach dem berechnen musst du nur noch den"Rahmen" beim Eintrag nach unten ziehen, und die Formel wird auf alle Einträge übernommen

    Hoffe, das versteht man, was ich so geschrieben habe.

    Gruss Pit

    unixtime.jpg
    Geändert von PIWAWT (30.04.2020 um 20:01 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    49

    Standard

    Das verstehe ich. Ich werde es probieren. Danke dir!!!

    Noch eine frage: hinter die Werten fuer Temperatur steht zum Beispeil 236; 745; 0; 6
    236 wird temp 23,6 sein. Aber die 745 und die 6, was bedeuten die?

  5. #5
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.987

    Standard

    Da bin ich leider auch noch nicht dahinter gestiegen, aber 236 ist 23,6 usw. Ich muss einmal die Charts bei GHL ansehen, vielleicht hilft dies weiter.

    Gruss pit

  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.987

    Standard

    Habs glaub, der zweite Wert bei der Temperatur ist Fahrenheit. Beim Leitwert (für mitlesende User) entsprechend die anderen Einheiten. Beider Temperatur habe ich keine weiteren Einträge. Hab aber auch einen PL3

    Gruss Pit
    Geändert von PIWAWT (30.04.2020 um 22:16 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von PIWAWT Beitrag anzeigen
    Hallo
    In Excel erstellst du hinter dem jeweiligen Eintrag 2 formatierte Spalten. Eine mit Datum, die andere im Zeitformat
    Beim ersten Eintrag verwendest du dann diese Formel
    =DATUM(1970;1;1)+(A1/86400)
    und veränderst A1 in die Zelle wo dein erster Eintrag ist. Das gleiche machst du mit der Zeit.
    Nach dem berechnen musst du nur noch den"Rahmen" beim Eintrag nach unten ziehen, und die Formel wird auf alle Einträge übernommen

    Hoffe, das versteht man, was ich so geschrieben habe.

    Gruss Pit

    unixtime.jpg
    Es ist gelungen, vielen Dank!!

  8. #8
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von PIWAWT Beitrag anzeigen
    Habs glaub, der zweite Wert bei der Temperatur ist Fahrenheit. Beim Leitwert (für mitlesende User) entsprechend die anderen Einheiten. Beider Temperatur habe ich keine weiteren Einträge. Hab aber auch einen PL3

    Gruss Pit
    Danke!!!

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •