Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: 1-10V Rückerförderpumpe bei Fütterung auf ein minimales Maß einstellen?

  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    27

    Frage 1-10V Rückerförderpumpe bei Fütterung auf ein minimales Maß einstellen?

    Hallo zusammen,

    ich möchte folgendes Verhalten am Profilux einstellen können:

    1-10V steuerbare Rückförderpumpe mittels Durchflussmesser im Normalbetrieb regeln (soweit kein Problem)
    Bei einer Futterpause soll die Pumpe aber nicht auf Null gehen, sondern auf einen definierten Mindestdurchfluss herunter geregelt werden.

    Sinn des Ganzen:

    Ich möchte vermeiden, dass das Beckenwasser zurück ins Filterbecken läuft und die Zu- und Abläufe leerlaufen.
    Das Gegurgel und Geplätscher am Anfang und Ende der Futterpause nervt mich extrem!
    Außerdem treibt mich dann die Einstellung des Wasserstandes in meinem mein Red Sea Reefer wieder in den Wahnsinn...

    Somit kann auch der Abschäumer ohne Probleme weiterlaufen...
    Die leichte Schwankung des Wasserstandes im Filterbecken gleicht mein Tunze Abschäumer automatisch aus

    (Ecotech Vectra Pumpen haben dieses Feature aus genau diesem Grund)

    Gruß
    Giorgio

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.987

    Standard

    Hallo Giorgio
    Du kannst unter Extras_Strömungsgruppe x_ unter "Bearbeiten" die Einstellung bei "Verhalten bei Futterpause" auf Minimum stellen. Es wird dann die Leistung gebracht, welche unter "Minimum" eingestellt ist

    Gruss pit

  3. #3
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo Pit,

    das haut leider nicht hin, da du dort nur die Strömungspumpen konfigurierst und nicht die Rückförderpumpe...
    Um die Regelung mittels Durchflusssensor hinzubekommen muss man ja direkt im Menüpunkt 1-10V Schnittstellen den zugehörigen Port auf "Konstanter Durchfluss" stellen und auf den richtigen "Pegeleingang" verbinden (1 bis 4)

    Hab aber gerade entdeckt, dass man das über den Umweg "Wartung" machen kann!
    Bei Wartung kann man detailliert konfigurieren wie sich die Schaltsteckdosen und die 1-10 Volt Schnittstellen verhalten sollen.
    Bei Fütterung geht das leider nicht..

    Naja, immerhin ein gangbarer Weg

    Gruß
    Giorgio

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.987

    Standard

    Stimmt, hatte den Durchflussmesser nicht im Focus.

    Gruss pit

  5. #5
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Jena
    Beiträge
    206

    Standard

    dann nimm ne wartung, da kannst du alles einstellen.

  6. #6
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    27

    Standard

    Hab ich schon entdeckt

    Aber trotzdem Danke!

    Gruß
    Giorgio

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •