Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ist es möglich über den Leitwert die Salinität im Becken zu regeln?

  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    27

    Standard Ist es möglich über den Leitwert die Salinität im Becken zu regeln?

    Hallo Zusammen,

    ich möchte anhand des Leitwertes die Salinität im Becken regeln:

    Bei zu hohem Wert: Wasser aus dem Osmoswassertank dosieren (der selbe aus dem die Verdungstung nachgefüllt wird, also die selbe Schaltsteckdose)

    Bei zu niedrigem Wert frisches Salzwasser aus einem anderen Behälter dosieren (wiederum über eine Schaltsteckdose)

    Mein Problem ist, dass ich nicht weiß, wie man parallel mit der Wasserstandsregelung UND der Salinitätsregelung auf den selben Schaltkanal zugreifen kann...

    Mit der programmierbare Logik irgendwie?

    Gruß
    Giorgio
    Geändert von Giorgio (21.04.2020 um 22:05 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Jena
    Beiträge
    206

    Standard

    ja das geht, mit der prog. logik. du mußt das nur dort verknüpfen. und die logik dann auf die steckdose legen.
    willst du nur salzwasser nachfüllen oder salzwasser mit osmosewasser zusammen?

  3. #3
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    27

    Standard

    Ich habe mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen und ich denke es ist am zielführensten, wenn ich den Wert nur nach unten regele.
    In den meisten Fällen wird sich die Salinität in Richtung zu hoch bewegen (bilde ich mir ein )

    Daher dachte ich mir, dass ich bei einem zu hohen Leitwert einfach Salzwasser entnehme.
    Meine Idee ist, dass ich mir die entsprechende Menge durch den Aqua Calculator von Fauna Marin berechne und dann die Laufzeit einer Dosierpumpe ausrechne.
    Diese Laufzeit stelle ich dann beim Leitwertregler als Pulszeit ein. (Reglermodus Puls/Pause)
    Die Pausenzeit stelle ich dann lange genug ein, damit das auch funktioniert

    Die entnommene Menge Salzwasser wird dann von der vorhandenen Niveauregelung mit Osmosewasser wieder ausgeglichen --> Leitwert sinkt entsprechend...

    Sollte eigentlich so klappen

    Bin noch am überlegen, ob ich das mit der programmierbaren Logik noch mit den Wasserstandssensoren verknüpfe, so dass er diesen Mechanismus nur macht, wenn der Wasserstand im Becken voll aufgefüllt ist.
    Damit möchte ich verhindern, dass zu viel Salzwasser entnommen wird und damit der Salzgehalt wieder zu niedrig wird

    Gruß
    Giorgio

  4. #4
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    277

    Standard

    Moin,
    Wenn du kannst Verbinde es mit dem automatischen Wasserwechsel. Bei mir habe ich einen Schwimmschalter. Zeigt er zu niedrigen Wasserstand an und Leitwert über 34 mS/cm, dann wird Osmosewasser zugefügt. Liegt der Leitwert unter diesem Wert, wird zusätzlich aus einem Salzsoletank Salzwasser zugepumpt. Dazu benutze ich einen Maxidoser. Der pumpt auch jeden Tag 2% Aquariumwasser ab.
    Liebe Grüße
    Holger

  5. #5
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.986

    Standard

    Hallo Giorgio
    Du kannst dies auch mit einem virtuellen Leitwertsensor lösen. Der "normale" zum abwärts regeln, der virtuelle zu aufwärts regeln. Ich stelle mir allerdings die Frage, wie es im Normalbetrieb zu einem, zu niedrigen Leitwert kommt, der einer Korrektur bedarf. Also ich musste noch nie "aufwärts regeln". Bei zu wenig Wasser (Verdunstung) bleiben die Salze ja im Wasser, heisst der Leitwert steigt, und es muss Osmosewasser zugeführt werden, aber wann muss den Salzwasser zudosiert/ersetzt werden ausser bei einem Wasserwechsel? Das zudosierte Salzwasser muss ja den gleichen Leitwert haben, wie das Wasser im Becken, also bedarf es da eigentlich auch keiner Korrektur.

    Gruss pit

  6. #6
    Registriert seit
    04.03.2020
    Beiträge
    27

    Standard

    Ich bin nicht 100% Sicher woher es kommt, aber ich hatte schon ein paar mal sinkende Salinität
    Meine Vermutung geht Richtung Abschäumer
    Wenn der zu nass abschäumt entnimmt der Salzwasser und durch den automatischen Ausgleich via Osmosewasser sinkt dann der Leitwert

    Gruß
    Giorgio

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •