Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Nach Wartung Abschäumer verspätet einschalten

  1. #1
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    12

    Standard Nach Wartung Abschäumer verspätet einschalten

    Hallo zusammen
    Ich habe folgendes Problem:
    Ich habe für die Wartung eingestellt, dass diverse Schaltsteckdosen ausschalten (Rückförderung, Osmolator, Abschäumer etc).
    Nun habe ich das Problem, dass beim wieder einschalten, alles Zeitgleich angeht und der Abschäumer überschäumt.
    Habt ihr eine Lösung parat, wie sich der Abschäumer 30sec. verspätet zuschalten lässt?

    Im Moment ist er auf S3, immer an.


    Ich habe schon andere, ältere Tipps aus dem Forum hier versucht, jedoch keine Lösung gefunden.

    Liebe Grüsse
    Marc

  2. #2
    Registriert seit
    07.01.2018
    Beiträge
    66

  3. #3
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    12

    Standard

    Hallo Adrian

    Danke für den Link zur englischen Anleitung. Ich nehme mal an, dass diese identisch ist mit der deutschen. Jedenfalls finde ich die Lösung zu meiner Frage darin nicht.

    Liebe Grüsse
    Marc

  4. #4
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    34

    Standard

    Hallo,

    ich kenne das. Du musst unter der Funktion Blackout-Verzögerung unter System/Schaltkanäle und Steckdosen/ eine Zeit eingeben für die Abschäumersteckdose. Ich habe da den Abschäumer 15min zugeordnet. Diese Funktion greift aber dann auch bei Stromausfall.

    Gruß
    Christian

  5. #5
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    12

    Standard

    Hi Christian

    Besten Dank. Die Black-Out Verzögerung habe ich bereits eingestellt. Das funktioniert auch bei Stromausfall, aber eben nicht wenn die Steckdose via „Wartung“ Knopf deaktiviert und wieder aktiviert wird.

    Grüsse
    Marc

  6. #6
    Registriert seit
    09.09.2017
    Beiträge
    34

    Standard

    Stimmt, bei mir geht es auch nicht. Hatte ich nie so richtig mitbekommen.
    Evtl. geht es über die programmierbare Logik. Dort kannst du als Eingang Wartung (Nummer deiner Belegung) auswählen und als Funktion "Verzögert ein" und einen Zeitraum in Sekunden angeben. Die Abschäumersteckdose danach mit der Logik belegen.
    Evtl. musst du aber unter der programmierbaren Logik die Wartung invertieren. So dass beim ausschalten der Wartung die Verzögerung Eintritt nicht beim einschalten.
    Ich kann es leider nicht ausprobieren da ich auf der Abschäumersteckdose einen Niveausensor geschaltet habe. Dies wäre evtl. auch eine Lösung für dich. Wenn bei mir der Wasserstand zu hoch ist, z.B. bei einer Wartung schaltet der Sensor den Abschäumer aus.

    Schreib mal ob es funktioniert hat.
    Gruß Christian

  7. #7
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    12

    Standard

    Hey Christian
    Du bist genial. Deine Lösung funktioniert einwandfrei. Ich hatte eigentlich den gleichen Weg...aber kam nicht darauf die Wartung zu invertieren. Das war der Schlüssel.

    Deine Variante mit dem Schwimmerschalter finde ich aber auch ganz cool.

    Danke für die Hilfe
    Liebe Grüsse
    Marc

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •