Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Ansteuerung Soundmodul

  1. #11
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    P-Town
    Beiträge
    1.070

    Standard

    Gibt es schon fortschritte

  2. #12
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    Hab ne Frage...
    möchte zu auch meine Gewittersteuerung mit einem Sound beleben... was genau brauch ich dazu alles?? Gibt´s dazu mal nen Bild von der Verkabelung und dem Modul??
    Danke für die Hilfe!!

  3. #13
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    Bremen im 1/4
    Beiträge
    497

    Standard

    Hey,
    so ist's bei mir:

    Ein Soundmodul,
    ein 12 V Netzteil und
    ein kleiner Lautsprecher ( den Kleinsten den ich bekommen konnte und der Donner hörte sich am realsten an ).
    alles verkabelt ( leicht )

    Schaltsteckdose auf Gewitter programmiert, angeschlossen und fertig.
    Geändert von maik (17.12.2011 um 13:46 Uhr)



  4. #14
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    Aber läuft der kleine Lautsprecher denn so an dem Modul?? da muss doch nen kleiner Verstärker zwischen oder nicht??

  5. #15
    Registriert seit
    02.05.2010
    Ort
    Bremen im 1/4
    Beiträge
    497

    Standard

    nee da muss selbst bei einem grösseren Lautsprecher kein Verstärker dran.

    es gibt so Kleine für 1-2 € der reicht aber völlig aus.
    Den hab ich noch in ner keinen Blechdose mit Watte drin da ist der Sound noch besser und geht vor allen Dingen nicht irgendwann auf die Nerven.



  6. #16
    Registriert seit
    22.04.2012
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    17

    Standard

    Mit dem Soundmodul Thunder von RD-Hobby http://www.rd-hobby.de/de/Catalog/Detail/25429?c=1161 geht es ganz gut. Allerdings ist die Akustik erbärmlich. Man muss also noch irgendwie eine Donnerbox bauen. Der Donner ist auch nicht so toll. Es grollt eigentlich am Anfang nur bis das mal ein zwei Donner kommen. Ist die Steckdosenleiste auf Donner geschaltet bekommt man immer nur das abgehackte Grollen zu hören außerdem ist die Schaltzeit zu kurz so das bei einem Donnern plötzlich mittendrin eine unnatürliche Stille entsteht. Wenn man die Steckdosenleiste auf Gewitter einstellt ist es zwar während des Gewitters ununterbrochen am Grollen und Donnern (wirkt nicht immer passend) aber das ist der bessere Kompromiss. Kommen allerdings Blitze kurz nacheinander läuft die Sounddatei immer wieder vom Anfang los. Auch nicht immer schön. Aber wie gesagt dies ist der bessere Kompromiss. Vielleicht läßt GHL über die Profilux Software ja mal das einstellen der Schaltzeit für die STDL zu damit man Donner und Blitz aufeinander abstimmen kann.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •