Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: GHL Profilux Mini Wifi Beleuchtungungsverlauf / Farbübernahme

  1. #1
    Registriert seit
    29.02.2020
    Beiträge
    4

    Standard GHL Profilux Mini Wifi Beleuchtungungsverlauf / Farbübernahme

    Hallo,

    haben seit kurzem eine Profilux Mini mit 3 Mitras-Leuchten.
    Die drei Leuchten sind über einen Splitter gemeinsam an der Profilux angeschlossen.
    Leider sind wir blutige Anfänger in diesem Bereich, sodass ich mir hier aus dem Forum und auf der GHL-Website 2 verschiedene "Light Composer Projekte" heruntergeladen und eingespielt habe.
    Bei allen ist jedoch das Problem, dass statt rot (für den Sonnenaufgang/-untergang), wie im GHL Control Center angezeigt, die Leuchten leider grün ausgeben.
    Haben bereits eine Softwareaktualisierung vorgenommen, sodass alles auf aktuellstem Stand ist, was leider auch nichts half.
    Kann uns hier bitte jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank schon mal im Vorraus und viele Grüße

    Nina und Chris

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.905

    Standard

    Hallo Nina und Chris
    welche Mitras-Leuchten habt Ihr genau. Normalerweise sind bei den Lightbars die Farbkanäle fest zugewiesen. Schaut einmal unter Mitras Lightbar nach, wie dort die Kanalzuweisungen sind. Wenn dieses Problem gelöst ist, können wir einen Verlauf machen.

    Gruss Pit

  3. #3
    Registriert seit
    29.02.2020
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Pit,
    vielen Dank für deine Antwort.
    wir haben die Mitras Lightbar 150 Daylight (müsste der Vorgänger der aktuellen Mitras 2 sein)
    Habe mir die Kanalzuweisungen angeschaut, hier lag tatsächlich der Fehler.
    Die Leuchten haben 6 Beleuchtungskanäle oder?
    Jetzt funktionieren auch die roten Leuchten.

    Zum Beleuchtungsverlauf:
    Sonnenaufgang 5-9.00 Uhr 5- 20% Helligkeit
    Morgen 9-11.00 Uhr -> 20-30% Helligkeit
    Vormittag 11- 12.00 Uhr -> 30- 80% Helligkeit
    Mittag 12- 15.00 Uhr -> 80- 100% Helligkeit
    Nachmittag 15- 17.00 Uhr -> 100- 80% Helligkeit
    Abend 17- 19.00 Uhr 4500k-> zum Sonnenuntergang -> 80- 30% Helligkeit
    Sonnenuntergang 19- 23.00 Gelb->Orange->Rot -> Übergang zum Mondlicht -> 30-10% Helligkeit
    Mondlicht (Simulation) 23- 5.00 Uhr Blau/Royalblau/Weiß ->10-5% Helligkeit

    Wäre das so in etwas machbar?
    Wolkenflug und Zufallsgewitter sollten zusätzlich die ganze Zeit aktiv sein.
    Vielen lieben Dank nochmal!
    Viele Grüße

    Nina

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.905

    Standard

    Hallo Nina
    Für den Beleuchtungsverlauf kann ich dir eine Vorlage machen. Wolken und Gewitter musst du dann selbst dazumachen, dies geht über die Vorlage leider nicht.
    Gruss Pit

  5. #5
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    136

    Standard

    Hallo, Mitras Lightbar 150 Daylight also Süßwasser?
    Auf keinen Fall von 5 Uhr bis 23 Uhr Licht und dann noch die ganze Nacht...
    Es denn, du willst Algen züchten.
    Die Pflanzen benötigen eine Dunkelphase von ca. 8h.
    z.B. Dämmerung 7 bis 10 Uhr, Weiß 6000K max. 15%
    Sonnenaufgang 10 bis 10:30 Uhr
    Tag 11 Uhr bis 20 Uhr je nach Beleuchtungsstärke 8 bis 12 h (viel Licht 8h, ggf. Dämmerung verkürzen...)
    Sonnenuntergang 20:30 bis 21 Uhr
    Dämmerung 21 Uhr bis 23 Uhr, Weiß 6000K max. 15%
    So kannst Morgens und Abends sehen, ob alles in Ordnung ist und je nach Fischart kannst du interessante Verhaltensweisen beobachten...
    Grüße Michael

  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.905

    Standard

    Hier einmal eine erste Vorlage, und die Beleuchtungskanäle der Daylight
    Beleuchrungskanäle Lightbar Daylight.PNG
    Speixl_Lightbar Daylight.zip

    Gruss Pit

  7. #7
    Registriert seit
    29.02.2020
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Pit,

    vielen lieben Dank. Funktioniert super!
    Habe die Zeiten aufgrund des oberen Posts noch angepasst, damit die Algen nicht Samba tanzen.
    Pflanzen haben wir eh keine drin, da es sich um ein Malawi-Becken handelt.
    Habe mich gestern mal am Wolkenflug versucht, jedoch fällt keine Änderung der Lichtverhältnisse auf.
    Hast du evtl. eine Einstellungsempfehlung von Dauer min/max usw. für mich?
    Viele Grüße

    Nina

  8. #8
    Registriert seit
    29.02.2020
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Michael,
    vielen Dank für die Tipps.
    Habe die Beleuchtungszeiten verkürzt und das Mondlicht weg gelassen.
    Pflanzen haben wir keine drin, da es sich um ein Malawi-Becken handelt.
    Viele Grüße

    Nina

  9. #9
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    136

    Standard

    Hallo, ein Wolkenflug gibt es bei der Mitras Lightbar "nicht". Es wird dunkler und heller.
    Was du aber machen kannst, ist die Helligkeit und Lichtfarbe ändern.
    z.B. die Weiß-, Rot-, Grün-Kanäle bei Max. Verdunklung auf 50 bis 70% stellen, bei Blau die Wolkensimulation nicht aktivieren.
    Wenn eine Wolke Simuliert wird, wird es dunkler und Weiß mit Blaustich....
    Währe eine Mitras Lightbar Ocean Blue nicht passender gewesen?
    Grüße Michael

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •