Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Einschätzung zum LED-Farbverlauf

  1. #1
    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    22

    Standard Einschätzung zum LED-Farbverlauf

    Hallo zusammen,

    ich betreibe ein 450 Liter Diskus-/ Pflanzenbecken und setze für die Beleuchtung einen GHL Profilux 3.1 T und zwei Scaping-Light basic RGB Leisten (LTE Aqua Style RGB) ein.

    Der Farbverlauf wurde wie folgt programmiert.

    Farbverlauf.png



    Ist es wirklich sinnvoll, den Rot-Anteil so stark zu betreiben? Grün wird max. zu 16 % betrieben, Blau gerade einmal für eine Stunde zu 75 % und ansonsten nur als Mondlicht? Weiß wird ebenfalls fast den ganzen Tag nur zu 1/3 eingesetzt. Das könnte doch höher und länger sein?

    Über ein Feedback und gerne auch einen neuen Farbverlauf (PIWAWT?) würde ich mich sehr freuen.


    Viele Grüße und Danke für Eure Bemühungen
    Marcus

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.966

    Standard

    Hallo Marcus
    Solche oder ähnliche Einstellungen werden gerne gemacht, da das Wasser in den Mangrovenwälder eher düster und verschattet ist. Ich selbst löse dies normalerweise auf einem anderen Weg, in dem ich die Wolkensimulation nutze. Die Diskus haben auch intensivere Farben wenn "normales" Tageslicht verwendet wird.
    Du hast 4 Farbkanäle und die Zuordnung zum jeweiligen Beleuchtungskanal stimmen?
    Was hast du für Pflanzen, brauchen diese viel Licht, hast du Bodendecker. Wie ist aktuell der Pflanzenwuchs. Welche Höhe hat bein Aquarium? Wie lange ist das Aquarium mit dieser Beleuchtung im Betrieb. Verwendest du Dünger? Kennst du die Leistungen der einzelnen Farben je Lampe (rot=??Lumen) usw. Möchtest du Sonnenauf.-Untergang, Mondsimulation,Nachtlicht?
    Wie du siehst sollte man auf einiges achten. Ist aber machbar.
    Wenn ich die wichtigsten Informationen haben, kann ich dir eine erste Vorlage machen, die ich dann später anpassen kann.

    Gruss pit

  3. #3
    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo Pit,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Das Glasaquarium habe ich am 27.09.2019 neu aufgestellt und fast die komplette Technik (u. a. Leuchtstoffröhre - > LED) und den Bodengrund, Pflanzen, etc. ausgetauscht.

    Ich denke, die Zuordnung der Farbkanäle stimmt (wie kann man das überprüfen?). Die beiden LED-Leisten werden über zwei Control4Active Adapterboxen mit zwei YL2-1 Anschlusskabel angesteuert.
    Das Becken hat die Maße 160 cm (Länge) x 50 cm (Breite) x 60 cm (Höhe) und ist links und rechts teilweise abgeschrägt. Als Bodengrund (fast 10 cm) verwende ich JBL Manado mit dem Bodendünger JBL Aqua Basis Plus. Zu den Leuchtbalken habe ich noch folgende Angaben: Bestückung: je 1x Warm-/Cool-White/RGB. Cool-White: ca. 6.500 K
    Falls wir noch weitere Daten benötigen, muß ich diese beim Aquarienkontor anfragen.

    Pflanzen:
    Cryptocoryne wendtii -grün-
    Echinodorus amazonicus
    Rosablättriges Papageienblatt (Alternanthera reineckii -Rosaefolia-)
    Wächst nicht so gut
    Kleine gedrehte Vallisnerie (Vallisneria torta)
    Wächst gar nicht, ist aber auch nicht so schlimm
    Tigerlotus rot/ grün
    Wächst sehr gut
    Otelia ?
    Wächst sehr gut
    Cabomba
    Wächst sehr gut
    Hydrocotyle leucocephala (Bras. Wassernabel)
    Wächst mittelmäßig gut
    Nymphoides spec. Taiwan In-Vitro
    Wächst super
    Echinodorus Kleiner Bär (?)
    Wächst schlecht

    Heute habe ich einen Pflanzenrückschnitt vorgenommen und meinen wöchentlichen Wasserwechsel (ca. 40 %) durchgeführt. So sieht es jetzt aus.

    20200126_200850.jpg


    Flüssigdünger: (FE + Spurenelemente) täglich 0,7 ml (entspricht 7 ml) und nach dem Wasserwechsel 2 ml (entspricht 20 ml)
    Außerdem gibt es beim WW noch 20 mg Preis Diskus Mineralien. Bei Bedarf wird noch SERA KH/ pH Plus zugegeben.

    Die Beleuchtung wird morgens und abends rauf- bzw. runtergedimmt. Bei den Leuchstoffröhren hatte ich früher noch eine vierstündige Dunkelphase. Wurde mir hier jetzt nicht empfohlen. Des Weiteren habe ich noch ein Mondlicht (LED-Leisten Blau 5 % in der ganzen Nacht).


    Ich hoffe, diese Angaben helfen Dir ...


    Viele Grüße
    Marcus

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.966

    Standard

    OK, das hilft schon einmal erheblich weiter. Wie lang sind deine Led Leisten, dann kann ich die Daten raussuchen. Auf deinem Bild sieht es aber nicht sehr "rotlastig" aus, das macht mich etwas stutzig. Um die Farbkanäle zu testen, gehst du in die 1-10V Eintellungen und reduzierst Umax (L1-L4)jeweils nacheinander auf 1V. Speichern dazwischen nicht vergessen. Dann siehst welche "Farbe" jeweils reduziert/abgeschaltet wird.


    Gruss pit

  5. #5
    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    Die Leisten sind 150 cm lang (Sonderlänge). Die Zuordnung teste ich morgen.
    Nochmals Danke und Gruß

    Marcus

  6. #6
    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo Pit,

    ich habe die Zuordnung eben getestet. Es scheint alles zu stimmen, wobei der kleinste Wert für Umax bei 4,5 liegt. (Umax von 1 V wird automatisch überschrieben.)

    Nachfolgend noch der Anschlußplan.

    GHL-Anschlußplan.jpg


    Viele Grüße
    Marcus

  7. #7
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.966

    Standard

    Es scheint alles zu stimmen, wobei der kleinste Wert für Umax bei 4,5 liegt.
    Wenn du alles zuordnen konntest, ist alles OK
    Ich erstelle dir einmal eine Vorlage zur Ansicht. Ich übernehme deine Uhrzeiten, die man natürlich später auch anpassen kann. Pausen mach ich auch keine, in der Natur wird ja auch nicht einfach das Licht ausgeknipst. Du musst zwingend die Akklimatisierung (Beginn mit 50% über min, 3 Wochen)verwenden, da die Spektren doch arg unterschiedlich sein werden. Du solltest regelmässig /2x wöchentlich die Wasserwerte/Nährstoffe testen, damit es keinen Überschuss/Mangel an Nährstoffen gibt. Diese Massnahmen sind nötig, um das Risiko eines starken Algenwuchses bei der Umstellungsphase zu reduzieren.

    Gruss Pit

  8. #8
    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    Na dann lass ich mich mal überraschen ...



    Vielen Dank für Deine Bemühungen und Gruß
    Marcus

  9. #9
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.966

    Standard

    So, hier die erste Vorlage. Schau sie einmal im LightComposer an. Benutzt dort die Funktion "Beleuchtungsverlauf testen" oder "direkt auf Leuchten" ausgeben unter einem Eintrag im Beleuchtungsverlauf.

    Gruss pit

    Marcus- 2x AquaStyle150.zip

  10. #10
    Registriert seit
    31.10.2011
    Beiträge
    22

    Standard

    Das war ja sehr schnell! Habe gerade erst Deine Nachricht bemerkt und kurz im LightComposer angesehen. Weitere Tests schaffe ich erst übermorgen.

    Entwurf PIWAWT.JPG

    Kannst Du bitte die Prozentangaben in den jeweiligen Spalten und auch das Verhältnis zueinander kurz erklären? Bitte auch noch ein paar Hinweise zu der Akklimatisierung. Was muß ich da genau machen?


    Viele Grüße
    Marcus

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •