Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Leitwert richtig kalibriern

  1. #1
    Registriert seit
    21.09.2018
    Beiträge
    5

    Standard Leitwert richtig kalibriern

    Hallo wie muss ich die leitwert Sonde Kalibrieren muss in die 50 mS Lösung auch die Temperatur Sonde mit der leitwert Sonde zusammen bei 25 grad Kalibrieren oder nur die leitwert Sonde

    Mit freundlichen Grüßen steve

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.967

    Standard

    Hallo Steve
    Grundsätzlich wäre dies der beste Weg, nur in der Realität etwas mühsam umzusetzen. Ich deponiere die Kalibrierlösung 15 min in der Nähe des Temperatursensors im Becken, damit die Kalibrierlösung die Temperatur des Beckesnwassers hat. "Neuerdings habe ich mir dazu einen Halter gebaut, damit ich im Becken kalibrieren kann."
    Danach entnimmst du den Behälter, und beginnst sofort die Kalibrierung. Den Behälter dabei nicht in der Höhe der Kalibrierlösung anfassen, da diese sich sehr schnell erwärmt.
    Eine andere Möglichkeit ist, eine extra Thermometer zu nehmen, und die Kalibriertemperatur dem Profilux vorgeben. Wichtig wäre dabei, dass das extra Thermometer die gleiche Temperatur wie die Sonde im Becken anzeigt.

    Gruss pit

  3. #3
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    67

    Standard

    Ich suche noch eine geeignete Lösung um die Sonden zu kalibrieren.

    Wie macht ihr das?
    Ihr schüttet auch ein wenig der Flüssigkeit in einen separaten Behälter, oder?
    Was für ein Behälter? Und wie macht ihr es, dass die Sonde da nicht am Boden an kommt?
    Finde einfach keine praktische Methode was das ganze ein wenig zur vernachlässigkeit führt.

    Gruss
    Mirco

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2018
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    205

    Standard

    Hallo
    Ich hänge meinen kleinen Behälter ins Aquariumwasser,wegen der Temperatur.
    Ist beim kalibrieren der Leitwertsonde wichtig.
    LG Rolf

  5. #5
    Registriert seit
    11.03.2018
    Ort
    MH
    Beiträge
    29

    Standard

    Hallo,
    ich habe das so gelöst wie auf dem Bild zu sehen ist.
    Die Reagenzgläser kann man dann neben dem Temperatursensor platzieren und während der Messung im Becken (Sumpf) lassen.
    Gruß Hubert

    IMG_6920.jpg

  6. #6
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    67

    Standard

    Hallo Hubert

    Geniale Idee!
    Ist wohl Marke Eigenbau, oder?
    Gleich morgen mal auf suche nach Reagenzgläser gehen...

    Gruss
    Mirco

  7. #7
    Registriert seit
    11.03.2018
    Ort
    MH
    Beiträge
    29

    Standard

    Hallo Mirco,

    Ja, ist selfmade.
    Beim ersten mal kann man ja mal austüfteln wieviel Kalibrierflüssigkeit gebraucht wird und dann mit einem Stift markieren.

    Gruß Hubert

  8. #8
    Registriert seit
    04.02.2018
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    205

    Standard

    Hallo
    So hab ich das gemacht mit den Reagenzgläsern.
    Das schieb ich auf die Deckscheibenauflage so sind die Reagenzgläser im Aquariumwasser.

    Sonde.jpg

    LG Rolf
    Geändert von Altum52 (31.01.2020 um 20:33 Uhr)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •