Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: zwei Leuchtensysteme mit 20V und 12V parallel an Profilux3 betreiben

  1. #1
    Registriert seit
    23.07.2013
    Beiträge
    8

    Standard zwei Leuchtensysteme mit 20V und 12V parallel an Profilux3 betreiben

    Hallo Kundige,

    ich habe in einem Aquarium die Juwel Helialux über einen LEDControl4v2 an den Profilux3 angeschlossen (siehe Thread hier - für den ich mich leider nicht so richtig bedankt habe und jetzt ist es mir peinlich so spät hinterher. )

    Nichtsdestotrotz, habe ich jetzt vor die nächste Stufe zu starten und wollte dazu noch eine oder zwei LED-Leisten zusätzlich einbauen. Da es keine richtigen LED-Leisten (Lichtfarbe, etc.) mit 20V passend zu den HeliaLux gibt, habe ich mich für die eco+ LED Leisten von https://www.ledaquaristik.de entschieden, welche mit 12V laufen. Diese würde ich auch gern über den Profilux steuern und hier stellen sich mir dann noch einige Fragen:

    Die zwei Helialux-Leuchten haben jeweils einen blauen und weißen Kanal, welche zusammen die vier Kanäle des LEDControl komplett auslasten und auch am Profilux die vier L-Ports (L1-L4) belegen. Wenn ich die blauen und weißen Kanäle jetzt jeweils zusammenlege habe ich zwei L-Ports und zwei Anschlüsse (L3/L4) am LEDControl frei. Kann ich die LED-Leiste dann mit dem vorhandenen LEDControl steuern, obwohl diese nur 12V statt 20V benötigt? Dh. kann ich die Spannung von der Lampensteuerung trennen oder brauche ich zwingend für die andere Spannung einen zweiten LEDControl?

    Auch habe ich gelesen, dass ich eine EVG-AP-2F-HIC-Platine für die Steuerung der LED-Leisten benötige? Aber die LED-Leisten haben doch gar kein EVG sondern nur ein 12V Netzteil - brauche ich das dann wirklich? Und zusätzlich wohl noch ein PWM Dimmer pro Kanal, brauche ich das wirklich alles?

    Am Profilux ist auch noch ein S-Port (S5-S8) frei, kann ich damit vielleicht die LED-Leisten irgendwie steuern?

    Und noch eine Frage: Wenn ich die Kanäle nicht auftrennen möchte brauche ich ja zwingend den zweiten LEDControl, aber dann reichen auch die L-Ports nicht mehr - bedeutet also noch eine Erweiterungskarte oder gibt es andere Möglichkeiten?

    Ich hoffe es waren nicht zu viele (chaotische) Fragen und ihr habt so halbwegs verstanden was ich erreichen möchte?! Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für eure Ideen!

    Mfg, PaulchenPlump

    PS: Oder stellt ihr mein ganzes Vorhaben in Fragen und habt bessere Vorschläge - dann freue ich mich auch davon zu hören!

  2. #2
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    141

    Standard

    Hallo, die eco+ LED Leisten einfach an eine zusätzlich LEDControl4 V2 anschließen.
    Der Profilux3 hat doch 3 Gelbe 1-10V Schnittstellen? Also L1 bis L6?
    Wenn nicht, mit einem YL2 Kabel an L1/L2 die beiden Helialux an der einen LEDControl4v2 anschlissen und an L3/L4 die zweite LEDControl4v2 mit den eco+ LED Leisten....
    https://www.aquariumcomputer.com/de/...iges-zubehoer/
    Grüße Michael

  3. #3
    Registriert seit
    23.07.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Michael,

    vielen Dank für deine prompte Antwort. Leider hat der Profilux nur zwei Schnittstellen, aber wie du schon geschrieben hast, wird es auch mit dem YL2-Kabel gehen. Bin auf jeden Fall beruhigt, dass ich den ganzen anderen Mist nicht brauche. Habe jetzt erstmal die Leuchten bestellt, den Rest gibt es dann wohl erst im neuen Jahr (und werde dann hoffentlich positiv berichten)...
    Eine Frage habe ich noch: was unterscheidet das YL2-Kabel von einer WAGO-Klemme (also dann auch nur zwei genutzte Schnittstellen am 20V-LEDControl4)? Es verdoppelt doch nicht die Anzahl der Schnittstellen? Der schaltbare Strom je Kanal könnte jedoch entscheidend sein...

    Ich danke nochmals für deine Antwort und verspreche eine Rückmeldung wenn alles läuft!

    Ciao, PaulchenPlump

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.964

    Standard

    Wenn du nach beiliegenden Plan anschliesst, klapps auch mit der WAGO

    Steckerbelegungen des ProfiLux.pdf

    Gruss Pit

  5. #5
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    141

    Standard

    Hallo, welche HeliaLux LED und eco+ LED hast du?
    HeliaLux LED.jpg
    HeliaLux LED1.jpg
    erste LEDControl4v2:
    Verbinde L1-L2 vom Profilux3 mit L3-L4 der LEDControl4v2.
    An Pin1 (+) kommt Rot vom Netzteil (20V) und Braun der beiden HeliaLux LED (max. 100W).
    An Pin2 (Beleuchtung2, Weiß) kommt Grau der beiden HeliaLux LED.
    An Pin3 (Beleuchtung1, Blau) kommt Blau der beiden HeliaLux LED.
    An Pin 6 (-) schwarz vom 20V Netzteil

    zweite LEDControl4v2:
    Verbinde L3-L4 vom Profilux3 mit L3-L4 der LEDControl4v2.
    An Pin1 (+) kommt + vom Netzteil (12V) und + der eco+ LED Leisten (max. 60W).
    An Pin2 (Beleuchtung4) kommt - die eco+ LED Leisten Gruppe 2.
    An Pin3 (Beleuchtung3) kommt - die eco+ LED Leisten Gruppe 1.
    An Pin 6 (-) - vom 12V Netzteil
    Grüße Michael
    Geändert von MiMatthies (14.12.2019 um 00:03 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    23.07.2013
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Männers, gestern kam endlich das Netzteil für die LED-Leiste an und ich habe es auch gleich mal mit dem 20V-LEDControl4V2 getestet (selbstverständlich alles mit 12V).
    Test war jedenfalls erfolgreich, so dass die empfohlene Kombi funktioniert: Vielen Dank nochmals dafür!
    Da es jeweils eine HeliaLux 550 und 1000 ist und die zusammen weniger als 100W verbrauchen (70W), ziehe ich auch die WAGO-Klemmen in Betracht... Die Ansteuerung habe ich jedenfalls genauso vor wie MiMatthias geschrieben hat und dafür wollte ich mich auch nochmals bedanken!

    Grüße, PaulchenPlump

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •