Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kabelmanagement / Netzteile unterbringen

  1. #1
    Registriert seit
    17.01.2018
    Beiträge
    10

    Frage Kabelmanagement / Netzteile unterbringen

    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht wohin mit den ganzen Netzteilen. Für meine GHL Komponenten habe ich schon 8 Netzteile im Einsatz, dazu noch die restliche Technik...
    Ich würde die Steckdosenleisten und Netzteile jetzt gerne mal vernünftig verbauen, in einem extra Kasten neben dem Unterschrank.

    Wie habt Ihr das Problem gelöst? Über Tipps, Vorschläge und Erfahrungen wäre ich sehr dankbar.

    Schöne Grüße,
    Florian
    Geändert von FloPiep (28.10.2019 um 09:00 Uhr) Grund: Umlaute/Sonderzeichen fehlerhaft

  2. #2
    Registriert seit
    30.05.2017
    Beiträge
    54

    Standard

    Hi,

    mir geht es ähnlich. Beim nächsten Umbau werde ich diese Netzteile durch Hutschienengeräte ersetzen wie z.b. Meanwell DR-60-12, DR-60-24, HDR-30-12.
    Noch viel mehr ärgern mich diese unnötigen Tonnenstecker an den Geräten. Leider werden die von fast allen Herstellern verwendet, vermutlich kommts auf die 50 Cent an.

    lg

    Paul

  3. #3
    Registriert seit
    17.01.2018
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo Paul,
    so ähnlich hatte ich mir das auch vorgestellt, allerdings wollte ich bisher die GHL-Netzteile mit gedruckten Halterungen an einer Hutschiene befestigen. Deine Variante mit dem Austausch durch richtige Hutschienengeräte macht allerdings mehr Sinn und ist sicherlich noch mal besser. Ich muss demnächst anfangen den Bereich rund um das Aquarium zu bauen, da könnte ich einen Schaltkasten noch gut mit einplanen und unterbringen. Aktuell schaue ich mir Verteil- und Schaltschränke an und versuche den Platzbedarf einzuschätzen...

    Was meinst Du mit Tonnenstecker? Die Hohlstecker, die für die meisten Geräte verwendet werden?

    Schöne Grüße,
    Florian

  4. #4
    Registriert seit
    30.05.2017
    Beiträge
    54

    Standard

    Ja diese runden Stecker die sehr leicht rausgehen.

    lg

    Paul

  5. #5
    Registriert seit
    24.03.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    277

    Standard

    Mein Favorit ist ein starkes Netzteil mit 15 Ausgängen für die einzelnen Komponenten. Habe bis jetzt 8 Netzteile von GHL, mit dem IOND werden noch zwei dazu kommen.
    Viele Grüße
    Holger

  6. #6
    Registriert seit
    24.12.2019
    Ort
    Schwerzenbach
    Beiträge
    1

    Standard

    Mal ne andere Frage/idee: Wäre es auch möglich, ein Netzgeräte Verteiler-Kabel wie zb aus dem HK D oder dem Ion D Packet zu nehmen um beispielsweise zwei Doser mit einem Netzteil zu betreiben? oder Ein Profilux & ein Doser? Denn mir geht auch blad mal der Platz aus für all die Kabel

  7. #7
    Registriert seit
    09.11.2017
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Für den Betrieb über Y-Kabel ist nur der Doser in Verbindung mit einem KHD oder IOND geeignet.
    Beim Beispiel ProfiLux + Doser wäre die Spannunf für den ProfiLux zu hoch.
    Das Beispiel mit 2 Dosern über Y-Kabel würde zwar theoretisch funktionieren, aber nur wenn nicht beide gleichzeitig dosieren und empfehlen würden wir das nicht.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  8. #8
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    67

    Standard

    Habe heute mal versucht den KHD und Doser mit einen Y-Kabel am Netzteil zu verbinden. Mit dem Ergebnis, dass der Doser nicht genug Power bekommen hat und so falsche KH Werte ausgespuckt wurden.
    Ist beim originalen KHD+Doser Set ein stärkeres Netzteil dabei?

  9. #9
    Registriert seit
    09.11.2017
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Nein, bei dem Set ist das gleiche 24V-Netzteil dabei. Vermutlich liegt das Problem also am Y-Kabel.
    Eine Neukalibrierung wäre nach solch eine Änderung aber zu empfehlen.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •