Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: E-Mail, PHPMailer, eigener E-Mail-Server, Probleme mit gmx.de

  1. #1
    Registriert seit
    28.02.2019
    Beiträge
    20

    Standard E-Mail, PHPMailer, eigener E-Mail-Server, Probleme mit gmx.de

    Hallo,

    besteht die Möglichkeit, einen eigenen, intern gehosteten E-Mail-Server zu verwenden? Ich befürchte nicht, da ich mir den Netzwerkverkehr von dem Profilux4 System angeschaut habe. Scheinbar wird ein http-Aufruf (leider ohne https) auf einen PHPMailer gemacht und von dort wird dann die E-Mail versendet, richtig?

    Da ich vermute, dass es der interne Zugriff nicht geht, habe ich mir bei gmx.de eine Freemail Adresse angelegt. Von dort werde ich mit Weiterleitungen arbeiten.

    Leider funktioniert aber scheinbar auch das nicht.

    Einstellungen: mail.gmx.net, tcp port 587

    Der Controller + Wifi ESP läuft auf aktuellem Release. Controller wurde neugestartet.

    Es gab anfangs einige Fehlversuche, da mir nicht bewusst war, dass das System nicht selbst E-Mails über SMTP versendet, sonder über http (hoffe das es daher nicht blockiert wurde?)

    Das Passwort für den Account hat keine Sonderzeichen - alphanummerisch.

    Danke vorab
    Geändert von Aronnax (12.05.2019 um 10:31 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    28.02.2019
    Beiträge
    20

    Standard

    So sieht es dann auf der Leitung aus:

    POST /mailer_PL4/mail.php HTTP/1.1
    Host: plxfiles.aquariumcomputer.com
    User-Agent: GHLMailSenderV3
    Content-Type: application/x-www-form-urlencoded
    Accept: */*
    Content-Length:192

    payload=<kodierter Wert wurde entfernt>

    HTTP/1.1 200 OK
    Date: Sun, 12 May 2019 09:23:17 GMT
    Server: Apache
    X-Powered-By: PleskLin
    Content-Length: 0
    Content-Type: text/html; charset=UTF-8

  3. #3
    Registriert seit
    04.11.2015
    Beiträge
    760

    Standard

    Hallo,

    mit einem ProfiLux 4 besteht nur die Möglichkeit verschlüsselt über den GHL-Server Emails zu versenden.
    Von dort wird der eigentliche Postausgangsserver über SSL-verschlüsselte Verbindung mit der Email versorgt.

    Von Gmail wissen wir, dass es funktioniert und hier ist auch eine gute Anleitung, die die Verwendung dritter Anwendungen erlaubt beschrieben:
    https://forum.aquariumcomputer.com/s...7640#post87640

    Falls noch Probleme bestehen sollten, wäre der Weg über unser Ticket-System und der Nennung der verwendeten Konfigurationsdaten am besten geeignet:
    https://www.aquariumcomputer.com/de/...kets-anfragen/
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  4. #4
    Registriert seit
    28.02.2019
    Beiträge
    20

    Standard

    Hi,

    entschuldige, das Antworten hat etwas gedauert.

    mit einem ProfiLux 4 besteht nur die Möglichkeit verschlüsselt über den GHL-Server Emails zu versenden.
    Von dort wird der eigentliche Postausgangsserver über SSL-verschlüsselte Verbindung mit der Email versorgt.
    Das ist zwar schade, stimmt mich aber nicht todtraurig.

    Von Gmail wissen wir, dass es funktioniert und hier ist auch eine gute Anleitung, die die Verwendung dritter Anwendungen erlaubt beschrieben:
    https://forum.aquariumcomputer.com/s...7640#post87640
    Falls nur gmail ginge, würde mich das schon Richtung todtraurig stimmen. Ich würde diese Funktion dann nicht nutzen. Ich muss denen nicht noch mehr Daten in den Rachen stecken. Ich denke ein Großteil fragt sich jetzt, wo hierbei mein Problem liegt ("... sind doch keine sensiblen Daten..."), aber ich habe meine Prinzipien. Ich werde auch hierfür keinen G-Account erstellen.

    Hat denn nich noch jemand anderes ein funktionales E-Mail-Setup? Was wird denn von der Kryptographieseite unterstützt? SMTP+STARTLTLS oder SMTPS - dann entsprechend nur bestimmte TLS-Versionen oder nur bestimmte Chiffre oder hat es gar etwas mit nur wenigen, selektierten CA-Zertifikaten zu tun?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand eine funktionale E-Mail Konfiguration abseits von Google darstellen könnte. Wenn der E-Mail-Provider dann sogar noch ein konfigurierbares Forwarding unterstützt, dann wäre es fast so schön, wie die Unterstützung eines ganz normalen lokalen SMTP-Servers Vielleicht benötige ich dann irgendwann auch gar kein SMTP mehr sondern kann die Daten per API abfragen. Das war auch einer der Hauptgründe, warum ich mich für euch entschieden habe.

    Falls noch Probleme bestehen sollten, wäre der Weg über unser Ticket-System und der Nennung der verwendeten Konfigurationsdaten am besten geeignet:
    https://www.aquariumcomputer.com/de/...kets-anfragen/
    Da komme ich gerne drauf zurück, danke für den Hinweis. Ich hoffe doch nur das irgendwer die E-Mail-Funktion abseits von Google unterstützt? Vielleicht sollte ich den Thread nun anders benennen

    Danke euch

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •