Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Profilux und Mitras LB2

  1. #11
    Registriert seit
    02.09.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Hi nochmal,
    super vielen Dank für deine Hilfe. Ich werd mich dann diese Woche entscheiden. Aber vermutlich geht es eher richtung P4e.

    Mein Händler rät mir dazu den P4/PMini professionel einstellen zu lassen. Vor allem das Licht und die Sensoren. Ist das wirklich nötigt oder bekommt man das gut selber hin? Also kann ich mir das Geld dafür sparen?

  2. #12
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.645

    Standard

    Hallo,
    Mach dir keine Gedanken. Die Sensoren kannst du problemlos selbst einrichten, und fragen hier kostet auch nichts. Bei der Beleuchtung helfen wir dir dann, und erstellen dir auch ein geeignete Vorlage. Und mit ein paar hundert Vorlagen die ich bereits gemacht habe, kann ich deine Wünsche sicher erfüllen, so lange technisch machbar.

    Gruss Pit

  3. #13
    Registriert seit
    12.04.2015
    Beiträge
    82

    Standard

    ich würde dir auch dringend dazu raten das ganze selbst zu machen, dann baust du das System selber auf und bekommst ein viel besseres Verständniss dafür.
    Wenn dann später mal was geändert werden soll fällt dir das viel leichter.
    Auch wirst du da ganze am Anfang deutlich besser im Auge behalten und dann fallen Dir Fehler schneller auf.
    Länger als ein WE sollte es dann aber auch nicht dauern bis du alles am laufen hast.
    Ich habe gestern ein Set eingerichtet, was in etwa das kann was du willst.
    Ich hae komplett inkl. PC Anbindung und verlegen der Kabel hinter dem Becken keine drei Stunden gebraucht.
    Ist also kein Hexenwerk.

  4. #14
    Registriert seit
    02.09.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Super danke euch. Dann spar ich mir das Geld.
    Der Händler hat gemeint das man das selber nicht so gut einrichten kann damit das Lichtspektrum auch perfekt ist wie wenn sie das machen...

  5. #15
    Registriert seit
    12.04.2015
    Beiträge
    82

    Standard

    Ja klar, der Händler hat ein ganz anderes Licht als Du.
    Die weit über 100 orlagen, die Piwat hier im Vorrum verteilt hat sind halt auch alle aus dem falschen Licht und die Vorlagen, die bei GHL dabei sind, sind auch nur aus dem Licht, bei dem die Pflanzen nicht wachsen.
    Das ganze ist eh ein Prozess, Pflanzen, CO2, Licht und Dünger müssen halt zusammen passen. Dann soll das ganze noch zu deinem Sonnenlichteinfall und Tagesablauf passen.
    Wenn man schon die ganzen Lcihtfarben zur Auswahl hat soll die Lichtfarbe auch noch dem persönlichem Geschmack entsprechen.
    Da muss man halt selber ran.
    Fang einfach mit einer Vorlage an und nähere dich von da deinem Optimum an.
    Ich würde mal Unterstellen, der Händler hat eine Vorlage, die bewusst anders aussieht, als der Standard von GHL, den bekommst du dann drauf gebraten und es wird einiges an Konfigurationszeit abgerechnet. So eine Aussage sind Grund zu einem anderen Händler zu gehen.

  6. #16
    Registriert seit
    02.09.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Ja könnte ich machen wenn er nur nicht das günstigste Angebot von allen hätte...

    Aber dann mach ich das einfach selbst.

    Jetzt aber noch eine andere Frage da es doch im gesamten recht teuer ist:

    Gibt es eine Möglichkeit meine alten Eheim PowerLED (1.Generation), 1x Daylight und 1x Plant, vernünftig mit dem Profilux 4e zu steuern? Dann würde ich mir wenigstens die 500€ momentan sparen...

  7. #17
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.645

    Standard

    Grundsätzlich lassen sich alle Leuchten via Profilux vernünftig steuern. Das anschliessen funktioniert auch, braucht aber Informationen über die Lampen, und etwas technisches Verständnis.
    Was du machen kannst. Du schliesst nur die Lightbar an den Profilux an, und steuerst diese darüber. Die 2 anderen schaltest du via konventioneller Zeitschaltschaltuhr dazu. Die Vorlage für die Lightbar wurde ich dann entsprechend anpassen, falls notwendig. Hast du noch die Datenblätter der 2 Lampen, das wäre hilfreich.
    Das Netzteil wählst du so, dass du leistungmässig irgendwann nachrüsten kannst. Ich würde eine PSU240 nehmen, dann hast du Reserven.

    Gruss Pit

  8. #18
    Registriert seit
    02.09.2017
    Beiträge
    8

    Standard

    Ich hab noch keine Lightbar. Ziele wäre es mir vorerst die Anschaffung der Lightbar zu sparen und halt meine Eheim PowerLED weiter zu nutzen und über den Profilux zu steuern.

    Datenblätter hab ich jetzt keine gefunden. es wären aber die hier:
    https://www.eheim.com/de_DE/produkte...g_daylight_34W
    https://www.eheim.com/de_DE/produkte...ung_plants_34W

    Sie sind momentan mit einem 2 in 1 Stecker über ein Netzteil versorgt bzw. über die Liwebebox angesteuert.

  9. #19
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.645

    Standard

    Die ist theoretisch natürlich mit einem LEDControlV2 , und 2 LED Treiber möglich. Die Treiber benötigst du, da die Stromaufnahme deiner Leuchten über 5 Ampere liegt. Alternativ kannst du ein PWM-90 Netzteil von Meanwell nehmen, und dein Netzteil ersetzten. Dieses kannst du dann direkt mit dem Profilux verbinden (Stecker crimpen), oder du verwendest eine S-Port & L-Port Anschlussbox. Das "Gebastel" an den Lampen selbst bleibt allerdings. Du musst dort den Stecker am Y-Kabel abklemmen, und die Kabel dann mit dem DIM Anschluss des Netzteiles verbinden. Oder du schaust, ob du einen passenden Stecker dafür bekommst. Kosten (Netzteil und Anschlussbox) , rund 80€

    Gruss pit

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •