Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Einbaulage der Durchflußsensoren

  1. #1
    Registriert seit
    20.06.2017
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    95

    Standard Einbaulage der Durchflußsensoren

    Hallo,

    Ich habe einen Durchflußsensor 9000 im Einsatz, da auch hervorragend funktioniert. Er ist vertikal eingebaut, hat einen ordentlich geraden Zulauf und auch ein schöne gerade Auslaufstrecke.
    Die Werte sind stabil und absolut nachvollziehbar.

    Nun habe ich auch einen Eheim Außenfilter unter meinem Becken installiert. Der Zulauf zum Becken ist jedoch nur etwa 50 cm lang und würde außerdem unter einem Winkel von 30 a 45 Grad liegen.

    Bekomme ich dabei ordentliche Ergebnisse?
    Gruß Peter

    ProfiLux 3.1T ex (FW 6.33) , 3 * Powerbar 5.1 (1.01), ProfiLux Touch (1.06), 2 * Doser 2.1 Slave (1.24), GCC Version 1.1.1.2

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2017
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    95

    Standard

    Liebes Forum, und GHL,

    Kann mir wirklich niemand sagen, ob die Durchflußmessung auch unter einem Winkel z.B. 45 Grad, eingebaut und betrieben werden kann?
    Wie sieht es mit den Einlaufstrecken aus?

    gibt es dann zuverlässige Werte?
    Gruß Peter

    ProfiLux 3.1T ex (FW 6.33) , 3 * Powerbar 5.1 (1.01), ProfiLux Touch (1.06), 2 * Doser 2.1 Slave (1.24), GCC Version 1.1.1.2

  3. #3
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    3.772

    Standard

    Hallo, Solche Sensoren sollten grundsätzlich waagerecht eingebaut werden, die Zuleitung und die Auslassleitung sollte so lange wie möglich gerade sein, also nicht gerade Bögen nach den Ein-Auslässen. Auch der Rohrdurchmesser sollte nahezu identisch sein

    Vielleicht hilft dir dieses Dokument etwas weiter

    Gruss pit

    Durchflusssensorern-Technische Daten.pdf

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2017
    Ort
    Bad Homburg
    Beiträge
    95

    Standard

    Hallo Pit,

    hatte schon so etwas vermutet und daher noch keinen zweiten Sensor gekauft.
    Das Dokument hat mir definitiv weitergeholfen so kenne ich das mit den Ein- Auslaufstrecken auch aus der Industrie, aber mir war das Meßprinzip nicht wirklich klar.

    Vielen Dank für Deinem fachmännischen Rat, wie immer top, weiter so.
    Gruß Peter

    ProfiLux 3.1T ex (FW 6.33) , 3 * Powerbar 5.1 (1.01), ProfiLux Touch (1.06), 2 * Doser 2.1 Slave (1.24), GCC Version 1.1.1.2

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •