Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mit Doser Master WLAN Zugriff auf Profilux 3.1T incl. alter Dosierpumpe

  1. #1
    Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    4

    Standard Mit Doser Master WLAN Zugriff auf Profilux 3.1T incl. alter Dosierpumpe

    Hallo!

    Ich würde gerne von Unterwegs KH überwachen, stabilisieren lassen und auch auf meine alten Dosierpumpen am Profilux 3.1T ( bis jetzt nicht mit dem Internet/Netzwerk verbunden) zugreifen.

    Da ich nicht gerne LAN Kabel durchs ganze Haus legen will dachte ich mir den Zugang zum Profilux über den neuen Doser Master zu bekommen. (Verbunden mit 3.1T über PAB)

    Wäre dies möglich? Und wie wird so etwas verwirklicht?

    Danke!

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.724

    Standard

    Hallo Flow2000
    Du muss den Doser als Slave definieren, und via PAB mit dem Profilux verbinden. Der Doser 1 wird mit mit einer S-Schnittstelle verbunden. Der Doser 1 belegt dann die S1-S1 (abhängig vom verwendeten Steckplatz), dem Doser Master musst du dann Schaltkanäle oberhalb S5 zuweisen. Unter den Dosiereinstellung stellst du unter "Reagiert auf Pumpe* denn gewünschten Schaltkanal für die jeweilige Pumpe ein. Bedienen kannst du dann alles via App, MyGHL, oder durch einen direkten Zugriff via VPN von aussen.

    Gruss pit

  3. #3
    Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    OK danke.

    Und das funktioniet dann aber quasi über den wlan zugang des Dosers?
    Gibt es ne Anleitung wie ich dann so eine VPN einrichte?
    Ich müßte vom Ausland auf den diector zugreifen


    Danke!!!

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.724

    Standard

    Und das funktioniet dann aber quasi über den wlan zugang des Dosers?
    Nein, die Steuerung geht dann ausschlieeslich über den Profilux. Hab es oben falsch gelesen. Um den Profilux an das WLAN zu bringen, kannst du ein Minirouter mit Clientfunktion verwenden, oder Netzwerk über Strom (Powerline).
    Um aus dem Ausland zuzugreifen verwendest du am einfachsten MYGHL, oder die APP via MYGHL (beides kostenlos). Dort kannst du via Browser, oder eben App auf alle Funktionen zugreifen. Das was nun kommt, kannst du dir dann sparen. Wie man VPN einrichtet sollte man wissen welchen Router du hast. GGf brauchst du noch einen DDNS Anbieter, oder wenn du eine Kabelanschluss hast deine WAN IP_Adresse.

    Gruss pit

  5. #5
    Registriert seit
    01.08.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    Ok.
    Hört sich ja doch einfacher an als ich gedacht habe!

    Vielen Dank für die gute Erklärung!!!
    Gruß

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •