Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Frage zu den Vorlage, für GHL Mitras Daylight

  1. #1
    Registriert seit
    10.02.2019
    Beiträge
    1

    Standard Frage zu den Vorlage, für GHL Mitras Daylight

    Hallo
    Ich habe ein Aquarium mit 2 Mitras Daylight 150 cm.

    Bin dabei über den Profilux 3 jetzt mir eine Vorlage für die Lichtsteuerung auszusuchen.
    Ich habe jetzt gesehen das es ja einige fertige Vorlagen gibt.

    Jetzt meine Frage.....
    Mir geht es jetzt weniger um einen Sonnen auf und Sonnenuntergang und Mondlicht.
    sondern um die idealen Einstellungen für meine Pflanzen.

    Natürlich kann man das nicht pauschal sagen da es ja auf die Pflanzen ankommt die man im Becken hat.

    Ich möchte nur mal wissen ob es z.b. für die Vorlage daylight z.b. noch bessere Einstellungen für die Pflanzen gibt.
    z.b. Chlorophyl A und B , müssen die eventuell aktiviert werden?

    Bzw. wer hat die Vorlagen erstellt?
    Denke wohl jemand von GHL, oder?
    %
    Wie sieht es den aus wenn ich die Mitras mit 100 % der Leistung tagsüber an habe.
    Ist dies zu hell für einen Teil der Pflanzen und der Fische?
    Viele schreiben das Sie die Mitras daylight nur mit 50-70 % am laufen haben.




    Klaus62
    Geändert von Klaus62 (10.02.2019 um 23:23 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    3.443

    Standard

    Hallo Klaus.
    Die Vorlagen im ControlCenter sind von GHL. Die hier im Forum meist von mir.
    Die Lightbars sind in den Grundeinstellungen, also alle Farbkanäle auf 100%, dem von Pflanzen benötigtem Spektrum angepasst. Ich reduziere grün und rot auf 40%.
    Wie Lange du unter Vollbeleuchtung fährt ist eine Frage des Lichtbedarfes der Pflanzen, der Düngung, und schlussendlich auch der Beckengrösse. Mit weniger Licht, musst du halt länger beleuchten, wenn ein Bedarf an Licht da ist. Wenn du die Häkchen bei Chlorophyll x setzt, bekommst du nur den Bereich in der Grafik eingeblendet. In diesem Bereich sollte sich die Einstellung die du vornimmst bewegen. Eine Funktion hat dies nicht.
    Die Lightbars sind immer auf 70% eingestellt. Dies schont die LED's und reduziert die Wärmeentwicklung. Heisst, sie haben noch Reserven nach oben, die u.a. auch für das Powerballancing genutzt werden kann.
    Wenn Nutzer mit 50% fahren, hat dies meist unterschiedliche Gründe. Vorherige Lichtmenge unterschätzt gegenüber T5/T8, An einer unglücklichen Grenze angekommen, wo 1 Lightbar mehr benötigt wird, in der Summe aber zu viel ist, speziellen Anwendung wie z.B. bei Amazonasbecken usw.

    Den Fischen macht "zu viel" Licht nichts aus. Bei den Pflanzen muss du auf ausreichenden Nährstoffversorgung sorgen. Achten muss du auch bei zu viel Licht auf den Algenwuchs, besonders bei neuen nicht eingefahrenen Becken mit wenig Pflanzen.

    Gruss pit

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •