Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Frage zu den Vorlage, für GHL Mitras Daylight

  1. #11
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.711

    Standard

    Genaueres kannst du hier nachlesen. Du kannst aber auch einen Onlinerechner dazu verwenden.
    Ich habe es aber nicht präzise berechnet, sondern nur Überschlagsweise zu meiner Orientierung. Die Lightbars haben eine Abstrahlwinkel von 120°. Bei 10% hast du rund 1100 Lumen, da 55% etwas mehr als die Hälfte. Also rund 600 Lumen mit 60cm Abstand zum Boden. Das waren meine Annahmen.

    Um die Bodendecker schneller und besser wachsen zu lassen sollte ich dann also die Ausgangsleistung erhöhen, vielleicht nach einer Woche um 5% auf 60%?
    kannst du machen

    Gruss pit

  2. #12
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    73

    Standard

    Hallo pit
    Ich habe mal ne frage , du hast hier in einem Beitrag geschrieben rot nicht unter 20% warum ?

    Gruß Mario

  3. #13
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.711

    Standard

    Hallo Mario
    Pflanzen benötigen auch einen"roten" Farbanteil für eine "bessere" Photosynthese. Zwar hat das Weiss auch Rotanteile, diese reichen meines Erachtens aber nicht aus. Was auch noch zu berücksichtigen wäre, ist die Farbe der Fische ect. Damit die Farben schön dargestellt werden benötigt man ebenfalls etwas rot. Wobei natürlich die 20% nur eine Empfehlung meinerseits ist. Ob im Einzelfall 5 oder 10 % auch in Ordnung ist, kann ich hier nicht beurteilen. Ich versuche mich, auch für die unerfahrenen User, immer auf der sicheren Seite für Pflanzen und Lebewesen zu bewegen.

    Gruss Pit

  4. #14
    Registriert seit
    24.07.2013
    Beiträge
    73

    Standard

    Hallo pit
    Danke für die Antwort, ist für mich plausibel
    Gruß Mario

  5. #15
    Registriert seit
    25.12.2018
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo Pit,
    mit deiner Beleuchtungskurve fahre ich jetzt schon fast einen Monat und es sieht gut aus.
    Mit der Ausgangsleistung bin mittlerweile auf 65%.
    Der nächste Schritt wäre jetzt 70% oder ist es besser die Beleuchtungskurve etwas flacher auf Maximum (80% statt 75%) steigen und fallen zu lassen?
    Ab welcher Leistung würdest du die Zeitphasen reduzieren da ich zur Zeit gut 12 Stunden beleuchte?

    Viele Grüße, Thorsten
    ProfiLUX 3.1T Premium Set mit Powerbar 5.1 und 2x Mitras Lightbar 2 Daylight 120cm

  6. #16
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.711

    Standard

    Hallo Thorsten
    Wie ist denn der Pflanzenwuchs?
    Wenn dieser gut ist, kannst du bei 70% bleiben, wenn du es selbst nicht gerne etwas heller hättest. Wenn du einen guten Pflanzenwuchs hast, kannst du wöchentlich die Beleuchtungszeit um eine viertel Stunde reduzieren. Acht Stunden sollten es aber auf alle Fälle sein.

    Gruss pit

  7. #17
    Registriert seit
    25.12.2018
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo Pit

    Der Bedendecker Micranthemum sp. "Monte Carlo" wächst, aber irgendwie bildet der keine richtig dicke Matte.
    Ich habe mal 2 neue Fotos von Heute angehangen, da sieht man wie es sich entwickelt.
    An den langsam wachsenden Pflanzen im Vordergrund sind einige Bart/Pinsel/Rotalgen da muss ich noch dran arbeiten, vielleicht mit EasyCarbo?

    Dann ist da noch dein Text:
    Grob gesagt, mehr Dünger, mehr Licht, sonst mehr Algen.
    Zur Zeit habe ich folgende Düngerwerte: N 20 P 0,2 K 9 Fe 0,05
    Bei mehr Licht sollten die Werte höher sein N30 P 0,3 K10 Fe 0,1 oder meinst du damit nur den Düngerverbrauch?


    Viele Grüße und einen schönen Feiertag, Thorsten
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    ProfiLUX 3.1T Premium Set mit Powerbar 5.1 und 2x Mitras Lightbar 2 Daylight 120cm

  8. #18
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.711

    Standard

    Sieht doch mal ganz ordentlich aus.
    Die angegebenen Werte, sind dies Messwerte? Nitrat wäre dann viel zu hoch, und sollte langsam etwas reduziert werden. Die anderen Werte wären in Ordnung. Hie noch ein einfacher Informativer Link

    Bei mehr Licht steigt der Düngerverbrauch.

  9. #19
    Registriert seit
    25.12.2018
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo Pit,

    Den Link kannte ich, dort werden sehr niedrige Nährstoffwerte (Nitrat) empfohlen.

    Zitat Zitat von PIWAWT Beitrag anzeigen
    Nitrat wäre dann viel zu hoch, und sollte langsam etwas reduziert werden.
    Bei Flowgrow ist es genau anders herum, dort werden vielfach höhere Werte für Nitrat und Phosphat empfohlen.

    Ich habe mich JBL ProScape und Aquasabi/Aquarebell orientiert:
    Deshalb sind meine Zielwerte wie folgt:
    N 15-25mg/l
    P 0,15-0,25mg/l
    K 8-12 mg/l
    Fe 0,05-0,1mg/l

    Viele Grüße, Thorsten
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    ProfiLUX 3.1T Premium Set mit Powerbar 5.1 und 2x Mitras Lightbar 2 Daylight 120cm

  10. #20
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.711

    Standard

    Bei Flowgrow ist es genau anders herum, dort werden vielfach höhere Werte für Nitrat und Phosphat empfohlen.
    Ja, kann durchaus sein. Dies kann man alles machen, wenn die Pflanzen sich auch das neue Licht eingestellt haben. Du musst auch ein wenig darauf achten, dass es Unterschiede bei der Düngung von Gesellschaftsbecken und reinen Pflanzenbecken gibt. Bei Gesellschaftsbecken sorgen ja auch die Fische usw. für "Düngung". Da hier im Forum meist Menschen sind, welche neu auf GHL Beleuchtungen umgestiegen sind, bin ich immer Vorsichtig mit "Extremempfehlungen". Sonst bin am Ende ich schuld wenn es zu heftigem Algenwuchs kommt. Wenn ein Aquarium dann einmal eingefahren ist, und so weit alles passt, kann man durchaus anderes austesten. Aber immer alles langsam, Schritt für Schritt. Und wie bereits zuvor gesagt, mehr Dünger/Nährstoffe, mehr Licht, sonst Algen.

    Gruss Pit

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •