Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Dosierpumpe abstellen Leitwerts mittels programmierbarer Logik?

  1. #1
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    11

    Frage Dosierpumpe abstellen Leitwerts mittels programmierbarer Logik?

    Hallo,
    ich möchte gern meine Dosierpumpe(n) bei einem Leitwert von 500 mit der programmierbaren Logik abstellen?
    Die Abweichung von Sollwert 300uS habe ich auf 200uS bei der Einstellung der Regelung des Leitwerts gesetzt.

    Nun meine Lösung mit der progarmmierbaren Logik, von der ich nicht weiß, ob das funktioniert, was ich gedacht habe:

    G7 / "Eingang Leitwert Abwärts regeln" / Zeit 1 s. / Funktion verzögert aus"
    G8 / Eingang 1 = Programmierbare Logik G 7 / Eingang 2 / Dosierpumpe 1 / Funktion AND.

    Die Dosierpumpe 1 läuft nach "Dosierplan" und ist nicht auf "Schaltkanal" gestellt.

    Meine Anforderung ist also folgende:
    Ich möchte den Dosierplan einhalten, aber wenn der Leitwert eine Grenze Übersteigt, dann soll der Dosierplan für Dosierpumpe 1 nicht
    weiter ausgeführt werden. Ich möchte also so eine Schutz vor Überdosierung programmieren.
    Kann ich das programmieren?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Andreas

  2. #2
    Registriert seit
    09.11.2017
    Beiträge
    726

    Standard

    Die Dosierpumpe muss auf einen Schaltkanal reagieren um von der programmierbaren Logik beeinflusst zu werden.
    Sie können Ihren Dosierplan in einer Zeitschaltuhr abbilden und in Ihrer Programmierbaren Logik G8 Eingang1: Programmierbare Logik 7 AND Eingang2: Zeitschaltuhr X einstellen.
    G8 können Sie dann dem Schaltkanal zuweisen.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  3. #3
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von Thilo Beitrag anzeigen
    Die Dosierpumpe muss auf einen Schaltkanal reagieren um von der programmierbaren Logik beeinflusst zu werden.
    Sie können Ihren Dosierplan in einer Zeitschaltuhr abbilden und in Ihrer Programmierbaren Logik G8 Eingang1: Programmierbare Logik 7 AND Eingang2: Zeitschaltuhr X einstellen.
    G8 können Sie dann dem Schaltkanal zuweisen.
    Vielen Dank, Ich denke, dass ich verstanden habe, aber ich möchte noch einmal nachfragen:
    Die Programmierbare Logik muss als so eingestellt werden, wenn die Dosierpumpe einen Schaltkanal zugewiesen wurde.

    G7 / "Eingang Leitwert Abwärts regeln" / Zeit 1 s. / Funktion verzögert aus"
    G8 Eingang1: Programmierbare Logik G7 AND Eingang2: Zeitschaltuhr X

    So richtig?
    Vielen Dank.

  4. #4
    Registriert seit
    09.11.2017
    Beiträge
    726

    Standard

    G7 müssen Sie bei Ihrem vorhaben noch invertieren. Nach der Einstellung wird dann die Dosierung solange blockiert, bis nicht mehr abwärts geregelt wird.

    Sie wählen dann aber nicht bei einem Schaltkanal Dosierpumpe X aus, sondern ordnen einem Schaltkanal die Programmierbare Logik zu und bei den Einstellungen der Dosierpumpe stellen Sie bei "Pumpe reagiert auf" den Schaltkanal ein.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  5. #5
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    11

    Frage Dosierpumpe abstellen Leitwerts mittels programmierbarer Logik?

    Zitat Zitat von Thilo Beitrag anzeigen
    G7 müssen Sie bei Ihrem vorhaben noch invertieren. Nach der Einstellung wird dann die Dosierung solange blockiert, bis nicht mehr abwärts geregelt wird.

    Sie wählen dann aber nicht bei einem Schaltkanal Dosierpumpe X aus, sondern ordnen einem Schaltkanal die Programmierbare Logik zu und bei den Einstellungen der Dosierpumpe stellen Sie bei "Pumpe reagiert auf" den Schaltkanal ein.
    Hallo Thilo,
    danke für Ihre Hilfe. Da es für mich zumindest nicht ganz trivial ist,
    hoffe ich in Zuversicht, dass ich nicht nerve, wenn ich hier die Einstellung wiederhole.

    Die Anforderung war folgende: "Ich möchte den Dosierplan einhalten, aber wenn der Leitwert eine Grenze Übersteigt, dann soll der Dosierplan für Dosierpumpe 1 nicht
    weiter ausgeführt werden."

    Die Dosierpumpe wurde auf den Schaltkanal Index 01 gesetzt.
    Mit der Zeitschaltuhr 01 regel ich die Dosierung nach einem Dosierplan.
    Wenn ich nun nicht im Schaltkanal 01 die Zeitschaltuhr 01 auswähle, wie wird dann der Dosierplan eingehalten?

    Wenn ich es richtig verstanden habe, soll ich im Schaltkanal z.B. "Programierbare Logik G8" auswählen,
    so dass ich folgende Logik habe:

    G7 / "Eingang Leitwert Abwärts regeln" invertiert / Zeit 1 s. / Funktion verzögert aus"
    G8 Eingang1: Programmierbare Logik G7 AND Eingang2: Programmierbare Logik G8" (Denn der Schaltkanal 01 ist auf die programmierte Logik G8 eingestellt)

    Wenn ich das so mache, bleibt meine Frage, wie denn die Zeitschaltuhr 01 den Doser 01 regelt?
    Soweit ich sehe, kann den Schaltkanal 01 entweder von der Zeitschaltuhr 01 oder von der Programmierbaren Logik G1 (G8) regeln lassen,
    aber nicht beides gleichzeitig?
    Ihr Vorschlag sieht mir danach aus, wenn ich es richtig interpretiere, dass der Doser 01 so lange läuft bis ein bestimmter, maximaler Leitwert erreicht wird.
    Das aber wollte ich nicht. Ich wollte eine Dosierung nach einem Dosierplan, der so lange abgebrochen wird, wie der Leitwert zu hoch ist.

    Mache ich einen Denkfehler?
    Vielen Dank für Ihre Antworten und mit besten Grüßen Andreas

  6. #6
    Registriert seit
    09.11.2017
    Beiträge
    726

    Standard

    Eingang 2 bei G8 sollte die Zeitschaltuhr sein. Der Schaltkanal bekommt dann als Funktion G8, damit er angeschaltet wird, wenn G7 und die Zeitschaltuhr aktiv sind.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  7. #7
    Registriert seit
    06.05.2016
    Beiträge
    11

    Blinzeln Dosierpumpe abstellen Leitwerts mittels programmierbarer Logik?

    Zitat Zitat von Thilo Beitrag anzeigen
    Eingang 2 bei G8 sollte die Zeitschaltuhr sein. Der Schaltkanal bekommt dann als Funktion G8, damit er angeschaltet wird, wenn G7 und die Zeitschaltuhr aktiv sind.
    Hallo Thilo,
    jetzt habe ich es verstanden, sehr vielen Dank.

    Erlauben Sie mir den Informatikerwitz, weil es für mich jetzt doch nicht ganz leicht war.

    Der Informatiker zu seinen Kunden (Nutzern seiner Software): "Unsere Lösung ist ihr Problem"

    Ich hoffe, Sie finden den Spruch auch lustig und es hat ja auch gut geklappt,
    obgleich ich eine lange Leitung hatte und das Potential der Software nur erahne,
    aber tatsächlich sehr begeistet bin.

    Beste Grüße
    Andreas

  8. #8
    Registriert seit
    09.11.2017
    Beiträge
    726

    Standard

    Super. Schön, dass ich helfen konnte.
    Und schön zu hören, dass Sie so begeistert von unseren Produkten und Software sind.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •