Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Doser2.1 Manuelles Dosieren mit maximaler Geschwindigkeit übersteuert den Motor

  1. #1
    Registriert seit
    06.11.2018
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    28

    Standard Doser2.1 Manuelles Dosieren mit maximaler Geschwindigkeit übersteuert den Motor

    Mir ist gestern aufgefallen, dass beim Manuellen Dosieren mit maximaler Geschwindigkeit der Schrittmotor nicht mehr mitkommt. Er bleibt stehen und brummt halt nur. Zum Entlüften wäre die Funktion aber gar nicht schlecht. Gibt es die irgendwann eine Möglichkeit die maximale Schrittgeschwindigkeit selbst zu begrenzen (Maximal = Stufe 1..3)? Oder kann man seitens GHL mehr Optionen anbieten (exakte Menge, eingestellte, Geschwindigkeit 1..3)?
    Schönen Gruß, Volker

  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    7.622

    Standard

    Der Doser soll auch bei höchster Geschwindigkeit einwandfrei laufen.

    Wenn der das nicht tut, ist etwas nich in Ordnung.

    Pumpenkopf prüfen, ob verdreckt, schwergänig, etc.
    GGfs. reinigen oder Verschleißteile tauschen.

    Achtung: Doser hat 24V Netzteil - nicht versehentlich mit 12V NG vertauschen - dann dreht Motor nicht in höchster Stufe.

    Wenn augenscheinlich alles OK und Problem nicht lösbar an GHL Service wenden.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  3. #3
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    Hab exakt das gleiche Problem.
    GHL hat mir dann neue Pumpenköpfe geliefert. Hat nicht s gebracht!

    Bin hin und her gerissen ob ich ihn nun einfach nicht auf voller Leistung laufen soll und gut ist, oder Tage/Wochen ohne Doser dastehen will...

    Das mit dem Netzteil ist ein guter Hinweis.
    Werde ich morhen mal Prüfen!

  4. #4
    Registriert seit
    06.11.2018
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    28

    Standard

    OMG! Oberste Designregel: Was nicht passen soll, darf nicht passen!
    Danke für die Hilfe. Natürlich war das Netzteil vertauscht. Der PL4 mit 24V und der Dosierer mit 12V. Gott sei dank hab ich mir den Computer nicht gegrillt. Erklärt auch warum das LED-Control nicht funktionierte. Die Treiberansteuerung läuft ja über L1/L2 und die ist anscheinend nicht Stabilisiert. Der arme Spannungswandler … Er hat es aber überlebt. Nun geht auch das Dimmen.
    Ihr wisst aber schon das es verschiedene Hohlstecker am Markt gibt, oder?
    Profilux4 (V7.17, WiFi 6941, GCC V1120), PAP5.1 (V1.01), Doser2.1 (V1.31), ADIN, LEDControl4V2 mit Daytime Matrix, Freshwater

  5. #5
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    Traurig aber wahr.
    Es lag am Netzteil...

  6. #6
    Registriert seit
    06.11.2018
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    28

    Standard

    Ich hoffe dass bei dir auch alles heile geblieben ist. Da werden wir weder die Ersten, noch die Letzten sein denen das passiert.
    Schönen Gruß, Volker
    Profilux4 (V7.17, WiFi 6941, GCC V1120), PAP5.1 (V1.01), Doser2.1 (V1.31), ADIN, LEDControl4V2 mit Daytime Matrix, Freshwater

  7. #7
    Registriert seit
    18.11.2017
    Beiträge
    26

    Standard

    Alles heil geblieben, ja.
    Mal schauen welche Probleme sich nun alles erledigt haben...
    Gruss
    Mirco

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •