Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Weiterer Anschluss von Powerbar 5.1

  1. #1
    Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    4

    Standard Weiterer Anschluss von Powerbar 5.1

    Hallo zusammen,
    Vorab erst einmal, ich bin neu hier und hoffe ich hab meine Frage im richtigen Themenbereich eingeordnet beschreibe alles richtig.
    Wir haben einen Profilux 4 und eine schon bestehende Powerbar 5.1. Nun mussten wir feststellen das eine Steckdose funktionslos ist bzw auf Dauerstrom. Es hieß von dem Verkäufer, wir sollen sie bitte einschicken. Nun haben wir eine weitere gekauft und ich dachte mir ich schließ die an, kopier mir die Einstellungen und alles ist gut. Nur kann ich die ja nur als Bussystem anschließen und nicht einfach am PC anstecken.
    Zu meiner Frage. Wenn ich die zweite Powerbar an die erste anschließe und alles übertrage, kann ich dann die fehlerhafte abschließen und die Anschlussstellen im PC sind noch an der richtigen Position? Oder kann ich auch die neue Powerbar an die PAB (bisheriger Anschluss für das Touch Display) Stelle anschließen?
    Hättet ihr vielleicht eine andere Idee?
    Ich will nur ungern das Aquarium ohne Strom lassen, da es mit Filter knappe 1000l sind. Ich hoffe ihr versteht mein Problem.
    Vielen Dank schon mal.
    Viele Grüße Marina

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    3.174

    Standard

    Hallo Marina.
    Ich fasse noch einmal zusammen.
    Du hast offensichtlich eine defekte Powerbar, eine neue Powerbar, und ein Touch am Bus. Die defekte soll nach dem Einrichten der neuen, zur Reparatur entfernt werden.

    Schliesse den Touch an den Profilux an, wenn nicht schon geschehen. Schliesse die neue an den Touch an, und weise die Steckdosen entsprechend die bisherigen Schaltkanälen zu.Ich kann dir leider nicht sagen, ob die Einstellungen unter den Schaltkanälen bleiben, da die neue Powerbar ja eine eigene Adresse hat. Ist dem nicht so, musst du unter Schaltkanäle die Funktionen neu zuweisen. Diese einfach vorher kurz notieren, sind ja nur 4.

    Du schreibst dass die "defekte" Powerbar an einer Steckdose Dauerstrom hat? Bist du dir sicher, dass es nicht diese Dose ist, welche immer Dauerstrom hat?

    Gruss pit

  3. #3
    Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Pit,

    Danke schonmal.
    Der erste Teil ist richtig, defekte Powerbar und wenn die neue läuft soll die alte abgesteckt und eingeschickt werden.
    Der Touch ist direkt am PC, PAB Schnittstelle, angeschlossen. Und da dies noch eine PAB ist, dachte ich, ich könnte das Touch abstecken und dafür die neue Powerbar anstecken, da ich nicht sicher bin ob es zum programmieren funktioniert (bzw. auf dieser dann auch gespeichert bleibt wenn ich die erste absecke) wenn ich es an die PAB Schnittstelle an der "alten" Powerbar anstecke.
    Das nächste ist wo ich etwas vorsichtig bin, ist die zweite PAB Schnittstelle nur für das Touch ausgelegt oder kann ich da jedes "beliebiges" Teil anstecken?

    Oder hast du das gemeint mit an den Touch anschließen?

    Nein leider nicht, ich hatte über den PC eine Zeitschaltuhr eingestellt, was anfangs auch ging und seit einigen Wochen läuft sie durch.


    Viele Grüße Marina

  4. #4
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    3.174

    Standard

    Hallo Marina
    An die PAB Schnittstellen jedes PAB Gerät angeschlossen. Du kannst also die 2te am Profilux nehmen, oder die 2te am Touch. Es ist genau der Vorteil von PAB dass du frei wählen kannst wo du ein weiteres Gerät anschliesst.
    Welche Steckdosen du dann den einzelnen Schnittstellen zuordnest ist gleich. Die Powerbar 1 wären dann z.B die ersten S-Ports, die 2te Powerbar die darauf folgenden.
    Wie ich gesagt habe, ich kann dir nicht sagen ob die Einstellungen bleiben, da die 2 te Powerbar ja eine eigene Adresse hat. Da hilft nur versuchen, und ggf. neu einrichten, der S-Schnittstellen. Die Konfiguration hat nichts damit zu tun wo du eine Powerbar einsteckst.

    Gruss pit

  5. #5
    Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Pit,
    Oh das ist ja super. Mit den Einstellungen schaff ich. Ich schreib es auf jeden Fall vorher ab.
    Nun noch eine (hoffentlich) letzte Frage. Ich muss ja wahrscheinlich auch das Ding updaten, der profilux ist es schon. Wenn ich das Update oder die Firmware drauf lade, legt es mir dann wieder den ganzen profilux lahm? Das war nämlich beim Update von dem PC. Ich will nur vorbereitet sein.
    Viele Grüße Marina

  6. #6
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    3.174

    Standard

    Die PAB Update laufen normal ohne Probleme. Achte darauf, dass nur 1 PAB Gerät verbunden ist, dies macht es nochmals sicherer. Hast du übrigens auch an das Firmwareupdate des WLan-Moduls vom PL4 gedacht?. Achte auch darauf, dass du die Updates via USB Verbindung machst.

    Gruss pit

  7. #7
    Registriert seit
    28.10.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Alles klar.
    Ja das haben wir schon drauf, das hat uns ein Bekannter drauf geladen, der sich doch mehr auskennt. Nur wollte ich mich jetzt mal selber daran wagen.
    Vielen Dank für die investierte Zeit!
    Viele Grüße Marina

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •