Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: LEDControl4 V2 - Juwel Helialux - Geht das?

  1. #1
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    25

    Standard LEDControl4 V2 - Juwel Helialux - Geht das?

    Hallo,

    ich habe eine Verständnisfrage, nachdem ich nun meine LED Beleuchtung zerlegt habe.

    Voraussetzung:

    PL4 mit FW 7.16
    Helialux mit zwei Farben, weiss und blau, 20V, 2,4A
    LEDControl4 V2.00
    Kabelfarben bei Netzteil und Leuchte sind bekannt

    Nachdem ich nun die Anschlussleitungen durchtrennt und versucht habe, eine Konstellation zum Laufen zu bekommen, gibt es ein kurioses Endstadium.

    Ich habe das Netzteil an PIN 1 Plus und PIN 6 Minus des LEDControl4 V2 angeschlossen.
    Das gemeinsame Plus der Leuchte habe ich an PIN 1 des LEDControl4 V2 angeschlossen.
    Kanal 1 weiss Minus habe ich an PIN 2 des LEDControl4 V2 angeschlossen.
    Kanal 2 blau Minus an PIN 3 des LEDControl4 V2.

    Wenn ich nun versuche, einen Dimmwert einzutragen, komme ich bei den verschiedensten Lichtspielen aus.

    ZB.: trage ich 100% ein, ändert sich nichts, trage ich 0% ebenfalls nicht. Dann der Versuch, den Ausgangspegel umzuschalten.
    Gut, eine Reaktion war zu sehen, da dachte ich schon, es würde funktionieren.
    Dann war die Leuchte ziemlich gedimmt, aber aus ging sie nie. Ok, könnte man per Zeitschaltuhr lösen.
    Nach kurzer Zeit aber: die Leuchte wurde von alleine wieder heller, lies sich auch nicht mehr im gleichen Rahmen dimmen wie vorher.

    Nun die große Frage:
    was kann das Problem sein, kann man diese Leuchte vielleicht nicht dimmen per PL4 (was komisch wäre, der Juwel Day & Night Control wird nicht unbedingt das technisch bessere Gerät sein )?

    Ich habe heute viele Stunden davor verbracht, bin normalerweise technisch wirklich nicht unbegabt, aber dass lies mich wirklich verzweifeln.

    Die Juwel Helialux Leuchte ist für mich aus zwei LED Streifen zusammen gesetzt, nur auf einer Platine, warum sollte das nicht gehen?

  2. #2
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    Hallo,
    nach weiteren Untersuchungen ist nun klar, dass der Fehler auf der PL4 Seite liegt.
    Das gesamte Setup läuft einwandfrei an einem PL3.1N.
    Vielen Dank an Alle, die vielleicht still mitgedacht haben.
    Gruß
    Ron

  3. #3
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    Hallo,

    ich muss das leider wieder ansprechen.

    Es geht auch mit einem zweiten PL4 nicht, an meinem 3.1N weiterhin ohne Probleme.

    Die 1-10V Werte werde richtig angezeigt.

    Was kann das sein, dass ein 3.1N das LEDControl4 V2.00 korrekt ansteuert, der PL4 aber eben nicht?

    So kann ich den PL4 nicht in Betrieb nehmen und umsteigen, weil es momentan dunkel ist und bleibt.

    Ich bin sehr ratlos.

    Danke,
    Ron

  4. #4
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    25

    Standard

    So,

    eine einfache und doch komische Lösung:

    Das Kabel war schuld.

    Einwandfreie Funktion am 3.1N, an beiden PL4 nur maximal mit Wackelkontakt.

    Neues Kabel -> alles gut am PL4.

    Die Buchsen der PL4 scheinen eine leicht andere Form zu haben.

    Gruß
    Ron

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •