Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Tunze 6055 immer auf 100%

  1. #1
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    3

    Ausrufezeichen Tunze 6055 immer auf 100%

    Guten Tag

    Ich habe heute an meinen Profilux 4 zwei Tunze 6055 mit dem Y-kabel und Tunze 1 / Tunze 2 Kabel an L1/L2 angeschlossen und zugewiesen zur Strömungsgruppe 1. in der Strömungsgruppe 1 habe ich die Nachtabsrnkumg aktiviert und die pumpen zugeordnet. Habe die Einstellung permanent gegenläufig ausgewählt. Zusätzlich noch die Prozente eingestellt.

    In der Strömungsgruppe wechseln die SP ihre Leistung, aber die Sp im AQ nicht, beide laufen mit 100%!
    Der Tunze kontroller ist auch auf Exter umgestellt!

    Kann mir bitte jemand helfen?

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    3.891

    Standard

    Hast du unter der 1-10V Steuerung auch für L1 und L2 die Strömungspumpen 1 und 2 ausgewählt? Dort dann die U.min Volt auf ~2.8V einstellen. Musst du testen, ab wie viel Volt die Pumpen noch zuverlässig anlaufen.

    Gruss pit

  3. #3
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Pit

    Vielen Dank für die rasche Antwort.
    Ich habe diese Einstellungen überprüft und den ProfiLux Neugestartet.
    Jetz ist der Stand so, dass der ProfiLux über die 1-10v schnittstelle regelt aber die Sp laufen trotzdem auf 100%???
    Ich habe jetz jedes einzelne Kabel (Tunze1/2) am ProfiLux angesteckt, dies leider auch ohne Erfolg da die SP trotzdem mit 100% weiterlaufen!

    Stand 15.07.18: Die SP reagieren auf die Nachtabsenkung bei 0% und schalten aus, aber sonst laufen Sie immer noch mit 100%...
    Geändert von Jaenu1987 (15.07.2018 um 09:58 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    3.891

    Standard

    Hallo,
    sende bitte einmal einen Screenshot von den Pumpeneinstellungen. Die Signale kommen ja offensichtlich bei den Pumpen an. Sonst würde die Nachtabsenkung ja auch nicht funktionieren.

    Gruss pit

  5. #5
    Registriert seit
    05.07.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo,
    Ich habe gleich mehrere Fotos erstellt. Ich hoffe du findest einen Fehler!
    IMG_0087.jpgIMG_0089.jpgIMG_0092.jpgIMG_0088.jpgIMG_0090.jpg
    Geändert von Jaenu1987 (16.07.2018 um 16:53 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    3.891

    Standard

    Ich kann nur folgendes feststellen:
    Bild 1:
    Die Controller scheinen korrekt eingerichtet zu sein
    Bild 2: Dort steht bei "zugerorgnet zur...." eine 1. Ich habe dort keine Einträge
    Bild 4
    Der Profilux scheint zu steuern. Dies erkennt man an der aktuellen Spannung von von 7 V (L5) und 3.6V (L6)
    Welche Firmware hat dein Profilux, und welches GHLControlCenter verwendest du?
    Ich würde alle Pumpeneinstellungen zurücksetzten, und zum Test eine Pumpe auf L5 zu konfigurieren.
    Dann kannst du bei den Einstellungen der Strömungspumpe die Werte min auf 0%,max: 0,10,20,30,40,50% usw. verändern, und sehen wie die Pumpe reagiert. (Änderungen speichern" nicht vergessen. Das selbe später auf L6, mit verschiedenen Pumpen/Controllern
    Wenn die L Schnittstelle i.o ist, würde ich den Fehler eher extern suchen.

    Gruss pit

  7. #7
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo Pit,

    ich habe genau dasselbe Problem, wie Jeanu1987.

    Auch ich habe soweit ich das beurteilen kann, die Einstellungen vorgenommen und auch die kleine Spannug auf 3,0Volt(wie von dir vorgeschlagen) gesetzt.
    Aber dennoch läuft die Tunze 6095 auf 100%.
    Angesprochen wird die Pumpe bei Futterpause dort schaltet sie wie programmiert ab.

    Leider ist der Vorgang hier im Forum nicht zuende geführt worden bzw. er wurde nicht abgeschlossen!

    Da ich hier absolut neu bin und mitlese, würde ich mich freuen, wenn du mir antwortest und vielleicht auch eine Lösung anbieten kannst!?
    Sonst würde ich diese Frage direkt an GHL übergeben.

    Vielen Dank & Gruß

    Sven

  8. #8
    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    3.891

    Standard

    Hallo Sven

    Ich kann die Problematik nicht so richtig nachvollziehen, denn bei mir funktioniert die Steuerung einwandfrei. Welche Firmware nutzt du, un welche Version des GHLControlCenters. Verwendes du auch ein Y-Kabel? Kannst du deine Einstellungen (1-10V_Pumpeneinstellungen) hier einmal einstellen.

    Gruss pit

  9. #9
    Registriert seit
    03.05.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo Pit,

    danke für deine Rückmeldung.

    Die Firmware des PL 3.1 ist die 6.29 und die der GCC lautet 1.1.3.1 (aktuellste Version / Beta).
    Ich weiß, dass die PL3.1 Software schon vom Juni 2016 ist und ich würde die gerne updaten, allerdings ist das beim letzten Mal irgendwie in die Hose gegangen und ich musste das Gerät zum Händler einsenden.
    Daher habe ich diesen Schritt den PL upzudaten noch nicht vollzogen bzw. gewagt!!
    Brauche ich denn für die Verbindung des PC zum PL ein spezielles USB Kabel, so wie es in der Bedienngsanleitung von GHL genannt ist?

    Ich habe ein USB zu USB Kabel, damit hatte ich es probiert.


    Zu deiner Frage mit dem Y-Verteilerkabel:

    nein, ich verwende dieses nicht, da ich das PL 0087 Tunze 1 und PL 0088 Tunze 2 bestellt hatte.
    Derzeit teste ich aber nur an L1 mit dem PL 0087 Tunze 1 Kabel.

    Die EInstellungen lade ich noch hoch, da ich gerade keine Verbindung im Netzwerk zum PL habe.

    Viele Grüße
    Sven

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •