Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: LEDAquaristik und LEDControl4Active

  1. #1
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    9

    Standard LEDAquaristik und LEDControl4Active

    Hallo,
    Ich habe an meinem PL3 zwei LEDControl4Active mit jeweils 2 Led Leisten von ledaquaristik.de in 140cm.

    Led Leiste 12V 34W 2,75A
    LEDControl4Active 6-18V Max. 60W 5A

    Nun meine Frage:
    Ich habe auf dem LEDControl4Active 5A 1A pro Kanal,meine Leiste hat 2,75A.
    Ich bin der Meinung das die Led nicht Ihre volle Leistung bringt,was kann man da machen?
    Gibt's von GHL einen Controler mit mehr Power?

    Ich denke da an was Richtung 12-16A und 140W

  2. #2
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    89

    Standard

    Hallo, du kannst entweder mehre LEDControl4 V2 verwenden z.B. eine für zwei Leisten oder wenn du auf das Blitzen verzichten kannst, von pur-led den LED Dimmer analog 4x0/1-10V 12-24Vdc 4x7A verwenden. (CTR-88500410).
    Diesen verwende ich seit Jahren, erst am PL2 jetzt am PL3.
    Grüße Michael

  3. #3
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.748

    Standard

    Je nach Aufbau und Verkabelung der LED Leiste/Lampe kannst du diese direkt mit Spannung versorgen, und nur das PWM Signal über das LEDControl laufen lassen. Dann gibt es diese Begrenzung nicht. (Siehe auch Anleitung LEDControl4 V2 (Betrieb mit LED-Treiber)

    Gruss pit

  4. #4
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von MiMatthies Beitrag anzeigen
    Hallo, du kannst entweder mehre LEDControl4 V2 verwenden z.B. eine für zwei Leisten
    Hallo und danke für deine Antwort,
    Das habe ich bereits so.
    Nur denke ich das dort nicht die volle Leistung ankommt, da die LEDControl4Active 5A hat bzw 1A pro Kanal,meine Led Leisten haben je 2,75A
    was dann ja pro Kanal schon 1,75A zuwenig ist und in der Summe 0,5 A.
    Oder liege ich da falsch?

  5. #5
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo pit,
    Danke Für den Tip.
    Ich werde das mal ausprobieren.

  6. #6
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von MiMatthies Beitrag anzeigen
    Hallo, du kannst entweder mehre LEDControl4 V2 verwenden z.B. eine für zwei Leisten oder wenn du auf das Blitzen verzichten kannst, von pur-led den LED Dimmer analog 4x0/1-10V 12-24Vdc 4x7A verwenden. (CTR-88500410).
    Diesen verwende ich seit Jahren, erst am PL2 jetzt am PL3.
    Grüße Michael
    Hallo Michael,

    könntest du das bitte mal für Elektronik-Dummies erklären?

    An den LEDControl4 V2 schließe ich dann nicht die eigentlichen LED's an, sondern ich gehe damit in die "Signal In" von dem pur-led Dimmer. An den Output des pur-led Dimmers schließe ich dann meine eigentlichen LED's an. Den muss ich dann mit einem passenden Netzteil betreiben. Hier muss ich bei 12V LED/Leisten auch ein 12V Netzteil verwenden, richtig? Wenn ich den Dimmer voll auslasten wollte, müsste ich ein Netzteil mit >336 W verwenden.

    Wieviel Watt benötigt dann mein Netzteil für den LEDControl4 V2?

    Oder wie kann man auch so einen Verstärker nutzen? Wie "merkt" nun mein Netzteil des LEDControl4 V2, dass es nicht auf voller Leistung laufen muss, da nach dem Ausgang noch ein solcher Verstärker sitzt?

    Gruß Tim
    Geändert von Bad_Rockk (30.08.2019 um 14:52 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    89

    Standard

    Hallo, entweder du verbindest die 1-10V Schnittstellen vom ProfiLux mit der LEDControl4 V2 und da werden die LED-Leuchten angeschlossen.
    Oder du verbindest die 1-10V Schnittstellen vom ProfiLux mit den pur-led LED Dimmer und an ihm werden die LED-Leuchten angeschlossen.
    LEDControl4 V2 und pur-led CTR-88500410 sind PWM-LED-Treiber die analoge 1-10V Schnittstellen zur Steuerung haben.
    Wenn du mit den 5A Gesamtleistung der LEDControl4 V2 auskommst, brauchst dich nicht mit den pur-led CTR-88500410 beschäftigen.
    Du kannst auch je Leuchte eine LEDControl4 V2 nehmen...
    Das gewählte Netzteil muss nur die Leitung der Leuchten haben. Bei dir ab 80W.
    Wenn du das Gefühl hast, die LEDs laufen nicht auf 100%, miss die Spannung zuwischen LEDControl4 V2 und der LED-Leuchte, sollten ja fast 12V sein.
    Grüße Michael

  8. #8
    Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo Michael,

    Danke für die schnelle Rückmeldung.

    Ich habe schon einen LEDControl4 V2 im Einsatz, aber auch schon am Limit. Mir geht es nur darum, wie ich mein bestehendes Equipment sinnvoll aufrüsten (mehr LED's/A) kann?

    Wenn man noch keinen LEDControl hat und mehr Strom als 5 A benötigt, dann sollte man sich direkt den pur-led CTR-88500410 zulegen. Aber was ist bei meiner Situation möglich, wenn der LEDControl schon vorhanden ist?

    Ein zweiter LEDControl ist wieder auf 5A beschränkt und ich brauche keine 8 Kanäle, daher ist das für mich keine gute Lösung.

    Der Unterschied vom dem pur-led CTR-88500410 und dem verlinkten Verstärker ist doch eigentlich nur der, dass der pur-led CTR-88500410 selbst die PWM macht, oder? Der Verstärker nimmt nur das Signal vom LEDControl auf und verstärkt (ermöglicht mehr A) das ganze. Solche Verstärker gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Leistungsklassen.

    Also dann die Outputs vom LEDControl4 V2 in die Inputs des Verstärkers und daran dann die eigentlichen LED's.

    Oder habe ich hier etwas falsch verstanden?

    Gruß Tim

  9. #9
    Registriert seit
    17.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    89

    Standard

    Hallo, bin mir nicht sicher....
    Es kann sein, dass der 4-Channel LED Verstärker nur richtig dimmt, wenn auch an der LEDControl4 V2 eine LED hängt.
    So steht es auch in der Bescheinung....
    Grüße Michael

  10. #10
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.748

    Standard

    Verstärkt wird bein pur-led CTR-88500410 gar nichts. Das Netzteil hat halt mehr Leistung. Du kannst wahlweise das pur-led CTR-88500410 an die LEDControl Ausgänge anschliessen, oder Stecker daran krimpen und das pur-led CTR-88500410 direkt an den Profilux anschliessen. Bei der 2ten Variante hast du evt. das Risiko, dass die Lampen nicht komplett abschalten.

    Gruss Pit

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •