Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hilfe bei Beleuchtung Meerwasseraquarium

  1. #1
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    5

    Standard Hilfe bei Beleuchtung Meerwasseraquarium

    Hallo,

    ich betreibe zur Zeit mein 240L Becken ( 120x40x50 ) mit 2 Mitras LED 2 (Actinic,DeepActinic je 120cm).
    Im Becken wird Mischbesatz aus Weichen und LPS gepflegt.

    Ich bräuchte Hilfe bei der Erstellung eines sinnvollen und spektrenorientieren Tagesverlaufes.
    Wäre sehr dankbar für eure Hilfe

    Salzige Grüße,
    René
    Geändert von Sheppster (07.05.2018 um 22:05 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Hallo René
    Wenn du mir einige Informationen gibts, kann ich dir eine Vorlage machen.
    Sonnenauf-Untergang? Hauptbeleuchtungszeit von-bis, Nachtlicht?, Mondsimulation?

    Gruss Pit

  3. #3
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Pit,
    das wäre ja großartig

    Erträumt habe ich mir eine Blauphase vor und nach der Hauptbeleuchtungszeit von gut einer Stunde. Ich bin kein Fan des klassischen Sonnaufgangs. :P
    Hauptbeleuchtungszeit habe ich mir 10 Stunden vorgestellt. Zurzeit beleuchte ich von 10 bis 20 Uhr.

    Nachtlicht habe ich zurzeit keins und denke meine Fische haben genug Zeit sich beim Dämmern Ihren Platz zur Nachtruhe zu suchen.

    Bezüglich der Mondsimulation: Ich habe mich damit noch nicht wirklich beschäftigt. Ich habe meine ich irgendwo gelesen das einige Tiere ihre Fortpflanung danach vollziehen. Liege ich da richtig? Wenn ja ist es sicherlich nicht verkehrt.


    Es wäre toll wenn du eine Vorlage erstellen könntest
    Salzige Grüße,
    René

  4. #4
    Registriert seit
    06.09.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    114

    Standard

    Hallo René

    ich bin zwar nicht Pit, aber vielleicht kann ich dir trotzdem helfen.

    ich habe mich erst kürzlich mit dem Thema beschäftigt, da ich einige Probleme mit der Einstellung meines Lichtes hatte- zugleich bin ich auch auf Sangokai umgestiegen (falls dir das etwas sagt), dadurch hatte ich einiges zum Lesen und probieren was das angeht :-)

    Ich kann dir gerne meine Beleuchtungsverläufe zusenden, du müsstest nur die Lichtstärke auf deine Längen anpassen- ich selber habe zwar die Actinic und die Deep Actinic- jedoch beide in 90cm. Es würden dir die Wattzahlen falsch angezeigt, aber die Verläufe als solche würden gehen.

    Ich selber habe auch ein 250L Becken mit LPS und SPS sowie ein wenig weichen :-)

    Sonnen- auf und Untergang habe ich, aber das Spektrum ist über den Tag immer das gleiche- vorne und hinten sind je 30 Minuten Blauphase- laut Sangokai ist eine zu lange Blauphase nicht zu gut für die Tiere, da blau sehr energiereich ist.

    Hier mal meine Datei

    https://web.it-ehlers.de/sharing/DBMMLI8ZB

    zusätzlich habe ich noch einige Einstelungen an der PBF- Verteilung vorgenommen:

    Unbenannt.JPG

    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
    Gruß
    Patrick
    Geändert von P4trick (10.05.2018 um 08:56 Uhr)
    Profilux 3ex; PH-Sonde; Temperatur- Elektrode; Steckdose: STDL4-4D; Leitwertsonde
    Dosierpumpenstation; Mitras Lightbar Daylight 120cm; 2x Econlux Solarstinger Daylight 120cm.
    Smartphone: HTC oneX

  5. #5
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Patrick,

    ich habe mich grad wild durch deinen mir zugeschickten Link im Forum gekämpft und bin jetzt leicht verwirrt, verwundert und überfragt was ich noch glauben soll .
    Ich habe mir einige LED's angeschaut, auch als Hängeleuchte, bin aber jedoch bei vielen Leuten immer wieder auf die LightBars gestoßen die diese in hohen Tönen lobten.

    Nichts desto trotz empfinde ich die LightBars als sehr angenehm, sowohl vom Licht als auch von dem Handling und der Installation auf dem Aquarium. Aber was mir gefällt ist den Korallen ja egal, die wollen ja nur das was sie wollen .

    Wie empfindest du deine Beleuchtung? Merkst du einen Unterschied zu vorher ? Wachstum? Mehr Verbrauch.
    Ich dosiere mit ATI Essentials und meine Korallen wachsen schon, auch wenn mein KH CA verbrauch nicht sehr hoch ist. Da geht noch einiges.
    Dennoch habe ich auch ein kleines Problem mit Algen was meine Putzer nicht ganz in den Griff bekommen. Da habe ich die Tage gelesen dass es wahrscheinlich an zu hohen Anteilen ROT und Grün liegt.

    Ich finde das alles mit den Einstellungsmöglichkeiten echt super aber Segen ist zugleich auch Fluch. Je mehr man einstellen kann, desto mehr kann man auch falsch machen .

    Ich werde mir deinen Verlauf mal in den ProfiLux laden und mir anschauen. Ich danke dir vielmals für den Angehängten Link. Da steht einiges interessantes drin.

    Grüße,
    René

  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3.146

    Standard

    Hallo René
    Im Anhang eine Vorlage. Teile mir mit, wenn du noch Anpassungen möchtest, oder Fragen hast.
    Zu den Informationen bezüglich Sankorai sein gesagt, dass bei den Lightbars, oder auch bei den LX, die Bestückung so ist, dass die proportionale Lichtanteile stimmen. Grundsätzlich halte ich die Aussagen dort für nachvollziehbar, ist aber auch nichts wirklich neues dabei. Ob nun grün Cyanos oder Algen fördert, hmmm. Cyanos und auch Algen sind sehr anpassungsfähig. Denen ist es relativ egal von welchem Spektrum sie ihnen Nährstoff beziehen. Und Cyanos sind nicht gleich Cyanos. Wichtiger ist ein ausgeglichenen biologisches Milieu, vernünftige Wasserwerte, und eine ausreichende Konkurrenz.
    @Patrick
    Man kann seinen Beleuchtungsverlauf durchaus so machen, dass ist auch in Ordnung so, solange die Gesamtlichtleistung noch ausreicht. Den Empfehlungen von Sankorai folgst du damit aber nur ansatzweise. So sollte die energiereichen Blauanteile niedriger liegen als kalt weiss. Heisst, royalblue, deepblue und Hyperviolet sollten rund 10-20% niedriger sein, als kalt weiss. An besten noch abgestuft, je nach Wellenlänge.
    Aber wie oben bereits gesagt, ist es in diesem Fall eher belanglos. Ob nun grün und rot auf 0%, fast geschenkt.

    Es würden dir die Wattzahlen falsch angezeigt
    (Info)Die Wattangaben sind nicht relevant, sie Zeigen auch nicht die Stromaufnahme, so wie man Watt bei "normalen" Lampen her kennt, sondern die Strahlungsintensität.

    1xLB120 deep actinik_1xLB120 actinic.zip

    Gruss Pit
    Geändert von PIWAWT (10.05.2018 um 07:33 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    23.01.2018
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Guten Abend,

    erst einmal vielen Dank für eure Mühe. Ich habe mir beide Verläufe angeschaut und finde beide echt gut. Ich werde mal schauen wie es meinen Tieren gefällt.

    Ich habe gestern Abend noch einen CO2 Absorber an meinen Abschäumer installiert, da mein PH Wert einfach nicht steigen mag. Der schwankt bei mir zwischen 7,6 und 7,8 bei 8KH.
    Da ich einen eher kleinen Raum hier oben habe, wo mein Becken steht und ich nicht den ganzen Tag das Fenster offen habe, gönne ich mir mal den Versuch. Ich habe eben mal gemessen und schon einen Anstieg auf 8,1 feststellen können.
    Werde das mal Beobachten.
    Erstaunlicherweise scheint mir meine Sarcophyton heute sehr füllig. So sind ihre Polypen erstaunlich lang im vergleich zu den letzten Tagen.

    Grüße,
    René

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •