Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: DRINGEND! Umstieg von IKS auf Profilux 4

  1. #1
    Registriert seit
    02.03.2018
    Beiträge
    12

    Standard DRINGEND! Umstieg von IKS auf Profilux 4

    Servus.

    Da mein IKS Aquastar defekt ist, Bzw nicht mehr richtig funktioniert benötige ich dringend ein Paar Infos:

    Zuvor: Ich hatte schon Kontakt mit GHL und habe dort einige Fragen gestellt... Schnell und freundlich beantwortet. Das nenn ich Kundenservice!!!
    jetzt haben sich noch folgende Fragen ergeben:

    Ich habe aktuell 3 Pumpen und 2 Zubehör LED Lampen in Betrieb. Beides wird über 0-10V gesteuert...
    Einen Tanze Stecker habe ich zwar im GHL Shop gefunden, ich habe allerdings Aqua Medic Pumpen, die haben einen kleinen runden Stecker und die Lampen benötigen das 0-10V Signal über Drahtanschlussklemmen...

    Gibt es also Kabel, die ich in den Profilux stecke und die am Ende blanke Kabel haben bzw. einen 2 Poligen Stecker, den ich mir dann abschneiden kann um die Drähte an meine Lampen zu klemmen? Das Simmod (0-10V Modul von IKS) hat nur Schraubenschlüsse, die Verdrahtung muss man dann selbst vornehmen... So bin ich nun leider eingerichtet.

    2. Frage:

    In der Bedienungsanleitung habe ich zwar gelesen, bin aber nicht richtig schlau geworden...

    Gibt es mehrere Programme zur Strömungssimulaition?

    Z.B. Pumpe 1 wechselt alle 30 oder 60 Minuten zwischen 30 und 100%
    Pumpe 2 macht das gleiche, nur etwas Zeitversetzt..... Solchen Spielereien quasi, damit immer wechselnde Strömung herrscht...
    Eine Nachtabsenkung also Reduktion der Strömung bei Nacht sollte auch vorhanden sein...


    3. Frage: Irgendwo habe ich gelesen, es können 2 Pegelsensoren mittels Y Kabel angeschlossen werden... Irgendwo habe ich auch gelesen, dass man Pegel 1 und Pegel 2 haben muss, wenn man beide an einen Port anschließen will... Stimmt das? Wenn das Y Kabel ein reines PS2 Y Kabel ist müsste es ja so sein, da die beiden Module dann unterschiedlich belegt sein müssen.. Richtig?? Muss ich da auf was achten? In meinem Fall bräuchte ich 3 Pegelsensoren... Also 2 an eine Buchse und der dritte dann separat direkt in das Gerät ohne Y Kabel?

    Danke schon mal...

    Viele Grüße
    Thomas

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.982

    Standard

    Hallo Thomas
    Willkommen im Forum
    Für die Steuerung von 1-10V Geräten sind die L-Schnittstellen zuständig. Geeignete Kabel bekommst man online. Es sind normale "Telefonkabel" mit RJ12 Westernstecker 6P6C (also alle 6 Kabel müssen belegt sein). Also einfach eine Seite abschneiden.
    Anschlussanleitung Aqua Medic 1-10V an Profilux.pdf
    Prüfe bitte noch einmal die Masse des Hohlsteckers. Habe diese Anleitung auf Basis eines Forenbeitrages gemacht, und nicht selbst getestet ob er passt. Die Belegungen sind aber so richtig.
    Die Belegung für die Lampen ist die gleiche. Pin 3 Masse, Pin2+5=1-10V

    Du kannst jede Stömungspumpe einzeln Konfigurieren, oder mehrere als Gruppe gemeinsam arbeiten lassen. Du kannst sie gegenläufig betreiben, oder unterschiedliche Wellenarten einrichten. Eine nächtliche Anpassung ist einstellbar, ebenso eine eine veränderte Reaktion bei der Futterpause. In Rahmen der Wartung, kannst du auch alle, oder einzelne Pumpen ausschalten.

    Um 2 Levelsensoren an einem Anschluss zu betreiben, brauchst du diese Kabel. Sonst muss man, seitens des Anschliessens, nichts beachten

    Gruss Pit
    Geändert von PIWAWT (02.03.2018 um 23:15 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    02.03.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Super. Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Also genau so, wie ich mir das vorstelle.

    Kann im Web Server bzw. in der App auch eingestellt werden, dass ich eine Push Benachrichtigung aufs Handy bekomme, wenn (von mir definierte Werte bzw. Zustände) aus dem Ruder laufen?

    Sehe ich das richtig, dass die Messumfoemer für PH, Redox und Leitwert schon im Gerät eingebaut sind? Also nur noch Elektroden anschließen und dann geht das? ich kenne das vom Aquastar, dass man da noch Module dazu kaufen muss )Für ein Schwe*** Geld)

    Irgendwo habe ich gelesen, dass sogar MG und CA Permanentmessungen in der ENtwicklung sind... Gibt es hierzu zufällig schon nähere Infos?

    Ach ja, der Web Server bzw. die Wlan Funktionalität ist ab Werk mit eingebaut, oder?

    Danke schon mal...

    Lg
    Thomas

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.982

    Standard

    Hallo Thomas
    Der im Profilux befindliche Webserver, wie auch die APP geben Alarme bei Abweichungen der zuvor festgelegten Grenzen. Ebenso bekommst du die Informationen via MyGHL. Unter Myghl.com kannst du oben links den Demo Modus wählen um es zu testen.

    Du benötigst beim Profilux 4 nur die benötigten Sonden.

    CA Messung soll noch kommen. Eine ionenselektive Sonde gibt es bereits. Einen Zeitpunkt kann ich dir leider nicht sagen.

    Webserver und WLAN sind bereits im Profilux4 integriert.

    Gruss Pit

  5. #5
    Registriert seit
    02.03.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Hey Pit,

    Super, vielen Dank!

    Ich habe gerade die Demo des Webservers angesehen... Gefällt mir!

    In echt ist das dann hoffentlich aber deutsch, oder? Ich habe oben rechts bei Myghl.com erst mal deutsch gewählt, auf der simulierten Web Oderfläche dann auf das Zahnrad geklickt, Language auf deutsch und gespeichert... aber die ganzen Menüs waren dann trotzdem noch auf englisch... Aber in der Demoversion ist das nicht so tragisch.

    Dann werde ich mir den Computer nun bestellen... Ich weiß nur noch nicht, welches Set

    Vielen Dank, Pit!

    Lg
    Thomas

  6. #6
    Registriert seit
    21.02.2018
    Beiträge
    14

    Standard

    Webserver-Infos/Texte sind bei mir in Deutsch, wie auch in allen anderen Plattformen.

    Gruß
    Thomas

  7. #7
    Registriert seit
    02.03.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Also den PL Hab eich nun bestellt, dauert aber leider etwas, bis weiß vorrätig ist...
    In der Zwischenzeit noch eine Frage, die aufgekommen ist:

    Ich habe ja eine Lampe mit 3 Kanälen (Marine blau, Royal Blau, weiß), eine Tunze Pumpe und 2 Aqua Medic Pumpen...

    Das heißt ich besorge mir 3 von den Anschlusskabeln, das eine Telefonkabel schneide ich durch, lege dann vom einen Stecker 2x2 Kabel auf die Lampe und habe dann 2 Kanäle "versorgt" dann schneide ich eins von den Kabeln durch, lege davon 2 kabel auf die Lampe, die übrigen kann ich dann für eine Pumpe verwenden, den anderen Port lege ich dann aucf die Aqua Medic Pumpen... Das müsste doch gehen, oder?

    Das hier meinte ich übrigens mit "Kabel 1 und Kabel 2" https://reefdepot.de/85-pumpensteuerung Hier Tunze 1 und Tunze 2.
    Beim Niveau trennt diese beiden Sensoren dann das Y Kabel entsprechend?

    Danke schon mal
    Geändert von ThomasDietz (05.03.2018 um 20:52 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.982

    Standard

    Hallo Thomas
    Beim Niveau ,macht es das Y Kabel. Bei den Tunze Kabel, die Kabel selbst. Tunze 1 belegt L1,3,5,7 usw. Tunze 2 L2,4,6,8 usw. Damit du kein all zu grosses Gepfrimmel hast, solltest du auch dort ein Y-Kabel nehmen, an ein Ende kommt dann ensprechend ein Tunzekabel. Den Zweiten Platz kannst du für eine Lampe verwenden
    Beispiel:
    L1 und L2 die 2 Blauen
    L3 weiss , L4 LED Tunze Kabel2 (Hier das Y-Kabel verwenden)
    L5 und L6 die 2 Aqua Medic Pumpen.
    Du muss dann im GHLControlCenter unter 1-10V Schnittstellen die Geräte entsprechend zuordnen.
    L1 = Beleuchtung 1
    L2 = Beleuchtung 2
    L3 = Beleuchtung 3
    L4 = Strömungspumpe 1
    L5 = Strömungspumpe 2
    L6 = Strömungspumpe 3

    Gruss Pit
    Geändert von PIWAWT (07.03.2018 um 01:46 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    02.03.2018
    Beiträge
    12

    Standard

    Aaah jetzt habe ich das auch verstanden. Ich könnte das dritte Kabel einfach splitten, aber der Übersicht halber nehme ich das Y Kabel und trenne Licht und Pumpe. Das macht absolut Sinn. Die Kabel sind ja nicht teuer. Wenn ich da die Preise mit Iks vergleiche bin ich hier wesentlich besser aufgehoben! Ich hoffe, die Qualität ist mit dem Aquastar auch vergleichbar, wenn nicht sogar noch besser

    Danke dir!

  10. #10
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.982

    Standard

    die Qualität ist mit dem Aquastar auch vergleichbar
    Darüber würde ich mir jetzt den geringsten Kopf machen. Bei den Profilux Geräten werkeln ausgereifte Industrietechniken im innern. An der Qualität sollte es also nicht mangeln. Es wird natürlich etwas Einarbeitung brauchen, da alles doch sehr komplex ist, und nahezu alles, von allem, abhängig gemacht werden kann. Die Basiseinstellungen stellen aber keine grössere Herausforderung dar. (Programmierhandbuch,nicht Bedienungsanleitung nehmen) Auf alle Fälle sind wir hier sehr hilfsbereit, und besser als die Konkurrenz.
    In deinem Fall könntest du es tatsächlich selber Splitten, nur musst du dann das Tunze Kabel auch noch abschneiden und anpfrimmeln, deshalb der Y-Adapter. Macht etwas weniger Arbeit, und visuell ist es auch günstiger.
    So, Selbstbeweihräucherung erledigt
    Gruss Pit

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •