Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Eheim powerLED+ Balken mit ProfiLux (GHL LEDControl4 V2.00) steuern - ein Kochbuch

  1. #1
    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    8

    Standard Eheim powerLED+ Balken mit ProfiLux (GHL LEDControl4 V2.00) steuern - ein Kochbuch

    Moin zusammen Aquarianer,

    wer schon lange Jahre einen ProfiLux besitzt und sich ein neues Aquarium kauft, möchte den ProfiLux weiter einsetzen. In meinem Fall ist es ein Eheim incpiria 500 mit powerLED+ Balken im Komplettpaket.

    Aber wie steuert man die powerLED+-Balken mit dem ProfiLux?

    Es funktioniert perfekt. Wie, steht im anhängenden „Kochbuch“. Es ist als Anregung zu verstehen, das selber hinzubekommen. Elektrotechnische Grundkenntnisse sind Voraussetzung.

    Bei Fragen? Fragen!

    Curt
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Registriert seit
    11.02.2021
    Beiträge
    3

    Standard

    Obwohl es ein altes Thema ist, haben wir einige Fragen

    Im Moment haben wir die 3 eheim powerled an eine tc420 angeschlossen und als Stromversorgung haben wir die mean well LPV-150-12.

    Da wir vor kurzem eine profilux 3.1 bekommen haben, wollen wir LED-Leuchten an die profilux anschließen.

    Wir haben nun einige Fragen:
    Die eheim powerled hat nur 2 Drähte rot und schwarz.
    Wie schließen wir diese an die LEDControl4 V2 an?
    Wie viele LEDControl4 V2 benötigen wir.
    Wo schließen wir die Spannungsversorgung an, hat jemand eine Zeichnung?
    Geändert von Collin (14.02.2021 um 14:11 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Collin,

    meine powerLED+ sind für jede Farbe einzeln dimmbar und haben 4 Drähte. Durch das Adapterkabel von eheim kann ich zwei powerLED+ parallel an einem LEDControl4 V2.00 steuern.

    Vermutlich sind Deine eheim powerled nicht dimmbar, wenn sie nur zwei Drähte haben. Dann reicht eine Schaltsteckerleiste, um sie mit dem Profilux ein- und auszuschalten.

    Gruß Curt

  4. #4
    Registriert seit
    11.02.2021
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo, Curt,

    Herzlichen Dank für Ihre Antwort.

    Meine Powerled werden jetzt von einer TC 420 gedimmt, da ich seit kurzem Zugriff auf eine Profilux 3 habe, die ich anschließen möchte.

    Jetzt habe ich verstanden, dass ich diese mit Hilfe von GHL led4 V2 anschließen kann.

    Mein "Problem" ist, wo ich die externe Spannungsversorgung anschließen soll.

    Grüß

    Collin

  5. #5
    Registriert seit
    10.01.2020
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo Collin,

    + der Spannungsversorgung wird zusammen mit + der LEDs an PIN 1 des LEDControl angeschlossen, - der Spannungsversorgung an Pin 1 des LEDControl. Im Downloadbereich von GHL gibt es eine Anleitung dazu.

    Achte dabei auf die anschließbare Leistung, ein LEDControl darf mit maximal 5 A belastet werden.

    Gruß
    Volker

  6. #6
    Registriert seit
    11.02.2021
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Curt,

    Danke Ich habe die folgenden eheim led 2x 43W +1x40W.

    Da ich mich elektrisch weniger auskenne, dachte Ich an eine Gesamtstromstärke von 4,7A, aber ich bin mir nicht sicher.
    2A=46W sowieso!

    Ich habe die folgenden Kabel an meine TC420 rot und schwarz angeschlossen

  7. #7
    Registriert seit
    17.11.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Collin Beitrag anzeigen
    Hallo Curt,

    Danke Ich habe die folgenden eheim led 2x 43W +1x40W.

    Da ich mich elektrisch weniger auskenne, dachte Ich an eine Gesamtstromstärke von 4,7A, aber ich bin mir nicht sicher.
    2A=46W sowieso!

    Hallo Collin,

    wenn Du elektrotechnisch nicht bewandert bist, solltest Du von solchen Basteleien die Finger lassen. Mein Kochbuch gilt nur für erwähnten LED-Balken mit deren Verdrahtungen, wie sie im Jahr 2017 von EHEIM ausgeliefert wurden. Alles andere musst Du auf eigene Verantwortung herausfinden.

    Ein Fachhändler wird Dir dabei wahrscheinlich nicht helfen, da er ja Geräte verkaufen will. So wie EHEIM seine LED-Balken und GHL ihre LED-Balken verkaufen möchten. Zusammenarbeiten möchten die beiden Firmen nicht. Daher ist die Idee für mein Kochbuch entstanden...

    P.S.: Mit gesamten 126 Watt LED-Balkenleistung hast Du bei 24 Volt bereits einen Strom von 5,25 Ampere, wenn die Balken auf 100% aufgedimmt werden.

    Gruß Curt

  8. #8
    Registriert seit
    10.01.2020
    Beiträge
    59

    Standard

    Zitat Zitat von Collin Beitrag anzeigen
    Hallo Curt,

    Danke Ich habe die folgenden eheim led 2x 43W +1x40W.

    Da ich mich elektrisch weniger auskenne, dachte Ich an eine Gesamtstromstärke von 4,7A, aber ich bin mir nicht sicher.
    2A=46W sowieso!

    Ich habe die folgenden Kabel an meine TC420 rot und schwarz angeschlossen
    Hallo Collin,

    der Bezeichnung Deines Netzteils nach laufen Deine Leuchten mit 12 V.
    Bei 12 V Spannung können an einen LEDControl maximal 60 W angeschlossen werden (12V x 5A = 60W), Du bräuchtest also für jede Leuchte einen eigenen LEDControl.

    Gruß
    Volker

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •