Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Max. Dosierstrecke GHL Doser 2.1

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    5

    Standard Max. Dosierstrecke GHL Doser 2.1

    Guten Tag,

    da meine Rückförderpumpe im Technickbecken links sitzt und rechts im Technickbecken der Doser (vermutlich 2.1) sitzt habe ich folgende Fragen:
    -über welche max. Dosierlänge kann der Doser ansaugen (Balling-Lösungen)?
    -welche Strecke zum Dosieren kann der Doser max. zuverlässig überbrücken? (Von rechts im Technickbecken bis ganz links zur Rückförderpumpe)

    Vielen Dank
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.988

    Standard

    Hallo Wahld1988
    Die Ansaughöhe ist nicht das Problem, das sind sicher 1-2 Meter möglich. Das Rücklaufen der Flüssigkeit zurück in den Behälter muss verhindert werden. Wenn der Behälter leerer wird, kann der Druck der Flüssigkeit im Schlauch höher sein, als der Restdruck, welcher die Flüssigkeit im Behälter an Gegendruck aufbringt. Das Rücklaufen kannst du mit Rücklaufventilen verhindern. Dabei beim Anbringen auf die Flussrichtung achten

    Gruss Pit

  3. #3
    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Pit,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Ich verstehe es :-)
    Die Rücklaufventile werde ich mir dann besorgen.

    Wie verhält es sich mit der Dosierlänge nach dem ansaugen! Auf was ist da zu achten?
    So wie ich es verstanden habe wird ja die Dosierlänge erstmal mittels dem Gegendruck kalibriert.

    LG
    Dominik

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.988

    Standard

    Hallo Dominik
    auch auf dieser Seite sollten Ventile verbaut werden, nicht nur um ein, wenn auch unwahrscheinlich, ein rückfliessen zu verhindern, sondern auch um die Verdunstung am Schlauchende zu reduzieren.
    Kalibriert wird dann mit den Ventilen, da auch diese das Volumen im Schlauchsystem verändern können.

    Gruss Pit

  5. #5
    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Pit,

    die Ventile werden auf jeder Seite (Saugseite und Dosierseite) in Pumpennähe angebracht?

    Gruß Dominik

  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.988

    Standard

    Hallo Dominik
    die Ventile werden auf jeder Seite (Saugseite und Dosierseite) in Pumpennähe angebracht?
    genau, Saug und Dosierseite, aber nicht in Pumpennähe sondern immer am Schlauchende

    Gruss Pit

  7. #7
    Registriert seit
    01.01.2018
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Pit,

    vielen Dank für die Hilfe!

    Grüße,
    Dominik

  8. #8
    Registriert seit
    06.12.2017
    Beiträge
    107

    Standard

    Aufgrund der Bauart von Dosierpumpen (Schlauchpumpen), ist der Schlauch immer gequetscht (sollte, wenn nichts defekt ist), und aus diesem Grund kann nichts alleine zurück fliesen !
    Also braucht man auch keine Ventile.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Schlauchpumpe

    Gruß Uwe

  9. #9
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    2.988

    Standard

    Hallo Uwe
    Grundsatzlich hast du recht, es wird aber trotzdem Flüssigkeit im Schlauch verdunsten, oder das Schlauchende im Aquarium leerlaufen. Und dies kann, je nach Dosierplan, durchaus einmal einige Mililiter am Tag ausmachen. Wenn du millilitergenau, oder noch präziser dosieren möchtest, was die GHL Pumpen (0.1ml !!!genau ) auch durchaus leisten, wird dies natürlich schwierig. Da hilft auch Wikipedia nichts.

    Gruss Pit

  10. #10
    Registriert seit
    06.12.2017
    Beiträge
    107

    Standard

    Hallo,

    Verdunsten kann doch nur was wenn da Luft dran kommt. In einen 5m langen Schlauch kann höchsten ganz am Ende wenn überhaupt was verdunsten.
    Das Schlauchende leerlaufen bei einen Durchmesser von 4mm geht auch nur wenn am Anfang was anderes (Luft, Wasser) nachlaufen kann, da der Schlauch aber durch die Pumpe zu gequetscht ist
    läuft da nichts nach.

    Bei mir gehen die Schlauchende 30cm senkrecht ins Technikbecken und hören 5cm über der Wasserfläche auf. Da läuft, tropft und verdunstet nichts.

    Gruß Uwe

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •