Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 17 of 17

Thread: dynamischer Sollwert ProfiLux 4

  1. #11
    Join Date
    10.10.2013
    Posts
    1,069

    Default

    Quote Originally Posted by wega64 View Post
    Hallo,
    mittlerweile ist ja schon die Firmware 7.31 verfügbar.
    Es is auch genau beschrieben wie der dynamische Sollwert funktionieren müsste:

    https://www.aquariumcomputer.com/de/...it-profilux-4/

    Ich habe daher versucht den dynamischen Sollwert für die Temperatur eines Beckens über eine Datei ein zu lesen (natürlich genau nach der Anleitung, auch das WLAN Modul und der Webserver wurden abgedatet).
    Die Datei schaut aktuell so aus:
    01.01.2024;14:00;27
    07.01.2024;14:00;27,1
    17.01.2024;14:00;27,1
    28.01.2024;14:00;27,2
    09.02.2024;14:00;27,4
    20.02.2024;14:00;27,5
    03.03.2024;14:00;27,6
    14.03.2024;14:00;27,7
    25.03.2024;14:00;27,8
    05.04.2024;14:00;27,9
    ...
    Wenn ich die Datei dann auswähle im GHL connect meines Android Tablets, zeigt er mir das an unter Datei auswählen in der Zeile:
    48,49,46,48,49,46,50,...

    Die Datei lässt sich dann auch nicht importieren.
    Gibt es irgendwelche Rahmenbedingungen die man bei der Datei noch beachten muss (z.B. maximale Grösse - die aktuelle Datei hat noch 45 Zeilen)?
    Gibt es sonst noch einen Tipp wie ich die Datei einlesen kann?

    Gruss

    Werner
    Hallo,

    Verwenden Sie keine Kommas, sondern Punkte als Dezimaltrennzeichen von Werten.

    Gaël

  2. #12
    Join Date
    13.05.2021
    Posts
    15

    Default

    Hallo,
    heute habe ich es mit Punkten als Kommazeichen bei der Temperatur versucht. Es verhält sich identisch wie vorher und die Datei ist dann nicht einlesbar.
    Gibt es noch andere Ideen was ich ausprobieren kann oder ist da noch ein Fehler in der Software beim einlesen von Dateien?

    Gruss

    Werner

  3. #13
    Join Date
    04.11.2015
    Posts
    1,062

    Default

    Hallo,

    da hat sich wohl schon vor geraumer Zeit nach einer Framework-Aktualisierung an der Stelle ein Problem eingeschlichen, wonach die Dateiinhalte nicht mehr passend gelesen werden. An der Stelle, wo die Zahlenketten stehen, soll natürlich nur der Dateiname auftauchen.
    Wir arbeiten bereits an der Lösung für das Problem und versuchen das schnellstmöglich in das anstehende Update von GHL Connect zu integrieren.
    No support or warranty issues over PM! Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.
    Kein Support oder Reklamationsabwicklung über PM! Bitte senden Sie an die Moderatoren nur PMs bei allgemeinen Problemen mit der Verwendung des Forums! Danke dass Sie uns dabei helfen, den Support effektiv zu gestalten.

  4. #14
    Join Date
    13.05.2021
    Posts
    15

    Default

    Hallo,
    ok - dann bin ich ja beruhigt, dass ich da alles richtig gemacht habe und das bald gefixt wird.
    Folgende Fragen hätte ich noch zum dynamischen Sollwert zu den Wissenden von GHL (oder den Powerusern):
    - Ich will ja die Temperatur dynamisch steuern. Dort ist aber auch ein statischer Eintrag, der ja bisher genutzt wurde. Hat der dynamische Wert Vorrang vor dem statischen oder muss der statische z.B. auf 0 gesetzt werden?
    - Wenn dann das einlesen über die Datei funktioniert: Gibt es ein Limit bezüglich Anzahl Werte in der Datei? Mein erster Versuch waren zwei Werte pro Tag: einer um 14h für den Tageswert und einer um 2h als Nachtabsenkung um 1.5h tiefer. Dadurch kommt die Datei dann auf ca. 720 Einträge. Ist das zu gross?
    - braucht es den Wert für die Nachtabsenkung in der Datei überhaupt oder funktioniert die Nachtabsenkung auch mit dem dynamischen Sollwert wenn man die Temperatur steuern will?

    Gruss

    Werner

  5. #15
    Join Date
    13.05.2021
    Posts
    15

    Default

    Hallo,
    mittlerweile gibt es ja ein Update des Wifi Modules (Wifi Module ESP Update) das das Webinterface erneuert.
    Das habe ich installiert und siehe da - man kann nun ein File auswählen für den dynamischen Sollwert und in den Profilux laden.
    Das läuft bei mir seit einigen Tagen und somit funktioniert das nun mit dem dynamischen Sollwert auf dem Profilux 4 (bei mir wird ein Temperaturgang über das Jahr simuliert mit höherer Temperatur im Sommer und niedrigerer im Winter - gut für die Fische und den Energiebedarf :-) ).
    Vielen Dank an GHL das dieses Feature nun nachgeliefert wurde!
    Folgende Erfahrungen habe ich gemacht:
    - mein File enthielt für jeden Tag des Jahres einen Wert für die Temperatur. Die Software kürzt die Anzahl der Datenlinien dann zusammen so dass nur noch die aufscheinen, bei denen die Temperatur auch ändert. Das macht Sinn und reduziert den Speicherbedarf (bei mir von 366 Zeilen auf ca. 50).
    - automatische Nachtabsenkung funktioniet zusammen mit dem dynamischen Sollwert

    Aktuell habe ich den Eindruck, das man pro zu steuerndem Parameter (bei mir die Temperatur) nur ein File definieren kann. An meinem Profilux hängen zwei Aquarien, da wäre es schön wenn man für jeden Temperatursensor ein eigenes File in den Profilux laden könnte. Vielleicht ist zukünftig das ja dann auch noch möglich.

    Auf jeden Fall toll das das nun implementiert wurde!

    Gruss

    Werner

  6. #16
    Join Date
    13.05.2021
    Posts
    15

    Default

    Hallo,
    seit längerer Zeit verwende ich ja beim Profilux4 schon das Feature des dynamischen Sollwerts um die Temperatur über den Jahresverlauf zu steuern und so einen Saisonverlauf zu simulieren. Das funktioniert auch soweit gut und ist ein tolles Feature!
    Mittlerweile wollte ich den Temperaturverlauf anpassen und ein anderes File in den Profilux4 laden.
    Da scheint es einen Bug zu geben (oder ich mache einen Fehler):
    - ich kann das neue File auswählen
    - ich kann das neue CSV File importieren und es wird mir auch korrekt angezeigt
    - ich kann die Datensätze hochladen
    - ich kann dann aber nicht speichern in dem Window (ist ausgegraut) und muss daher dieses Window schliessen über das x im rechten oberen Eck
    - wenn ich das Window dann wieder öffne, stehen die Datensätze des alten Files. Interessanterweise scheint das neue File für die Steuerung der Temperatur verwendet zu werden, angezeigt wird aber immer das alte File

    Ich habe schon verschiedene Varianten versucht, das GHL Control Center, das Wifi Modul (Firmware und GUI) auf den neuesten Stand gebracht, versucht die alte Datei mit dem Auswahlfeld: vom Dateisystem löschen - zu entfernen. Es hat alles nichts genutzt.
    Ich kann eine neue Datei zwar einlesen und hochladen, die wird dann auch zur Steuerung verwendet. Angezeigt wird aber immer die alte Datei.
    Die Frage ist nun: mache ich etwas falsch oder handelt es sich um einen Bug?
    Falls es ein Bug ist: bei der Behebung wäre es schön wenn es eventuell neu möglich würde für die Steuerung eines anderen Parameters (bei mir die Temperatur eines anderen Beckens das am selben Profilux hängt) auch eine weitere Datei ein zu lesen.

    Gruss

    Werner

  7. #17
    Join Date
    10.10.2013
    Posts
    1,069

    Default

    Quote Originally Posted by wega64 View Post
    Hallo,
    seit längerer Zeit verwende ich ja beim Profilux4 schon das Feature des dynamischen Sollwerts um die Temperatur über den Jahresverlauf zu steuern und so einen Saisonverlauf zu simulieren. Das funktioniert auch soweit gut und ist ein tolles Feature!
    Mittlerweile wollte ich den Temperaturverlauf anpassen und ein anderes File in den Profilux4 laden.
    Da scheint es einen Bug zu geben (oder ich mache einen Fehler):
    - ich kann das neue File auswählen
    - ich kann das neue CSV File importieren und es wird mir auch korrekt angezeigt
    - ich kann die Datensätze hochladen
    - ich kann dann aber nicht speichern in dem Window (ist ausgegraut) und muss daher dieses Window schliessen über das x im rechten oberen Eck
    - wenn ich das Window dann wieder öffne, stehen die Datensätze des alten Files. Interessanterweise scheint das neue File für die Steuerung der Temperatur verwendet zu werden, angezeigt wird aber immer das alte File

    Ich habe schon verschiedene Varianten versucht, das GHL Control Center, das Wifi Modul (Firmware und GUI) auf den neuesten Stand gebracht, versucht die alte Datei mit dem Auswahlfeld: vom Dateisystem löschen - zu entfernen. Es hat alles nichts genutzt.
    Ich kann eine neue Datei zwar einlesen und hochladen, die wird dann auch zur Steuerung verwendet. Angezeigt wird aber immer die alte Datei.
    Die Frage ist nun: mache ich etwas falsch oder handelt es sich um einen Bug?
    Falls es ein Bug ist: bei der Behebung wäre es schön wenn es eventuell neu möglich würde für die Steuerung eines anderen Parameters (bei mir die Temperatur eines anderen Beckens das am selben Profilux hängt) auch eine weitere Datei ein zu lesen.

    Gruss

    Werner
    Hallo
    ich habe ein Ticket für Sie erstellt:
    https://www.aquariumcomputer.com/de/...kets-anfragen/

    Melden Sie sich mit der gleichen E-Mail-Adresse wie im Forum beim Ticketsystem an.
    Einer unserer Softwareentwickler wird sich so bald wie möglich bei Ihnen melden.

    Gaël
    No support or warranty issues over PM!
    Please send PMs to the moderators only if you have general problems with using the forum! Thanks for helping us to keep the support efficient.

    Creating a support ticket
    For support or warranty issues, create a support ticket by clicking here.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •